Skip to Content

Visual

Schimmel

Juristische Klausuren und Hausarbeiten richtig formulieren

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 20.06.2016

Von Prof. Dr. Roland Schimmel

12., überarbeitete und erweiterte Auflage 2016. XXIX, 314 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-5175-7

sofort lieferbar!

Preis: 18,90 €

Zum Inhalt

Vorteile

  • Zahlreiche Beispiele
  • Ausführliches Fehler-Kapitel mit vielen einprägsamen Beispielen
  • Ratschläge zur Anfertigung von Übungsarbeiten

Zum Werk
Die Beherrschung der juristischen Fachsprache wird spätestens beim Anfertigen der Übungsarbeiten erwartet. Die Aneignung der erforderlichen sprachlichen Fähigkeiten bleibt aber weitgehend dem Zufall überlassen. Der Band greift dieses Problem - auf dem Niveau des Studienanfängers - auf. Ein einleitendes Kapitel befasst sich mit der Struktur des Rechtsgutachtens jeweils mit Anwendungsbeispielen. Schwerpunkt der Darstellung ist die sprachliche Gestaltung des Gutachtens. In einem umfangreichen Kapitel werden, systematisiert nach Obersatz, Schlussfolgerung, Umformung des Gutachtenstils zum Urteilsstil vielseitig einsetzbare Formulierungen vorgeschlagen.

Inhalt
  • Formulierungen zum Gutachtenstil
  • Umformung des Gutachtenstils zum Urteilsstil
  • Formalien bei Hausarbeiten

Zielgruppe
Studierende an Universitäten und Fachhochschulen.
Leserstimmen

"(...) Ich persönlich würde das Buch jedem ab dem ersten Semester weiterempfehlen, spätestens aber zur Hausarbeit stellt das Werk von Schimmel eine lohnende Investition dar."
Lea Gabler, in: Universität Mannheim - Fachschaft 25.04.2015, zur 11. Auflage 2015


"Perfekte Anleitung zur Formulierung von juristischen Klausuren und Hausarbeiten."
Dozentenstimme von Prof. Dr. Axel Benning, FH Bielefeld, zur 11. Auflage

"Eine hervorragende Anleitung zur Erstellung juristischer Gutachten."
Dozentenstimme von Prof. Dr. Werner Hecker, zur 11. Auflage

"Ein mit Humor verfasstes Standardwerk."
Dozentenstimme von Prof. Dr. Wilhelm Schneider, zur 11. Auflage

Expertenmeinung von Prof. Dr. Thomas Haak, zur 10. Auflage 2012:
"Ein sehr gut geschriebenes Buch, das auf die Bedürfnisse der Studierenden ganz hervorragend eingeht."

Expertenmeinung von Prof. dr. Merke, Wiesbaden, zur 10. Auflage 2012:
"Ein ganz ausgezeichnetes Grundwerk, das den Zugang zur Klausurtechnik eröffnet."

Expertenmeinung von Prof. Dr. Carsten Sonnenberg, zur 10. Auflage 2012:

"Das Buch bietet einen guten Zeitfaden zum Erstellen juristischer Arbeiten."

Expertenmeinung von Dr. Peter Kreutz, zur 10. Auflage 2012:
"Jeder Studierende, der sich trotz massiven theoretischen Lernens über seine Prüfungsergebnisse wundert, sollte Schimmel lesen und an seiner Klausurtechnik feilen!"

"(...) Schimmel gibt nicht nur zahllose Tipps, sondern schärft auch das Bewusstsein, was Sprache bedeutet, was sie kann und auch, wie sie missbraucht werden kann. Ein Buch, das man sich bereits im ersten Semester zulegen sollte und das einen bis in die Referendarzeit begeleiten wird."
in: Studium SS 2011, zur 9. Auflage 2011

"(...) Schimmel gibt nicht nur zahllose Tipps, sondern schärft auch das Bewusstsein, was Sprache bedeutet, was sie kann und auch, wie sie missbraucht werden kann. Ein Buch, das man sich bereits im ersten Semester zulegen sollte und das einen bis in die Referendarzeit begeleiten wird."
in: Studium SS 2011, zur 9. Auflage 2011

Weitere Infos
Die Beherrschung der juristischen Fachsprache wird spätestens beim Anfertigen der Übungsarbeiten erwartet. Die Aneignung der erforderlichen sprachlichen Fähigkeiten bleibt aber weitgehend dem Zufall überlassen. Der Band greift dieses Problem - auf dem Niveau des Studienanfängers - auf. Ein einleitendes Kapitel befasst sich mit der Struktur des Rechtsgutachtens jeweils mit Anwendungsbeispielen. Schwerpunkt der Darstellung ist die sprachliche Gestaltung des Gutachtens. In einem umfangreichen Kapitel werden, systematisiert nach Obersatz, Schlussfolgerung, Umformung des Gutachtenstils zum Urteilsstil vielseitig einsetzbare Formulierungen vorgeschlagen.