Skip to Content

Visual

Semler / Peltzer

Arbeitshandbuch für Vorstandsmitglieder

Google Product Vorschau
cover

Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h.c. Johannes Semler, Rechtsanwalt, und Dr. Martin Peltzer, Rechtsanwalt, Notar a.D.. Bearbeiter: Prof. Dr. Dr. h.c. Carsten Peter Claussen, Rechtsanwalt, Dr. Rolf Engelmann, Dr. Hans-Joachim Fonk, Rechtsanwalt, Dr. Welf Müller, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Dr. Martin Peltzer, Rechtsanwalt und Notar a.D., Prof. Dr. Klaus Pohle, Dr. Wolfgang Richter, Rechtsanwalt, Prof. Dr. Dr. h.c. Johannes Semler, Rechtsanwalt, und Dr. Jürgen Taschke, Rechtsanwalt

2005. XXXVIII, 862 S.: Hardcover (In Leinen)
Vahlen ISBN 978-3-8006-3188-9

vergriffen, kein Nachdruck

Zum Inhalt

Praktikerrat rund um den Vorstand

 

Das neue Arbeitshandbuch

bringt eine umfassende Darstellung der Aufgaben des Vorstands und der Rechte und Pflichten seiner Mitglieder. Es bietet Ihnen das Know-how von Experten, die fast durchweg auf mehrjährige Erfahrung als Mitglieder von Unternehmensleitungen zurückblicken und daher besonders kompetente und lösungsorientierte Antworten geben können. Das Werk

  • behandelt ausführlich und teilweise erstmals die Leitungs- und Geschäftsführungskompetenzen im Einzelunternehmen und im Konzern
    sowie die Aufgaben der Personalführung und der Finanzierung
  • berücksichtigt auch neuestes Recht, insbesondere die mit der Business Judgement Rule vergleichbaren Gesetzesänderungen durch das künftige Gesetz zur Unternehmensintegrität und Modernisierung des Anfechtungsrechts (UMAG).

Aus dem Inhalt:

  • Bestellung und Anstellung der Vorstandsmitglieder
  • Kompetenzen des Vorstands
  • Finanzierung der Aktiengesellschaft als Vorstandsaufgabe
  • Leitung, Geschäftsführung und Vertretung
  • Berichterstattung und Überwachung
  • Personal- und Sozialwesen
  • verbundene Unternehmen
  • Rechenschaftslegung
  • Sorgfaltspflicht, Verschwiegenheitspflicht und Haftung.
  •  

Zu den Autoren

Die meisten Autoren des Arbeitshandbuchs haben selbst Erfahrungen als Vorstände gesammelt.

Herausgeber: Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. h.c. Johannes Semler und Notar a.D. Dr. Martin Peltzer.

Bearbeitet von den Herausgebern und Prof. Dr. Carsten Peter Claussen, Dr. Rolf Engelmann, Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Fonk, Rechtsanwalt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Welf Müller, Prof. Dr. Klaus Pohle, Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Richter, Rechtsanwalt Dr. Jürgen Taschke.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Semler-Arbeitshandbuch-Vorstandsmitglieder-9783800631889.pdf [136,95 KB]
Leserstimmen
„(…) Nicht nur Vorstandsmitglieder und solche, die es werden wollen, werden das Arbeitshandbuch mit Gewinn zur Hand nehmen, sondern auch der Berater des Vorstands wird auf den Erfahrungsschatz der Experten gerne zurückgreifen.“
RA Dr. Eberhard Vetter, in: Die Aktiengesellschaft, 3/2007, zur 1. Auflage 2005

„(…) Im Ganzen haben die Autoren ein gut lesbares, sehr umfassendes, aber gleichwohl noch handliches Werk vorgelegt. Der Leser wird nicht nur zuverlässig über die aus Sicht des Vorstands interessierenden Fragen unterrichtet. Er bekommt auch durch die konzentrierte Aufbereitung schneller als durch ein Kommentarstudium einen Überblick über das jeweils Wesentliche. Mit dem Arbeitshandbuch für Vorstandsmitglieder sind Vorstände und ihre Berater stets gut gewappnet.“
RA Dr. Klaus J. Müller, Frankfurt a.M., in: Neue Juristische Wochenschrift, 51/2006, zur 1. Auflage 2005

