Skip to Content

Visual

Laloux

Reinventing Organizations visuell

Ein illustrierter Leitfaden sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit

Drucken
Google Product Vorschau
Top
cover

Von Frederic Laloux. Mit Illustrationen von Etienne Appert. Aus dem Englischen übersetzt von Mike Kauschke

2017. 171 S.: mit zahlreichen Illustrationen. Kartoniert
Vahlen ISBN 978-3-8006-5285-3

Erschienen: 15.12.2016
sofort lieferbar!

Preis: 24,90 €

Zum Inhalt
Bahnbrechend. Inspirierend. Eines der faszinierendsten Bücher zur Organisationsentwicklung des letzten Jahrzehnts

Zitat/Testimonial
"Das Buch ist ein kluger Ausblick auf eine neue Form von sinnstiftender Zusammenarbeit im 21. Jahrhundert."
Jochen Zenthöfer in der FAZ vom 6. Juli 2015

Vorteile
  • Illustrierte und kompakte Ausgabe des Bestsellers "Reinventing Organizations"
  • Die Kernbotschaften der Textausgabe in komplett vierfarbiger Gestaltung

Zum Werk
Nach dem eindrucksvollen Erfolg von "Reinventing Organizations" folgt nun eine kompaktere und illustrierte Ausgabe dieses Buches. Es führt in die Hauptideen von "Reinventing Organizations" ein und stellt die wichtigsten Botschaften heraus, die für das Verständnis aktueller und zukunftsweisender Entwicklungen in allen Organisationen nötig sind.

Frederic Laloux hat mit "Reinventing Organizations" das Grundlagenbuch für die integrale Organisationsentwicklung verfasst. Die Breite sowie Tiefe seiner Analyse und Beschreibung - ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend operierender Unternehmen - ist einzigartig.

Zielgruppe
Für Organisations- und Personalentwickler, Unternehmensberater sowie Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen.
Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Laloux-Reinventing-Organizations-9783800652853.pdf [222,55 KB]

Leseprobe

Laloux-Reinventing-Organizations-9783800652853.pdf [2,29 MB]
Leserstimmen

"(...) Der beeindruckende Erfolg von "Reinventing Organizations" ist unter anderem dem seltenen Phänomen der Mund-Propaganda zu verdanken. Das Buch hat einen Nerv getroffen. Aber nicht jeder hat die Zeit, ein 360 Seiten dickes Managementbuch zu lesen. Die neue und illustrierte Ausgabe "Reinventing Organizations visuell" liefert deshalb eine kurze und knackige Einführung in die Kernideen des Bestsellers und liefert Denkanstöße zur aktuellen und zukunftsweisenden Führung und Organisation von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Es ist damit nicht nur für Organisations- und Personalentwickler, Führungskräfte und Unternehmensberater geeignet, sondern richtet sich an alle, die das Thema interessiert."
in: Wirtschaftszeitung 19.05.2017, zur 1. Auflage 2016


"(...) Die Parole des belgischen Erfolgsautors, der für intelligente, sinnstiftende Organisationsformen eintritt, heißt: "Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben." Das gilt natürlich auch für ihn. Sein Kultbuch hat er jetzt jedenfalls, gemeinsam mit Graphic-Novel-Illustrator Etienne Appert, in ein illustriertes Kondensat verwandelt, eine Art Pictionary der neuen Wirtschaft. Die Protagonisten der bösen Leistungsgesellschaft sind grau und dunkel, die evolutionären Unternehmen in Lalouxs Petrol, also ganz im Sinne einer farblichen Organisations-Typologie."
in: brand eins Thema 05.05.2017, zur 1. Auflage 2016


"(...) Gemeinsam mit dem Illustrator Etienne Appert hat Autor Frederic Laloux die Kernaussagen seines Managementbuchs "Reinventing Organizations" zusammengefasst. Dessen Botschaft, dass wirkungs- und sinnvollere Organisationen gestaltet werden können und müssen, stieß weltweit auf positive Resonanz. Für jeden, der nicht die Zeit hat, ein 360- seitiges Buch über Management zu lesen, ist diese Ausgabe eine gute Alternative."
in: Das Büro 01/2017, zur 1. Auflage 2016


