Skip to Content

Visual

Kaiser / Köster / Seegmüller

Die öffentlich-rechtliche Klausur im Assessorexamen

Google Product Vorschau
cover

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Assessorexamen - Lernbücher für die Praxisausbildung)

Von Torsten Kaiser, Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist, Thomas Köster, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), Richter am Landessozialgericht, und Dr. Robert Seegmüller, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht

3., neu bearbeitete Auflage 2014. XXI, 260 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-4756-9

vergriffen, kein Nachdruck

Zum Inhalt

Vorteile

  • Kompaktanleitung für die Lösung öffentlich-rechtlicher Assessorklausuren
  • Schwerpunkte der Darstellung beruhen auf der Auswertung von Examensklausuren
  • Viele Tipps zur richtigen Klausurtaktik und -technik


Zum Werk
Das Werk stellt kompakt und aktuell das für eine erfolgreiche öffentlich-rechtliche Klausur im Assessorexamen notwendige prozessuale Wissen dar, wobei der Schwerpunkt auf der praxisorientierten Darstellung derjenigen Probleme liegt, die im Rahmen dieser Klausuren im Assessorexamen auftreten können. Zur Umsetzung dieses Konzepts haben die Autoren für ihr Werk eine Vielzahl von Examensklausuren ausgewertet und die häufigsten prozessualen Problemstellungen herausgefiltert.


Neuauflage
Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis Februar 2014 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine.


Autoren
Torsten Kaiser ist Rechtsanwalt in Lübeck und Mitherausgeber der Juristischen Arbeitsblätter (JA); Thomas Köster ist Richter am Sozialgericht Detmold; Dr. Robert Seegmüller ist Richter am Verwaltungsgericht Berlin. Alle Autoren sind zudem Seminarleiter der Kaiserseminare.


Zielgruppe
Referendare, Richter, Verwaltungsjuristen und Arbeitsgemeinschaftsleiter.

Leserstimmen

"(...) Die Methodik der Fallbearbeitung im Assessorexamen wird hier vorzüglich dargestellt und kann kompakt eingeübt werden."
in: www.juralit.com 27.01.2016, zur 3. Auflage 2015