„(...)In der Summe fällt das Urteil positiv aus. Jedem, der als Berater, sei es unternehmensintern als Mitglied des Vorstandbüros oder der Rechtsabteilung, sei es anwaltlich, mit Fragen des Vorstandsrechts befasst ist, kann der Griff zum Arbeitshandbuch nur empfohlen werden.“
RA Dr. Hans-Chridtoph Ihrig, in: Wertpapier - Mitteilungen, 24/2006, zur 1.Auflage 2005

„(…) Jeder Vorstand verdient eine intensive Überwachung durch seinen Aufsichtsrat: Das Arbeitshandbuch von Semler/Peltzer gibt beiden Organen unverzichtbare und verlässliche Informationen und Hinweise!“
In: Der Aufsichtsrat, 5/2006, zur 1.Auflage 2005

„(...) Dieses Arbeitshandbuch hat einen festen Bestandteil in jeder Bibliothek einer Rechtsanwaltskanzlei, die sich mit grundlegenden Fragen des Aktienrechts auseinandersetzt.“
Wolf-Georg Schärf, in: Österreichisches Anwaltsblatt, 05/2006, zur 1. Auflage 2005

Expertenmeinung von Dr. Martin Schulte, LL.M. (Univ. of California, Berkeley), Rechtsanwalt und Attorney-at-Law (NY), DLA Piper Rudnick Gray Cary, Köln, zur 1. Auflage: :
In den letzten Jahren hat Johannes Semler jeweils als Mitherausgeber eine Reihe von Handbüchern vorgelegt, die heute wohl bei keiner solide geführten Aktiengesellschaft in der Handbibliothek der Unternehmensführung fehlen dürften. Neben dem zweibändigen „Arbeitshandbuch für Unternehmensübernahmen“, einem Kernthema jedes wachstumsorientierten Unternehmens, stehen darin die Organe der Aktiengesellschaft im Vordergrund. Jedoch klaffte in dieser Reihe neben dem „Arbeitshandbuch für Aufsichtsratsmitglieder“ und dem „Arbeitshandbuch für die Hauptversammlung“ bisher eine deutliche Lücke, die jetzt mit dem „Arbeitshandbuch für Vorstandsmitglieder“, mitherausgegeben von dem Frankfurter Rechtsanwalt Martin Peltzer, geschlossen wurde.
Das Werk handelt die den Vorstand betreffenden Fragen umfassend ab, soweit sie einen rechtlichen Bezug haben: Nach den Kompetenzen der Vorstandsmitglieder und des Gesamtorgans (Semler, S. 1 - 103) werden ihre Bestellung und Anstellung besprochen (Peltzer, S. 105 - .183). Anschließend wird mit der Finanzierung der Aktiengesellschaft (Claussen, S. 185 - 302) ein Thema angesprochen, das zwar nicht für jedes Vorstandsmitglied im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht, die aber zu den wichtigsten und rechtlich am intensivsten regelten Bereichen gehört. Mit der Leitung, Geschäftsführung und Vertretung der Gesellschaft (Richter, S. 303 - 416) und der Berichterstattung gegenüber und der Überwachung gegenüber dem Aufsichtsrat (Pohle, S. 417 - 444) werden die Pflichten des Vorstands gegenüber der Gesellschaft einerseits, dem Aufsichtsorgan andererseits dargestellt. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit dem Personal- und Sozialwesen (Engelmann, S. 445 – 430) und Fragen des Konzernrechts (Fonk, S. 529 – 616) sowie der Rechnungslegung (Müller, S. 617 – 687), bevor dann abschließend die den Geschäftsführer höchstpersönlich hautnah betreffenden Themen der zivilrechtlichen Haftung (Peltzer, S. 689 – 776) sowie strafrechtlicher Risiken des Vorstandshandelns (Taschke, S. 777 – 842) erläutert werden. Abschließend geht das Arbeitshandbuch, dessen Redaktionsschluß wohl im Herbst 2005 lag, schon auf die noch von der rot-grünen Bundesregierung auf den Weg gebrachten und dann auch nach der Bundestagswahl in Kraft gesetzten – "Last minute"-Gesetze vom Sommer 2005 (Vorstandsvergütungs-Offenlegungsgesetz, UMAG und Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz) ein (Peltzer, S. 831 – 842).
Viele der Bearbeiter des Arbeitshandbuchs haben einerseits selbst Erfahrungen als Vorstandsmitglieder gesammelt und sind andererseits seit vielen Jahren als Berater von Unternehmensleitungen tätig. Aus der Auswahl der Autoren folgt auch für dieses Arbeitshandbuch eine Themenwahl wie Darstellungsweise, die sich weniger an dogmatischen Mustern als an den Bedürfnissen der Unternehmenspraxis orientiert. Beispielsweise stellt Peltzer in dem Kapitel über die Bestellung und die Anstellung von Vorstandsmitgliedern nicht nur die gesetzlichen Voraussetzungen für die Bestellung eines Vorstandsmitglieds dar, sondern gibt auch praktische Hinweise, bspw. zur Einschaltung von Headhuntern oder zur eminenten Bedeutung des Charakters von Vorstandskandidaten.
Damit wird auch dieses "Arbeitshandbuch" seinem Titel und Anspruch gerecht und stellt Vorstandsmitgliedern und ihren Assistenten und Büros ein Hilfsmittel zur Verfügung, in dem kaum eine rechtliche oder praktische Frage unbeantwortet bleibt. Ich gehe davon aus, daß es von Anfang an seinen Platz neben den anderen Arbeitshandbüchern finden und Unternehmensleitern und ihren Berater bald ein unentbehrliches Standardwerk sein wird.