"(...) Frederic Laloux lenkt den Blick von der Summe aller Managementprobleme hin zu Lösung, den neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Sein Buch macht Mut neue Wege zu gehen. anhand neuester Forschungserkenntnisse und positiver Beispiele aus der Unternehmenspraxis beweist er, dass es möglich ist ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend zu arbeiten. (...) Wer nicht die Zeit und Muße hat ein 360 Seiten dickes Managementbuch zu lesen, dem sei die illustrierte Ausgabe empfohlen, die die Kernideen des Originals gekürzt vermittelt und mit Illustrationen veranschaulicht. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, lesen Sie beide Bücher. Es lohnt sich. Willkommen auf dem Weg in eine neue Arbeitswelt!"
in: Newsletter von Kraus und Partner Nr. XXV 03/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Frederik Laloux hat mit "Reinventing Organizations" das Grundlagenbuch für die integrale Organisationsentwicklung verfasst. Die Breite sowie Tiefe seiner Analyse und Beschreibung - ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend operierender Unternehmen - ist einzigartig. Diese illustrierte Ausgabe vermittelt nun die Kernideen des ausführlichen Buches und beschreibt lebendig und fesselnd viele der konkreten Geschichten."
in: Führungs-Akademie des Dt. Olympischen Sportbundes, Newsletter Nr. 65, Feb.-März 2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Erfrischend geschrieben und ansprechend illustriert ist das Buch auch für solche Leser interessant, die sonst wenig mit Managementbüchern anfangen können. Eine Empfehlung für alle, die ehrenamtlich oder beruflich in Organisationen mitwirken und sich mehr sinnstiftende Zusammenarbeit und ganzheitliches Denken wünschen. Wem die illustrierte Variante zu wenig in die Tiefe gehen sollte, kann seine Lektüre mit dem 350 Seiten starken Ursprungswerk vertiefen."
Jana Pittelkow, in: Naturfreundin 01/2017, zur 1. Auflage 2016


"(...) Immer mehr Menschen wollen der bestehenden Arbeitswelt entfliehen und suchen neue Formen einer ,,sinnstiftenden" Zusammenarbeit. Frederic Laloux rät zu einem Paradigmenwechsel. Wie der funktioniert, sagt jetzt ein ,,illustrierter Leitfaden". "
in: Wirtschaft + Weiterbildung 02/2017, zur 1. Auflage 2016

 

"(...) Nach dem Erfolg von "Reinventing Organizations" folgt nun eine kompaktere und illustrierte Ausgabe dieses Buches. Es führt in die Hauptideen von "Reinventing Organizations" ein und stellt die wichtigsten Botschaften heraus, die für das Verständnis aktueller und zukunftsweisender Entwicklungen in allen Organisationen nötig sind. Autor Frederic Laloux hat mit "Reinventing Organizations" das Grundlagenbuch für die integrale Organisationsentwicklung verfasst. Die Breite sowie Tiefe seiner Analyse und Beschreibung - ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend operierender Unternehmen - ist einzigartig."
in: tempra365 04/2016, zur 1. Auflage 2016


"(...) "Reinventing Organizations" visuell ist ausdrücklich kein ausführliches Handbuch über neue Managementpraktiken. Es will einige wichtige Elemente des neuen, entstehenden Organisationsmodells herausstreichen, gerade so viel, dass der Leser einen guten Einblick bekommt, worum es dabei geht. Und es will Mut machen angesichts des verbreiteten Gefühls, dass etwas schiefläuft in den heutigen Organisationen. "Es hört sich vielleicht überraschend an, aber ich denke, dass es einen guten Grund dafür gibt, zutiefst hoffnungsvoll zu sein. Der Schmerz, den wir fühlen, kommt von etwas Altem, das jetzt stirbt ... wahrend etwas Neues geboren wird." Für das neue Buch hat sich Laloux mit dem Illustrator Etienne Appert zusammengetan - ein Glücksgriff. Appert hat selbst 16 Jahre als Managementberater gearbeitet, um sich dann dem Zeichnen zuzuwenden. Diesen Organisations- und Managementbackground merkt man seinen Illustrationen an. Appert erschafft eine ganz eigene Bildwelt, in der die Verzweiflung in den alten Organisationen ebenso zum Ausdruck kommt wie die Hoffnung auf eine ganz andere, neue Form der Organisation, in der die Menschen sich selbst führen, ihre Ganzheit leben und Sinn finden. Eben das sind die drei Durchbrüche, die die neuen Organisationen auszeichnen und die im Mittelpunkt des Buches stehen: Selbstführung, Suche nach Ganzheit und evolutionärer Sinn. Das stand auch im Zentrum der ausführlichen Version des Buches - und erhält nun in der Verbindung von neuem, knapper gehaltenem Text und ansprechenden Illustrationen noch mal eine ganz andere Aussagekraft. Appert setzt dabei durchaus eigene Akzente, etwa mit der großartigen Bildfolge zum Thema Ganzheit. So ist ein frisches, ansprechendes und reich bebildertes Buch entstanden, das dennoch den Anspruch des Erstlingswerkes halt. Und dazu einlädt, dort zur Vertiefung nach- und weiterzulesen."
in: www.changeX.de 20.01.2017, zur 1. Auflage 2016


