Skip to Content

Visual

Sydow / Möllering

Produktion in Netzwerken

Make, Buy & Cooperate

Google Product Vorschau
cover

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)

Von Prof. Dr. Jörg Sydow und Dr. Guido Möllering

2004. X, 327 S.: Hardcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-3130-8

vergriffen, kein Nachdruck

Zum Inhalt

»Smarte« Produktion im Netzwerk

Produktion in Netzwerken schließt im Verständnis dieses Lehrbuches nicht einfach nur Beschaffung, Logistik und Unternehmenskooperation mit ein. Vielmehr wird ein Gesamtkonzept präsentiert, das Make, Buy und Cooperate als drei grundlegende Alternativen des Wertschöpfungsmanagements versteht, welche strategisch, organisatorisch und operational in vielfältiger Weise zu verknüpfen sind. Abstrakte Lehrinhalte werden mit Beispielen vor allem aus der Automobilindustrie veranschaulicht Die Autoren verzichten auf explizite Theoriediskussionen, argumentieren aber durchaus theoriebasiert, insbesondere durch Anlehnungen an ressourcenorientierte Ansätze, prozessorientierte Konzepte und nicht zuletzt an strukturationstheoretische Vorstellungen von sozialer Praxis.

Internet
Weitere umfassende Informationen, wie Lernfragen, Übungsaufgaben, Fallbeispiele, Folien uvm. finden Sie unter der Internetseite www.produktion-in-netzwerken.de

Zielgruppe
Das Buch richtet sich an Studierende der Betriebswirtschaftslehre und anderer mit Fragen von Organisation und Management befasster Disziplinen. Daneben wendet es sich an Manager und Berater, die sich einen Überblick über die aktuelle Diskussion zur Produktion in Netzwerken verschaffen möchten.

Leserstimmen
„(...) Mit „Produktion in Netzwerken“ legen Sydow/Möllering ein Buch vor, das den Leser in ebenso prägnanter wie anschaulicher Weise in die Grundlagen von Produktion, Beschaffung und Netzwerkkooperation einführt. Darüber hinaus wird hier, ähnlich wie schon in früheren Veröffentlichungen Sydows (so etwa in „Strategische Netzwerke“, Gabler 1992), die Wertschöpfung in Netzwerken in einen geordneten Zusammenhang mit Produktion und Beschaffung gestellt. Mit ihrem Buch wollen die Verfasser primär akademische Lehrinhalte vermitteln, illustrieren diese jedoch mit Hilfe zahlreicher Beispiele, vor allem aus der Automobilindustrie. Insofern richtet sich das Buch zwar vor allem an Studierende und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre, stellt aber auch für Praktiker, die in Netzwerkorganisationen tätig sind, eine gewinnbringende Lektüre dar. “
In: logistik management, 7. Jhrg./ 2005, zur 1. Auflage