Skip to Content

Visual

Kaiser / Kaiser / Kaiser

Materielles Zivilrecht im Assessorexamen

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 09.08.2016

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Assessorexamen - Lernbücher für die Praxisausbildung)

Von Torsten Kaiser, Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist, Horst Kaiser, Vorsitzender Richter am Landgericht a.D., und Jan Kaiser, Richter am Landgericht, Wirtschaftsjurist

8., neu bearbeitete Auflage 2016. XXI, 219 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-5185-6

sofort lieferbar!

Preis: 24,90 €

Zum Inhalt

Vorteile

  • Gesamtüberblick über das im Assessorexamen relevante materielle Zivilrecht
  • Schwerpunkte der Darstellung beruhen auf der Auswertung von Examensklausuren
  • Klausurtipps erläutern die prozessuale Einkleidung materiellrechtlicher Fragen

Zum Werk
Auch im Assessorexamen werden von den Kandidaten fundierte Kenntnisse im materiellen Zivilrecht verlangt. Durch den Praxisbezug unterscheiden sich die Anforderungen jedoch deutlich von denen der Ersten Prüfung.

Dieses Werk fokussiert die Darstellung dieses schwierigen und umfangreichen Rechtsgebiets auf typische Fragestellungen des Assessorexamens und ermöglicht so eine gezielte Prüfungsvorbereitung.

Zur Neuauflage
Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis März 2016 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine.

Zielgruppe
Für Referendare, Richter und Arbeitsgemeinschaftsleiter.
Leserstimmen

"(...) Abschließend ist festzuhalten: Das Buch ist sicher nicht nur für die unmittelbare Examensvorbereitung oder als begleitende Lektüre für ein Repetitorium gedacht, sondern kann auch bereits zu Anfang der Referendarzeit gute Dienste leisten, wenn es darum geht, schnell ein Rechtsgebiet nochmals durchzuarbeiten und geeignete Lösungsansätze zu finden. Dabei kann das Buch zweifellos auch noch über das Staatsexamen hinaus in der ersten Zeit der Berufstätigkeit als Anwalt oder Richter gewinnbringend genutzt werden. Angesichts der erfreulichen und lesefreundlichen Art der Darstellung, der Möglichkeit, individuelle Anmerkungen an den breiten Seitendrand anbringen zu können und vor allem angesichts des moderaten Preises von 24,90 € kann das Buch allen Referendaren nur dringend empfohlen werden."
in: www.dierezensenten.blogspot.de 28.11.2016, zur 8. Auflage 2016


"(...) Ob das Skript für die Vorbereitung auf das zweite Examen gut geeignet ist, kann ich leider noch nicht gut beurteilen. Aus meiner Sicht werden allerdings die zentralen Probleme des Zivilrechts in angemessenem Umfang besprochen. Für die Vorbereitung auf das erste Examen ist es auf jeden Fall überraschenderweise gut geeignet, da es den prüfungsrelevanten Stoff kurz und knapp wiedergibt. Durch die hohe Stoffdichte ist sehr gut geeignet, kurz vor dem Examen noch einmal alles durchzugehen. Trotz dass sich das Lehrbuch eher an Rechtsreferendare richtet, ist das Gedankengut gut nachvollziehbar und juristisch angemessen anspruchsvoll."
in: www.fachschaft.de 21.11.2016, zur 8. Auflage 2016

 

"(...) Das Buch kann so uneingeschränkt jedem Referendar ans Herz gelegt werden, der bei einer Stoffwiederholung und Examensvorbereitung nicht auf stapelweise Lehrbuchliteratur aus dem Studium setzen will, sondern einen praxisnahen Überblick über alle examensrelevanten Fragen bekommen möchte. Dabei ist auch zu bedenken, dass der Ladenpreis von nur 24,90 € für ein derartiges Buch sehr moderat erscheint."
Richter am Amtsgericht Carsten Krumm, Dortmund, in: dierezensenten.blogspot.de 22.11.2016, zur 8. Auflage 2016

 

"(...) Die für die Reihe typische problemorientierte Darstellungsweise - frei von für die Praxis irrelevanten wissenschaftlichen Lehrmeinungen und stets mit dem Fokus auf die herrschende Rechtsprechung - ermöglicht eine zielgerichtete Examensvorbereitung für den öffentlich-rechtlichen Teil des Assessorexamens."
in: www.juralit.com 27.01.2016, zur 3. Auflage 2015


"(...) Zusammenfassend kann ich daher nur eine Kaufempfehlung aussprechen. Sogar der Preis ist mit rund 25 € im Vergleich zur einschlägigen Fachliteratur bezahlbar und ein Kauf bietet sich an, um von dem Konzept „Lernbuch" zu profitieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich so zugleich für das 2. Examen rüstet."
Franziska Wilke, in: studere 02/2014, zur 7. Auflage 2014


"(...) Insgesamt muss das Werk von Kaiser/Kaiser/Kaiser jedem Rechtsreferendar unabhängig von seinem Stadion innerhalb des Vorbereitungsdienstes empfohlen werden: Dienstjüngere Rechtsreferendare können das Werk einsetzen, um das im Studium erlernte Wissen mit praxisbezogenen Hinweisen aufzufrischen und ggf. Lücken zu schließen. Dienstältere Rechtsreferendare können zwecks Examensvorbereitung das Werk einsetzen, um eine Selbstkontrolle durchzuführen und zugleich den Umgang mit dem Hilfsmittel „Palandt" nochmals zu verinnerlichen."
Rechtsreferendar Arian Nazari-Khanachayi, LL.M. Eur., in: www.dierezensenten.blogspot.de 02.06.2015, zur 7. Auflage 2014

 


"(...) Insgesamt muss das Werk von Kaiser/Kaiser/Kaiser jedem Rechtsreferendar unabhängig von seinem Stadion innerhalb des Vorbereitungsdienstes empfohlen werden: Dienstjüngere Rechtsreferendare können das Werk einsetzen, um das im Studium erlernte Wissen mit praxisbezogenen Hinweisen aufzufrischen und ggf. Lücken zu schließen. Dienstältere Rechtsreferendare können zwecks Examensvorbereitung das Werk einsetzen, um eine Selbstkontrolle durchzuführen und zugleich den Umgang mit dem Hilfsmittel „Palandt" nochmals zu verinnerlichen."
Rechtsreferendar Arian Nazari-Khanachayi, LL.M. Eur., in: www.dierezensenten.blogspot.de 02.06.2015, zur 7. Auflage 2014

 


Expertenmeinung von Klaus Schmidt, zur 6. Auflage 2012:
"Eine exzellente und äußerst wertvolle Zusammenfassung des materiellen Zivilrechts, die jeder angehender Jurist durchgarbeitet haben sollte."

Expertenmeinung von Richter am Landgericht Dr. Schmidt, zur 6. Auflage 2012:

"Effektive Grundlage für die Widerholung materiellen Zivilrechts bei der Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen."

Expertenmeinung von Richter am Landgericht Dresden Jürgen Scheuring, zur 6. Auflage 2012:
"Ein Lehrbuch, das die Kandidaten regelrecht an die Hand nimmt und es schafft, sie erstaunlich präzise durch den Ozean der materiell-rechtlichen Rechtsfragen einer Assessorklausur zu führen. Ein Gewinn, auch für jeden AG-Leiter!"