"(...) Das 2015 erschienene Handbuch ist eine in jeder Beziehung erschöpfende Darstellung. Der jetzt nachgeschobenen illustirerte Leitfaden ist der bessere Einstieg. Sehr lektürefreundlich, schön illustriert von einem französischen Comic-Zeichner mit Beratervergangenheit und auf den Punkt getextet, weiß der Leser nach kurzer Zeit, worum es geht und worauf es ankommt. Für eine vertiefende Beschäftigung gibt es das nach wie vor aktuelle Handbuch. Laloux liefert einen von inzwischen mehreren Ansätzen, die im Grunde alle in die gleiche Richtung zielen traditionelles, aus der Arbeitsteilung hervorgegangenes Management funktioniert nicht mehr. Die Lösung liegt in Selbstverwaltung, Hierarchieabbau und übergreifender Sinnstiftung. Für Berater, Führungskräfte und den Managementnachwuchs ist das inzwischen Pflichtlektüre. Dieses Buch weckt die besondere Lust auf mehr illustrierte Managementliteratur. Wir freuen uns auf den ersten Controller-Comic."
in: Hamburger Abendblatt 07./08.01.2017, zur 1. Auflage 2016


"(...) Der jetzt nachgeschobenen illustrierte Leitfaden ist ausgesprochen lesefreundlich, schön illustriert von einem Comic-Zeichner mit Beratervergangenheit und auf den Punkt getextet. So weiß der Leser nach kurzer Zeit, worauf es ankommt. Für eine vertiefende Beschäftigung gibt es das nach wie vor aktuelle Handbuch. (...) Laloux liefert einen von inzwischen mehreren Ansätzen, die alle in die gleiche Richtung zielen. Traditionelles, aus der Arbeitsteilung hervorgegangenes Management funktioniert nicht mehr. Die Lösung liegt in Selbstverwaltung, Hierarchieabbau und übergreifender Sinnstiftung. Für Berater, Führungskräfte und den Managementnachwuchs ist dies eine Pflichtlektüre."
in: Berliner Morgenpost 07.01.2017, zur 1. Auflage 2016


"Die Verhandlung wird in diesem Buch als Tanz dargestellt. Ein Tanz zwischen den Personen, wobei es aber um wichtige Themen geht. Die Autorin beleuchtet diesen Vorgang mit allen Mitteln. Angefangen vom richtigen Auftreten bis hin zum "wie spreche ich richtig mit meinem Gegenüber". Es ist ein Buch, das jedem Berufstätigen helfen kann, denn das richtige Verhalten bei Gehaltsverhandlungen etc. ist nun mal ausschlaggebend. [...] Die Schreibweise der Autorin finde ich sehr leicht. ich konnte wirklich schnell lesen und hab mir die wichtigsten Tipps rausgeschrieben. Je nachdem wie jemand am besten lernt, kann man natürlich auch im Buch arbeiten oder das Buch immer wieder hernehmen. Für mich war es daher ein Arbeitsbuch! Der Inhalt ist qualitativ sehr hochwertig! Das Buch hilft wirklich! Auch wenn man gar keine Erfahrung mit Verhandlungen hat bzw. ganz schlecht darin ist, kann einem das Buch den Schups in die richtige Richtung geben."
Expertenstimme von Julia Reiter, Blog "Weltentaucher" (https://weltentaucherblog.wordpress.com/2016/12/07/lesung-rezension-gewinnspiel-verhandlungstango/), vom 07.12.2016, zur 1. Auflage 2015


Weitere Titel zum Thema