Expertenmeinung von Rechtsanwalt Dr. Tilman Eckert, LL.M. (UVa), MBA (OPEN), zur 1. Auflage:
Das von Prof. Semler und Dr. Peltzer herausgegebene Arbeitshandbuch für Vorstands-mitglieder, das sich nicht nur an Vorstandsmitglieder selbst, sondern auch an Aufsichtsräte, Justiziare und Rechtsanwälte richtet, stellt eine wertvolle Darstellung der für die Unter-nehmens-leitung geltenden Rahmenbedingungen dar. Besonders gelungen ist, wie sich das Werk mit seiner Themenkonzeption in die Perspektive eines Vorstands versetzt und sich neben rechtlicher Fragen (z.B. Vorstandskompetenzen, Sorgfaltspflicht, Haftung, Straf-tat-bestände etc.) auch fachübergreifender Fragen annimmt - etwa der Unter-nehmensführung, Personal-organisation, Rechenschaftslegung, Dividenden-politik und der Finanzierungs-möglichkeiten. Es sprengt damit den Rahmen einer rein juristischen Darstellung und wird so zum hilfreichen Begleiter für alle Bereiche, mit denen Vorstände in ihrer konkreten Arbeit konfrontiert sind. Den Erfahrungen der Autoren aus der Unter-nehmenspraxis ist es zu verdanken, dass eine sehr praxisrelevante Auswahl der be-handelten Themen vorgenommen wurde. Da das Werk zudem bereits Hinweise zu den neuesten Reformergebnissen im Unternehmensrecht, dem Vorstandsvergütungs-Offenlegungsgesetz, dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz und dem Gesetz zur Unternehmensintegrität und Modernisierung des Anfechtungsrechts (UMAG) enthält, stellt ein aktuelles „Pflichtenheft“ der Unternehmensleitung für „best practice“ und „legal compliance“ dar.
Weitere Titel zum Thema