Skip to Content

Visual

Homann / Suckow

Der Kurzvortrag im Assessorexamen Arbeitsrecht

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 09.03.2015

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Kurzvortrag - Lernbücher für die Praxisausbildung)

Von Dr. Jutta Homann, Richterin am Arbeitsgericht, und Dr. Jens Suckow, Richter am Bundesarbeitsgericht

5., überarbeitete Auflage 2015. X, 125 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-4842-9

sofort lieferbar!

Preis: 19,80 €

Zum Inhalt

Vorteile
- Ausführliche Lösungen
- Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade
- Mit sämtlichen relevanten Gesetzesänderungen und Reformen der jüngsten Zeit

Zum Werk
Das Werk enthält eine Sammlung von Kurzvorträgen zum Arbeitsrecht und wendet sich damit an den Rechtsreferendar kurz vor der mündlichen Assessorprüfung.

Im ersten Teil des Skriptes geben die Verfasser einen kurzen, praxisorientierten Überblick zum Aufbau und zur Vortragsweise von Aktenvorträgen sowie hilfreiche Einstiegsformulierungen für die einzelnen Vortragsteile. Im zweiten Teil folgt eine Zusammenstellung ausgewählter Aktenstücke mit prüfungsrelevanten Themen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Der sehr ausführliche, ausformulierte Lösungsvorschlag enthält jeweils fallbezogene Anmerkungen zur Sachverhaltdarstellung, zu den prozessualen und materiellrechtlichen Schwerpunkten des Vortrages sowie zur Tenorierung.

Zur Neuauflage
Für die Neuauflage wurden Gesetzesänderungen sowie die neueste Rechtsprechung eingearbeitet.

Autoren
Dr. Jutta Homann ist Richterin am Arbeitsgericht Frankfurt (Oder), Dr. Jens Suckow ist Richter am Bundesarbeitsgericht.

Zielgruppe
Für Rechtsreferendare und Arbeitsgemeinschaftsleiter.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Homann-Der-Kurzvortrag-Assessorexamen-Arbeitsrecht-9783800648429.pdf [257,33 KB]

Leseprobe

Homann-Der-Kurzvortrag-Assessorexamen-Arbeitsrecht-9783800648429.pdf [348,03 KB]
Leserstimmen

"(...) Für den Aktenvortrag im Arbeitsrecht ist dieser Band eine große Hilfe."
in: www.juralit.com 27.01.2016, zur 5. Auflage 2015


"(...) Auf Grund der umfangreichen Lösungshinweise und der damit einhergehenden umfassenden Wiederholungsmöglichkeiten kann das Buch trotzdem zur Vorbereitung auf den Aktenvortrag im Assessorexamen empfohlen werden."
Christian Walter, in: www.dierezensenten.blogspot.de 11.09.2015, zur 5. Auflage 2015


"(...) Als Fazit bleibt festzuhalten, dass dieses Buch uneingeschränkt empfohlen werden kann. Jeder Referendar, der sich gezielt auf den arbeitsrechtlichen Aktenvortrag vorbereiten muss, wird um das Werk von Homann und Suckow nicht herumkommen. Es bietet einen Querschnitt des Individualarbeitsrechts und eignet sich daher hervorragend zum Einüben des arbeitsrechtlichen Kurzvortrags. Wünschenswert für eine Neuauflage wären jedoch noch zwei oder drei Fälle mit einem Schwerpunkt im kollektiven Arbeitsrecht, insbesondere aus dem Betriebsverfassungs- oder dem Tarifvertragsrecht. Es ist wohl nicht auszuschließen, dass in einigen Bundesländern auch aus diesen Bereichen Aktenvorträge gestellt werden."
Dr. Bastian Kiehn, in: www.dierezensenten.blogspot.de 15.04.2013, zur 4. Auflage 2011

"(...) Das Werk bietet zehn arbeitsrechtliche Vorträge, die in der bewährten Weise aufbereitet werden: Umfangreicher Sachverhalt, Lösungsvorschlag und anschließend eine umfangreiche Erläuterung des Lösungsvorschlages. Insbesondere die abschließenden Erläuterungen der Lösungsvorschläge sind ein großer Gewinn, denn so kann auch derjenige, dessen selbstentwickelte Lösung nicht in vollem Umfang dem Lösungsvorschlag entspricht, ohne Schwierigkeiten überprüfen, ob er auf dem richtigen Weg ist.
Während viele Fall- und Vortragsbücher sich darauf beschränken einfach eine Lösungsskizze und eine umfangreiche erläuterte Lösung zu bieten, hat der Referendar hier auch die Möglichkeit seine eigene Vortragstaktik nachträglich zu überprüfen.
Angesichts der inhaltlichen Qualität kann für Referendare, die sich einen Schwerpunkt im Arbeitsrecht gesetzt haben eine grundsätzliche Kaufempfehlung ausgesprochen werden.(...)
Wer einzig nach der inhaltlichen Qualität auswählen möchte, dem sei der Kauf wärmstens empfohlen.(...)"
in: www.elbelaw.de 25.11.2009, zur 3. Auflage 2009