Skip to Content

Visual

Norman

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Google Product Vorschau
Top
E-Book
cover

Erschienen: 20.01.2016

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Business Essentials)

Von Norman Don. Aus dem Amerikanischen übersetzt von Christian Eschenfelder

Überarbeitete und erweiterte Auflage 2016. XVII, 320 S.: mit Abbildungen. Hardcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-4809-2

sofort lieferbar!

Preis: 29,80 €

Zum Inhalt
Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte.

Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden.

The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen.


Zum Autor

Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten.

„Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“
Brand Eins 7/2013

„Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.”
Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“


Video zu Don Norman, The Design of Everyday Things, veröffentlicht am 04.12.2013

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Norman-The-Design-Everyday-Things-9783800648092.pdf [144,82 KB]

Leseprobe

Norman-The-Design-Everyday-Things-9783800648092.pdf [980,36 KB]

Sachverzeichnis

Norman-The-Design-Everyday-Things-9783800648092.pdf [92,56 KB]
Leserstimmen

"(...) getAbstract empfiehlt das Buch allen Designern und Produktmanagern, die Gebrauchsgegenstände entwerfen wollen, die die Kunden lieben werden."
in: Marketing & Kommunikation Fokus 24.05.2016, zur 2. Auflage 2016


"(...) getAbstract empfiehlt das Buch allen Designern und Produktmanagern, die Gebrauchsgegenstände entwerfen wollen, die die Kunden lieben werden."
in: getAbstract 2016, zur 2. Auflage 2016


"(...) Ein Kriterium für gutes Design besteht darin, dass man es nicht erkennt - weil es funktioniert. Design ist keine Verschönerungsinstanz, sondern eine Grundvoraussetzung, damit wir die Dinge unseres Alltags überhaupt benutzen können. Mit derartig radikalen Ansätzen, die das Postulat von "form follows function" bis zur Unsichtbarkeit der Gestaltung treibt, gelang Don Norman vor fast 30 Jahren ein Klassiker der Design-Theorie. Jetzt legt er eine "überarbeitete" Fassung vor. Vor allem die Digitalisierung zwang ihn zu neuen Überlegungen. Und er gibt zu, dass dieses Buch nicht überarbeitet, sondern neu geschrieben wurde. Die Beispiele und Anlässe für seine Überlegungen sind andere, aktuelle. An der Position hat sich dabei nichts geändert: Der Autor fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technik. Diese sollen sich an den "Bedürfnissen, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer" orientieren. Wenn dies gelungen ist, können wir Designqualität feststellen."
Bettina Scheurer, in: ekz.bibliotheksservice 14.03.2016, zur 2. Auflage 2016


Weitere Titel zum Thema