Skip to Content

Visual

Medicus / Petersen

Grundwissen zum Bürgerlichen Recht

Ein Basisbuch zu den Anspruchsgrundlagen

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 29.09.2014

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Academia Iuris)

Von Prof. Dr. Dres. h.c. Dieter Medicus und Prof. Dr. Jens Petersen und Jens Petersen

10., neu bearbeitete Auflage 2014. XVI, 177 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-4737-8

sofort lieferbar!

Preis: 18,90 €

Zum Inhalt

Vorteile
- Für die Zeit vor der Examensvorbereitung
- Ideale Ergänzung zum "Bürgerlichen Recht"


Zum Werk
Mit diesem Studienbuch bieten die Verfasser gleichsam ein Grundgerüst für das in Neuauflage erschienene und weithin als Pflichtlektüre zur Examensvorbereitung angesehene Werk "Bürgerliches Recht". Während das bekannte Lehrbuch an die Schwierigkeiten und Besonderheiten des Bürgerlichen Rechts heranführt und deren Beherrschung vermittelt, macht das für das vorangehende Studium gedachte Ausbildungsbuch mit den an sich klaren und einfachen Rechtsregeln und Rechtsinstituten des Bürgerlichen Rechts sowie deren ?richtiger' und zweckmäßiger Anwendung vertraut.
Dabei haben die Verfasser insbesondere den Anspruchsaufbau deutlich herausgearbeitet. Das Grund-Lehrbuch bildet also die Vorstufe des großen Examens-Lehrbuchs. Beide Werke sind aufeinander abgestimmt und ergänzen sich in idealer Weise.


Zur Neuauflage
Für die Neuauflage wurden Gesetzesänderungen sowie die neueste Rechtsprechung eingearbeitet.


Autoren
Prof. Dr. Dres. h.c. Dieter Medicus ist em. Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Prof. Dr. Jens Petersen ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Potsdam.


Zielgruppe
Für Studierende.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Medicus-Grundwissen-Buergerlichen-Recht-9783800647378.pdf [129,09 KB]

Leseprobe

Medicus-Grundwissen-Buergerlichen-Recht-9783800647378.pdf [126,65 KB]

Sachverzeichnis

Medicus-Grundwissen-Buergerlichen-Recht-9783800647378.pdf [111,19 KB]
Leserstimmen

"(...) Wer sich ihnen anvertraut, erfährt eine erstklassige zivilrechtliche Schulung und kann den entsprechenden Klausuren und Hausarbeiten während des Studiums sowie dem ersten Staatsexamen gelassen ins Auge sehen."
in: Studium WS 95/2015, zur 10. Auflage 2014


"Eine präzise und gut verständliche Darstellung des Grundwissens im Bürgerlichen Recht."
Dozentenstimme von Prof. Dr. Steffen Schlinker, Universität Würzburg, zur 10. Auflage 2014

"Ein wunderbarer Überblick zum Einstieg in die Grundlagen des Bürgerlichen Rechts."
Dozentenstimme von Lukas Beck, Universität Würzburg, zur 10. Auflage 2014

Expertenstimme von stud.Wi.Jur. (FH) Martina Warmuth & stud. Wi.Jur. (FH) Marc Werres, zur 9. Auflage 2011:
"Das „Grundwissen zum Bürgerlichen Recht“ von Dieter Medicus ist zwar weniger bekannt, braucht sich aber hinter seinem Klassiker zum Bürgerlichen Recht nicht zu verstecken.
In dem nur gute 150 Seiten starken Büchlein steckt – wie der Name schon verrät – allerhand Basiswissen zu verschiedensten Bereichen aus dem Bürgerlichen Recht. In der Einleitung werden Fragen rund um die Arbeit am Sachverhalt und den Anspruchsaufbau in der Falllösung geklärt. Im Anschluss werden alle (prüfungs-)relevanten Rechtsgebiete und Probleme des Bürgerlichen Rechts nach Anspruchsgrundlagen sinnvoll gegliedert abgehandelt. Die neue 9. Auflage berücksichtigt dabei Rechtsprechung und Literatur bis August 2010. Durch ein schönes Layout mit vielen Überschriften und fettgedruckten Schlagwörtern kann der Leser beim Nachschlagen einzelner Themen schnell finden, was er sucht; aber auch das Lesen vom ersten bis zum letzten Satz ist dank des flüssigen Sprachstils möglich.
Wegen des knappen Umfangs kann freilich nicht auf Spezialprobleme eingegangen werden. Sinnvoll ist ein solch knapper Überblick über die wichtigsten Anspruchsgrundlagen dennoch. In Vorlesungen lernen Studierende die Rechtsgebiete des Bürgerlichen Rechts oft getrennt voneinander kennen und bereiten sich dementsprechend für jede Prüfung auf genau einen großen Themenkomplex vor. Mit diesem Basisbuch, das nicht durch juristische Details aufgebläht wirkt, kann es gelingen, die großen Zusammenhänge des Bürgerlichen Rechts zu erkennen. Außerdem kann nur auf solides Grundwissen aufbauend Spezialwissen überhaupt erlernt werden.
Als einziges Lehrbuch wird das Grundwissen zum Bürgerlichen Recht nicht ausreichen. Für Studierende, die einen Einstieg in die Materie suchen, ist es aber zu empfehlen. Die Examens-Reife lässt sich jedoch nur zusammen mit dem eingangs erwähnten Klassiker zum Bürgerlichen Recht erreichen."

"(...) Grundwissen zum Bürgerlichen Recht von Dieter Medicus bietet einen schnellen, aber dennoch genauen Überblick über die Anspruchsgrundlagen im bürgerlichen Recht. Dies ist ideal zum Wiederholen oder um sich einen Überblick in dieser schwierigen Materie zu verschaffen.

