Skip to Content

Visual

Kallwass / Abels

Privatrecht

Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht

Google Product Vorschau
E-Book
cover

Erschienen: 25.03.2015

Von Dr. jur. Wolfgang Kallwass, Diplom-Psychologe, und Dr. jur. Peter Abels, Diplom-Psychologe

22., ergänzte und überarbeitete Auflage 2015. LIV, 466 S.: Hardcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-4930-3

sofort lieferbar!

Preis: 34,90 €

Zum Inhalt

Das Buch führt systematisch durch alle Aspekte des Privatrechts. Es folgt hierbei dem Ideal, das Recht mit den Augen des Lernenden zu sehen und in klarer, ein­facher Sprache darzustellen.

 

Der Wissensstoff ist nicht nach dem äußeren Aufbau der Gesetze, sondern nach Sach- und Problemkreisen geordnet. Darüber hinaus wird er zusammen mit der Klausurtechnik in einem integrierten Arbeitsgang vermittelt.

 
Der „grüne Kallwass“ bringt so den wesentlichen Inhalt des Privatrechts auf den Punkt.
 
Die Autoren
Dr. jur. Wolfgang Kallwass und Dr. jur. Peter Abels sind Gesellschafter der Deutschen Akademie für Steuern, Recht & Wirtschaft in Köln.
Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Kallwass-Privatrecht-9783800649303.pdf [1,60 MB]

Leseprobe

Kallwass-Privatrecht-9783800649303.pdf [204,47 KB]

Sachverzeichnis

Kallwass-Privatrecht-9783800649303.pdf [1,41 MB]
Leserstimmen
"(...) Nach wie vor ein sehr empfehlenswertes Buch - nicht nur für Wirtschaftsstudenten, sondern auch für jeden Jurastudent."
in: Studium, 20.04.2008, 19. Auflage 2007

„(…) Mit dem „Kallwass“ erwirbt man – intensives Durcharbeiten vorausgesetzt – solides Basiswissen im Privatrecht und gleichzeitig das Handwerkszeug zur erfolgreichen Falllösung.“
Dr. Christian Raap, Regierungsdirektor im Bundesministerium der Verteidigung, Bonn, in: Ausbildung, Prüfung und Fortbildung, 10/2006, zur 18. Auflage 2006

„(...) Dieses seit vielen Jahren bewährte Buch ordnet den äußerst umfangreichen Stoff nicht nach dem äußeren Aufbau der Gesetze, sondern nach Sach- und Problemkreisen. (…) Wer mit dem »Kallwass« intensiv arbeitet, erwirbt in einem Arbeitsgang solides Basiswissen im Privatrecht und das Handwerkszeug zur erfolgreichen Falllösung.“
Dr. Christian Raap, Regierungsdirektor im Bundesministerium der Verteidigung, in: Ausbildung Prüfung Fortbildung, 10/2005, zur 17. Auflage

„(...) Wer mit dem „Kallwass“ intensiv arbeitet, erwirbt in einem Arbeitsgang solides Basiswissen im Privatrecht und das Handwerkszeug zur erfolgreichen Fallösung.“
Dr. Christian Raap, in: Unterrichtsblätter für die Bundeswehrverwaltung, 7 / 2005, zur 17. Auflage

„(...) Dies ist eins der erfolgreichsten Lehrbücher zum Zivilrecht. Seit Jahrzehnten eignen sich Jura- und Wirtschaftsstudenten das notwendige Grundlagenwissen mit ihm an, viele ziehen es auch noch kurz vor dem Examen als Repetitorium heran. Kallwass, der einst als Repetitor in Köln wirkte und dabei geradezu legendären Ruhm erwarb, führt das Buch auch heute noch von Neuauflage zu Neuauflage. Nimmt man den „grünen Kallwass“ (wegen des grünen Umschlags) zur Hand, wird einem schnell klar, worauf sein jahrzehntelanger, ungebrochener Erfolg beruht: Dem Autor gelingt es auch heute noch, sich in die Lage des Anfängers zu versetzen, der zum ersten Mal mit dem Zivilrecht konfrontiert wird. Kallwass nennt es „das Recht mit den Augen des Lernenden zu sehen“. Eine Fähigkeit, die nicht viele Autoren von Lehrbüchern haben, da sie sich meist nicht mehr vorstellen können, wie hilflos man als blutiger Anfänger durch das Paragraphendickicht irrt. Gekonnt beleuchtet Kallwass die für den Studenten relevanten Schwerpunkte des BGB, des HGB, des Wertpapier und Gesellschaftsrechts. Doch auch das Zivilverfahrensrecht kommt nicht zu kurz. Und was wäre ein Jura-Lehrbuch ohne eine Einführung in die Klausurtechnik? Auch diese findet man in dem Klassiker. Kurzum: Wer dieses Buch bereits im ersten Semester kauft, wird sich noch Jahre später zu dieser Entscheidung beglückwünschen.“
In: Studium WS, 2004/2005, zur 17. Auflage

„(...) Der Kallwass ist ein bemerkenswertes Buch, das sicherlich den Mut erfordert, sich darauf einzulassen. Wer sich dies jedoch wagt und dabei den Ratschlägen des Autors folgt, wird durch eine didaktisch hervorragende Einführung in die wesentlichen Aspekte des Zivilrechts belohnt. Eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle Stadien des Studiums, da dieses Buch die üblichen Lehrbücher und Skripten in idealer Weise ergänzen wird.“
Cornelius Maria Thora, in: www.jurawelt.com., 07/ 2004, zur 17. Auflage

„(...) Einige Besonderheiten des Buches Privatrecht sind zusätzlich hervorhebenswert: So startet es mit einer Gebrauchsanweisung, welche Kapitel zunächst gelesen werden sollten, um dann das Gesamtwerk in Angriff zu nehmen. Pluspunkt. Des Weiteren folgt eine Anleitung zum Lernen (weiterer Pluspunkt) und am Ende des Buches sind fast 30 Seiten zur Klausurtechnik zu finden (dicker Pluspunkt). Prüfungsschemata findet man alle Nase lang (Plus...) und gerade auch Juristen bieten diese wichtige Anhalts- und Verständnispunkte. Fazit: Für die Erlangung von den vorm Examen immer beschriebenen Gesamtzusammenhängen und für Studenten wirtschaftsrechtlicher Wahlfachgruppen sei es für den Einstieg, zur Wiederholung und auch zur Überblickerlangung nur zu empfehlen.“
Alexander Scherz, in: fak.jur, 20/ 2004, zur 17. Auflage

Weitere Titel zum Thema