Skip to Content

Visual

Muscheler

Familienrecht

Google Product Vorschau
cover

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Academia Iuris)

Von Prof. Dr. Karlheinz Muscheler

3. Auflage 2013. XXVIII, 594 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-4605-0

vergriffen, kein Nachdruck

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Muscheler-Familienrecht-9783800646050.pdf [128,95 KB]

Leseprobe

Muscheler-Familienrecht-9783800646050.pdf [111,61 KB]

Sachverzeichnis

Muscheler-Familienrecht-9783800646050.pdf [150,76 KB]
Leserstimmen
"(...) Prof. Dr. Muschelers Familienrecht ist ein hervorragendes Lehrwerk. Als solches richtet es sich vornehmlich an den Studierenden der Rechtswissenschaften einschließlich der Examenskandidaten. Auf Grund seiner ausführlichen Verweise auf wichtige und neueste Entscheidungen kann es aber auch dem Rechtsreferendar in seinen ersten praktischen Kontakten mit dem Familienrecht Rückhalt bieten."
Marvin Jäschke, in: www.dierezensenten.blogspot.de 19.03.2014, zur 3. Auflage

"Die Einbettung des Familienrechts in das allgemeine Zivil- und Zivilverfahrensrecht verdeutlicht die übergreifende Wirkung."
Dozentenstimme von Prof. Dr. Olaf Werner, Friedrich-Schiller-Universität Jena, zur 3. Auflage

"Empfehlenswert so lautet mein Urteil zur zweiten Auflage des "Buchs „Familienrecht" von Muscheler. Der Autor - Professor in Bochum - hat mit viel Liebe zum Detail ein über 500 Seiten starkes Werk verfasst, das im Bereich der Studienliteratur in diesem Bereich seinesgleichen sucht."
in: www.dierezensenten.blogspot.com 07.03.2012, zur 2. Auflage 2012

"Die Neuerscheinung behandelt sämtliche familienrechtlichen Fragestellungen anhand von Fallbeispielen, Übersichten und gratisch gut aufbereiteten Schaubildern und vermittelt so sehr anschaulich und übersichtlich den für die universitäre Ausbildung und das Examen relevanten Lernstoff. Darüberhinaus bietet das Lehrbuch auch dem familienrechtlich interessierten Rechtsreferendar eine gute materiellrechtliche Grundlage für die Fallbearbeitung in der Praxis des Rechtsreferendais. Den vielen Fallbeispielen und Lösungen des Lehrbuches ist ein umfangreicher Allgemeiner Teil des Familienrechts vorangestellt: ferner bietet der Titel eine sehr ausführliche Darstellung der relevanten Sireilstände und demonstriert das familienrechlliche Argumentieren, das sich vielfach von der bekannten Argumentation zu Streitfragen des allgemeinen Vermögensrechts unterscheidet."
in DVP, Deutsche Verwaltungs Praxis 09/ 2008, zur 1. Auflage 2006

"(...) Das auch als argumentationsorientiert ausgewiesene Hand- und Studienbuch ist für den Studierenden und sicher auch für den Praktiker mehr als nur eine respektable Orientierungshilfe, nämlich ein Lehrbuch mit wohldosierter Praxisorientierung, das das sehr umfängliche Familienrecht mit seinen zahlreichen „Nebengebieten" dem wissbegierigen „Familienrechtler" auch neue Sichtweisen eröffnet. Daher kann das Werk im besten Sinne nur gewinnbringend sein und ist daher zur Anschaffung uneingeschränkt zu empfehlen."
Rechtsanwalt Ernst Sarres, in FPR, Familie Partnerschaft Recht 01-02/ 2008,zur 1. Auflage 2006