Dieses Werk versteht sich quasi als Einleitung für den Klassiker der Examensvorbereitung zum Bürgerlichen Recht: Bürgerliches Recht von selbigem Autor. Es ist ein sehr gut geschriebenes Buch, welches die Grundlagen des Zivilrechtes systematisch aufführt und auch für Studenten höheren Semesters nochmals anschaulich wiederholt. Dem Leser wird in einfachen Schritten die komplexe Struktur des Zivilrechtes vor Augen geführt und er wird auf Verknüpfungen und immer wiederkehrende Regeln hingewiesen, welche das Zivilrecht systematisch durchziehen.

Auch die Anschaffungskosten sind aufgrund der inhaltlichen Qualität des Buches gerechtfertigt.

Wer demnach Zusammenhänge erkennen will und tiefer gehendes Wissen sucht, dem sei Grundwissen zum Bürgerlichen Recht von Dieter Medicus wärmstens ans Herz gelegt." Christian Zott, in: Der Hausjurist 01/ 2010, zur 8. Auflage 2010

"(...) Besonders die Beschäftigung mit dem zuletzt genannten Abschnitt zum Bereicherungsrecht kann zu jedem Zeitpunkt des Studiums angeraten werden. Medicus versteht es wie kaum ein Zweiter, das Kondiktionenrecht verständlich und in einem für die Erlangung des Grundwissens ausreichenden Umfang zu erläutern. Auf lediglich ca. 20 Seiten werden die unentbehrlichen Kenntnisse vermittelt, ohne den Leser mit Details zu überfrachten. Die Verweise auf das „Bürgerliche Recht" ermöglichen dem Lernenden die gezielte Vertiefung der behandelten Problemkomplexe.

Der Text des Buches wird in einer angenehmen, augenfreundlichen Schriftgröße präsentiert, so dass der Leser nie den Überblick verliert, schnell vorankommt und trotz des Fehlens von Schaubildern oder Übersichten dazu motiviert wird, die 216 Seiten innerhalb kurzer Zeit durchzuarbeiten. Ausführliche Paragraphen- und Sachregister helfen bei der gezielten Suche nach Einzelproblemen.

Gerade das zivilrechtliche Grundwissen vermittelnde Bücher spielen regelmäßig eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung des Grundstudiums und sollten deshalb dazu geeignet sein, eine solide Basis für den später noch dazukommenden Stoff zu legen. Aus diesem Grund sollte einem bei der Auswahl dieser Grundlagenbücher kein Fehler unterlaufen. Trotz der großen Konkurrenz auf dem Markt der Einführungsliteratur in das Zivilrecht (...) wird das Werk von Medicus auch in Zukunft viele Juristen bei der Erlangung ihres zivilrechtlichen Grundwissens unterstützen. Im Idealfall liest man dieses Buch (mindestens) zweimal: das erste Mal zum Grundverständnis des Systems der Anspruchsgrundlagen des BGB, das zweite Mal in der Examensvorbereitung parallel zur Lektüre des „Bürgerlichen Rechts" von Medicus. Der Preis ist mit 17,90 Euro angemessen." in: www.krenberger-online.de 11/ 2008, zur 8. Auflage 2008

"(...) Durch die klar strukturierte und verständliche Weise, in der das Buch sämtliche Anspruchsgrundlagen bearbeitet, ist es nicht nur für Examenskandidaten, sondern auch für Studenten in den ersten Semestern geeignet. Besonders beim Bearbeiten von Hausarbeiten vermag es einen schnellen und ausführlichen Ratgeber für Probleme rund um Anspruchsgrundlagen, zu bieten."
in: Fachschaft Jura Trier, Leitfaden zum Wintersemester 2008/09, zur 8. Auflage 2008

"Viele Studierende suchen ein kompaktes, kostengünstiges Buch, dass das ganze BGB möglichst vollständig abbildet. Medicus legt mit der 8. Auflage seines „Grundwissen zum Bürgerlichen Recht" eine solche Eier legende Wollmilchsau vor.(...)
Mit 17,90 Euro kann man das Buch durchaus als günstig ansiedeln, erspart es doch die Anschaffung windiger Skripten, die dem Anspruch des Studierenden, der viel verständliches Wissen auf wenig Seiten wünscht, eh nicht gerecht werden können."
in: www.elbelaw.de 10/ 2008, zur 8. Auflage 2008

"(...) Damit wird das Buch auch für Absolventen der Fachhochschulen interessant, die vielfach ebenfalls Klausuren im BGB schreiben, jedoch im Gegensatz zum Jurastudenten nicht mit allen möglichen Verästelungen und Streitfragen vertraut sein müssen. Ihnen allen bietet der „Medicus" nicht nur einen Streifzug durch das BGB. sondern auch eine gute methodische Hilfe beim üblichen Anspruchsaufbau in Klausuren und Hausarbeiten.(...)
Positiv ist hervorzuheben, dass der Autor nicht nur Standpunkte referiert, sondern auch in klaren Worten Position bezieht.(...)
Fazit: Ein Basisbuch, das es mit manchem umfangreichen "Wälzer" aufnehmen kann und eine ausgezeichnete Begleitlektüre zu den Einzeldarstellungen der Bücher des BGB bietet. Unbedingt empfehlenswert!"
Prof. Dr.J. Vahle, in: DVP 09/2008, zur 7. Auflage 2006

"(...) Wer sich von Medicus anhand dieses Buches in das BGB einführen lässt, hat nicht nur einen exzellenten Kenner der Materie, sondern auch einen hervorragenden Didaktiker an seiner Seite. Auch diese Neuauflage wurde wieder verbessert und auf den neuesten Stand von Rechtsprechung und Literatur gebracht."
in: Studium Sommersemester 2007, zur 7. Auflage 2006