Skip to Content

Visual

Kaiser / Kaiser / Kaiser

Die Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen

Band I: Technik, Taktik, Formulierungshilfen

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 14.09.2016

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Assessorexamen - Lernbücher für die Praxisausbildung)

Von Horst Kaiser, Vorsitzender Richter am Landgericht a.D., Jan Kaiser, Richter am Landgericht, Wirtschaftsjurist, und Torsten Kaiser, Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist

7., neu bearbeitete Auflage 2016. XV, 200 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-5169-6

sofort lieferbar!

Preis: 22,90 €

Zum Inhalt

Vorteile

  • Kompaktanleitung für die Lösung zivilgerichtlicher Assessorklausuren
  • Schwerpunkte der Darstellung beruhen auf der Auswertung von Examensklausuren
  • Viele Tipps zur richtigen Klausurtaktik und -technik

Zum Werk
Die Anfertigung zivilgerichtlicher Entscheidungen steht im Fokus der Referendarausbildung und muss von angehenden Assessoren im Examen unbedingt beherrscht werden. Band I der Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen stellt die Grundlagen für das Verfassen von Tenor, Tatbestand und Entscheidungsgründen dar und erläutert die korrekte Herangehensweise an eine zivilgerichtliche Aufgabenstellung. Formulierungsbeispiele und Aufbauschemata dienen der Veranschaulichung.

Zur Neuauflage
Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis April 2016 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine.

Zielgruppe
Für Referendare, Richter und Arbeitsgemeinschaftsleiter.
Leserstimmen

"(...) Wer auf ein gutes Ergebnis im zweiten Staatsexamen hinarbeitet - und wer tut das nicht? - sollte zu ihnen greifen."
in: Studium 99/2016, zur 5. Auflage 2016


"(...) Die Neuauflage des Skripts stellt für Referendare bei der ersten Beschäftigung mit Zivilgerichtsklausuren im Assessorexamen einen guten Ratgeber für die Formulierung sämtlicher examenstypischer Klagesituationen dar und bietet auch anschließend als Nachschlagewerk die Möglichkeit gezielt Formulierungen nachzuarbeiten, die noch Probleme bereiten. Für Referendare ist die Lektüre des Skripts ohne weiteres empfehlenswert."
Referendar am Hanseatischen Oberlandesgericht Christian F. Bock, Hamburg, in: http://dierezensenten.blogspot.de 05.12.2016, zur 7. Auflage 2016


"Das Werk ergänzt die vorhandene Ausbildungsliteratur, gibt zahlreiche nützliche Tipps zur Klausurvorbereitung und Formulierungshilfen."
Dozentenstimme von Sabine Ahlmann, Oberlandesgericht Köln, zur 7. Auflage 2016


"(...) Das Skript ist besonders gut für die Einführung in den Aufbau eines Urteils geeignet und bietet eine solide Grundlage für den Beginn der Zivilstation des Rechtsreferendariats."
Ref. iur. Friederike Düppers, Baden-Baden, in: Freilaw 01/2016, zur 6. Auflage 2014


"(...) Der Band bietet eine Kompaktanleitung für die Lösung zivilgerichtlicher Assessorklausuren, wobei die Schwerpunkte der Darstellung auf der Auswertung von Examensklausuren beruhen und viele Tipps zur richtigen Klausurtaktik und -technik gegeben werden. Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis April 2014 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine. Der Band bietet eine ausgezeichnete Übersicht zur Methodik der Zivilgerichtsklausur."
in: www.juralit.com 27.01.2016, zur 6. Auflage 2015


"(...) Die Werke sind vorbehaltlos zu empfehlen. Sie eigenen sich sowohl perfekt zur Einarbeitung am Anfang des Referendariats als auch zur Vorbereitung auf das Assessorexamen. Da sie wirklich nur Relevantes wiedergeben, weisen sie im Gegensatz zu manch anderem Standardwerk einen angenehmen Umfang auf."
in: Fachschaft Jura Köln 24.11.2015, zur 6. Auflage 2014


"Zur Vorbereitung, Wiederholung oder Vertiefung ein wertvolles Hilfsmittel."
Dozentenstimme von RinLG Barbara Rothang, LG Meiningen

"(...) Zusammenfassend: Das Werk ist der Rezensentin noch aus der eigenen Referendarzeit als Lehrbuch bestens bekannt und wurde von ihr auch in der richterlichen Praxis genutzt. Sowohl zur Examensvorbereitung als auch bei der Erstellung „echter" Urteile bietet das Werk dank seiner gut nachvollziehbaren Erläuterungen und der zahlreichen Formulierungsvorschläge eine überaus wertvolle Hilfe, die jeden Euro der dafür zu zahlenden 22,90 € wert ist."
Ri'in Domenica D'Ugo, in: www.dierezensenten.blogspot.de 07.06.2013, zur 5. Auflage

"(...) Für mich ein sehr gelungenes Skript zu diesem Thema. Mich überzeugen die Übersichtlichkeit, der Informationsgehalt und die Verständlichkeit. Zudem sind Formulierungshilfen und auch brauchbare Tipps für die Klausurbearbeitung enthalten. Den Preis finde ich insofern in Ordnung."
in: www.ciao.de 27.08.2013, zur 5. Auflage

"(...) Gesamteindruck: Der Referendar sollte sich von den 450 Seiten keinesfalls abschrecken lassen. Die vorliegenden Lehrbücher sind mehr als Lehrbücher eher Lehr-, Lern- und Repetierbücher in einem. Sie zeigen dem Referendar, der sich inmitten von Station und Klausurenkurs befindet, auf, wie er seine Fälle zu lösen hat und wie er bestimmte Punkte formulieren kann. Dem Examenskandidaten bieten sie eine hervorragende Methode der Wiederholung der typischen prozessualen Klausurgestaltungen. Der Stoff ist genial aufbereitet und wartet nur darauf, Früchte zu tragen. Gründliches Durcharbeiten lohnt sich!"
in: www.jurawelt.com 14.01.2009, zur 3. Auflage 2008

Weitere Titel zum Thema