"(...) Insgesamt betrachtet, handelt es sich bei dem Werk von Karlheinz Muscheler um eine gelungene, aktuelle Gesamtdarstellung des Familienrechts. Sie besticht einmal durch die zahlreichen Beispiele und Musterlösungen, die den Stoff plastisch machen, aber auch, dass das Verfahrensrecht regelmäßig einbezogen wird sowie schließlich, dass der Blick auch auf nahe liegende, benachbarte Rechtsgebiete, beispielsweise das Sozialrecht oder das Personenstandsrecht, gerichtet wird. Im Ergebnis profitieren sicher nicht nur Examenskandidaten von diesem Band, sondern auch der erfahrene Familienrechtspraktiker, der den Dingen auf den Grund gehen will oder die eine oder andere Frage einmal im systematischen Zusammenhang geklärt haben möchte."
RiAG Dr. Martin Menne, z.Zt. Bundesministerium der Justiz, in ZKJ, Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 09/ 2006, zur 1. Auflage 2006

"(...) Nicht ohne Grund hat dieses neue Lehrbuch zum Familienrecht des Bochumer Professors Karlheinz Muscheler 500 Seiten Umfang. Sein Buch ist dennoch eine äußerst gelungene Einführung, die man ohne Vorkenntnisse zur Hand nehmen kann. Die zum Teil komplexen Rechtsinstitute werden leicht verständlich erklärt, außerdem bietet der Autor zahlreiche Möglichkeiten, das neu erworbene Wissen gleich am praktischen Fall einzuüben. Gute Übersichten, Fälle und viele Beispiele helfen dabei. Zwar gibt es bereits eine stattliche Reihe von familienrechtlichen Lehrbüchern, Muschelers Lehrbuch wird sich jedoch schnell eine wichtige Stellung auf dem Studienbuchmarkt erobern. Gelungene Studienliteratur, die schnell weiterhilft."
in: Studium Wintersemester 2006/07, zur 1. Auflage 2006

"(...) Das (zwischen Kurz-Lehrbuch und großem Lehrbuch anzusiedelnde) Werk ist ein wirkliches Lesevergnügen, das sprachlich bisweilen unkonventionell („superaufgeklärter Rationalismus" [Rdnr. 197]), bisweilen mit sehr treffenden Neologismen wie Proparentalität (Rdnr. 516) oder Immediataffinität (Rdnr. 522) daherkommt und durch viele kritische Stellungnahmen und Vorschläge zur Auseinandersetzung reizt. In der familienrechtlichen Debatte ist dem Buch starke Beachtung zu wünschen. Für Studierende ist es unbedingt zu empfehlen."
Dr. Klaus Bartels, in NJW, Neue Juristische Wochenschrift 33/ 2006, zur 1. Auflage 2006

"(...) Empfohlen werden kann das Werk Studierenden mit Schwerpunktbereich oder Wahlfach Familienrecht. Darüber hinaus kann es bei der Vorbereitung auf die mündliche Prüfung im ersten und zweiten Staatsexamen hilfreich sein, wenn der Prüfer für familienrechtliche Fragen bekannt ist, die über das so genannte Basiswissen hinausgehen."
Vera Laun, in: JuS-Magazin 06/ 2006, zur 1. Auflage 2006

"Mit diesem Buch schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Man bekommt hier nämlich einerseits ein systematisches Lehrbuch, andererseits ein Buch mit Fällen und Lösungen.Der Allgemeine Teil des Familienrechts wird hier sehr umfangreich und detailliert behandelt.(...)
Dieses Buch eignet sich sowohl für den Einstieg in das breit gefächerte Spektrum des Familienrechts, als auch zur Wiederholung und Festigung des bereits erlernten."
in: Fachschaft Jura Trier, Leitfaden zum Wintersemester 2006/2007, zur 1. Auflage 2006

Weitere Infos
Dieses Lehrbuch bietet dem Leser zwei Bücher in einem: ein systematisches Lehrbuch sowie ein "Fälle-und-Lösungen-Buch". Das Besondere des systematischen Teils liegt in seinem Aufbau. Er stellt den umfangreichen Allgemeinen Teil des Familienrechts voran, um dann bei den einzelnen Instituten die Details auf die Prinzipien des Allgemeinen Teil zurückzuführen. Zudem beschäftigt sich der Verfasser intensiv mit der familienrechtlichen Argumentation, die sich vielfach von der Argumentation zu Streitfragen des allgemeinen Vermögensrechts unterscheidet.