Skip to Content

Visual

Hölters

Aktiengesetz: AktG

Kommentar

Google Product Vorschau
Top
cover

Erschienen: 04.09.2017

Herausgegeben von Dr. Wolfgang Hölters, Rechtsanwalt. Bearbeiterverzeichnis: Dr. Gabriele Apfelbacher, Rechtsanwältin, Dr. Barbara Deilmann, Rechtsanwältin, Prof. Dr. Florian Drinhausen, Rechtsanwalt, Dr. Lutz Englisch, Rechtsanwalt, Franz-Josef Gesinn, Rechtsanwalt, Dr. Alexander Goertz, Rechtsanwalt, Dr. Georg Greitemann, Rechtsanwalt, Otto Haberstock, Rechtsanwalt, Sylvie Hambloch-Gesinn, Rechtsanwältin, Dr. Jörn Hirschmann, Rechtsanwalt, Dr. Wolfgang Hölters, Rechtsanwalt, Dr. Thomas Laubert, Rechtsanwalt, Prof. Dr. Dieter Leuering, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Prof. Dr. Olaf Müller-Michaels, Rechtsanwalt, Dr. Gerold Niggemann, Rechtsanwalt, Dr. Cornelius Simons, LL.M. (Cornell), Rechtsanwalt und Syndikusanwalt, Dr. Dirk Solveen, Notar, Dr. Erich Waclawik, Rechtsanwalt beim BGH, und Dr. Markus Weber, Rechtsanwalt

3. Auflage 2017. XLV, 2754 S.: Hardcover (In Leinen)
Vahlen ISBN 978-3-8006-5231-0
(In Gemeinschaft mit Verlag C.H.BECK, München)

sofort lieferbar!

Preis: 289,00 €

Zum Inhalt

Der Praxis-Experte zum Aktienrecht.


Dieser Kommentar
ist von Praktikern für Praktiker geschrieben. Das garantiert eine Schwerpunktsetzung, die dem laufenden praktischen Umgang mit aktienrechtlichen Themen entspricht. Deshalb nehmen zum Beispiel die Kommentierungen zu Hauptversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand einen größeren Raum als in herkömmlichen Werken ein. Mitbehandelt sind die für das Aktienrecht wichtigen Vorschriften aus dem WpHG und dem WpÜG sowie das SpruchG.

Die 3. Auflage
berücksichtigt die aktuelle Rechtsprechung sowie die umfangreichen Änderungen durch die Aktienrechtsnovelle:

  • Flexibilisierung der Finanzierung der Aktiengesellschaft
  • Umtauschrecht der Gesellschaft bei Wandelschuldverschreibungen
  • Transparentere Beteiligungsverhältnisse bei nichtbörsennotierten Gesellschaften
  • Weiterentwicklung des Beschlussmängelrechts der Aktiengesellschaft
  • Beseitigung von Rechtsunsicherheiten.
Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Hoelters-Aktiengesetz-AktG-9783800652310.pdf [548,30 KB]

Leseprobe

Hoelters-Aktiengesetz-AktG-9783800652310.pdf [541,13 KB]

Sachverzeichnis

Hoelters-Aktiengesetz-AktG-9783800652310.pdf [1,13 MB]
Leserstimmen

"(...) Der bewährte Standardkommentar informiert praxisnah und kompetent über alle wichtigen Themen und Fragen der Praxis. Seit Jahrzehnten schon begleitet der „Korintenberg" den Kostenrechtler und daran wird sich in der Zukunft sicherlich auch nichts ändern."
Prof. Udo Hintzen, Berlin, in: Rpfleger 07/2015, zur 19. Auflage 2015


"(...) Zusammenfassend ist dem Autorenteam mit der zweiten Auflage des „Hölters" eine rundum gelungene Überarbeitung geglückt, die die in der ersten Auflage bewusst vorgenommene Fokussierung auf Praxisbelange in der Neuauflage weiterhin zielgerichtet verfolgt. Trotz der leichten Umfangszunahme hat die Kommentierung nach wie vor ein handliches Format und bietet dem Praktiker auf dem eigenen Schreibtisch, im Mandantentermin, auf der Hauptversammlung oder vor Gericht ein schnelles und zuverlässiges Nachschlagewerk."
Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Fromholzer, LL. M. (Berkeley) und Rechtsanwalt Dr. Dominik Moser, MJur (Oxford), München, in: NJW 50/2014, zur 2. Auflage 2014

Vollständige Rezension im beck-shop.de BLOG lesen

"(...) Dieser Kommentar ist von Praktikern für Praktiker geschrieben. Das garantiert eine Schwerpunktsetzung, die dem laufenden praktischen Umgang mit aktienrechtlichen Themen entspricht. Deshalb nehmen z. B. die Kommentierungen zu Hauptversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand einen größeren Raum als in herkömmlichen Werken ein. Der fortlaufende Text unter Verweis der Zitate in die Fußnoten erleichtert die Lesbarkeit."
in: Der Betrieb 25/2014, zur 2. Auflage

"(...) Simons gibt in seiner Kommentierung der §§ 95-99 AktG einen sehr anschaulichen Überblick über die sperrige Materie der Zusammensetzung des Aufsichtsrats und des diesbezüglichen Statusverfahrens unter Berücksichtigung der verschiedenen darauf anwendbaren Mitbestimmungsgesetze. Die Darstellung der einschlägigen Verfahren stellt eine große Hilfe bei der praktisch oft mühsamen Handhabung von Änderungen der Aufsichtsratszusammensetzung durch das Statusverfahren dar.
(...) Fazit: Auch in der zweiten Auflage ist der Kommentar ein verlässlicher Begleiter des Praktikers und hat sich damit seinen festen Platz unter den aktienrechtlichen Einbändern erobert. Man wünscht ihm weiterhin viel Erfolg und eine entsprechende Fortsetzung in der nächsten Auflage."
RA Dr. Dirk Kocher, LL.M., in: Die Aktiengesellschaft 13-14/2014, zur 2. Auflage

"(...) Mit neunzehn Bearbeitern, einschließlich des Herausgebers, bekommen die vierhundertzehn Paragraphen des Aktiengesetzes einen hervorragenden Schliff. Sprache, Form und Darstellung der Kommentierung sind ausgezeichnet. (..) Ein ordentlicher und ausführlicher Fußnotenapparat trägt zur Handhabbarkeit des Kommentars sein Übriges bei.
(...)Der „Hölters" ist zweifellos ein Kommentar, der zur Standardreferenz im Aktienrecht avanciert."
David Eckner, in: www.dierezensenten.blogspot.de 07.07.2014, zur 2. Auflage

"(...) Eine besonders erwähnenswerte Modifikation ist die nunmehrige Fassung zum Deutschen Corporate Governance Kodex zum 13. Mai 2013. Entscheidungen des Bundesgerichtshofs werden so gezielt gelöst, dass sie in der Praxis umgesetzt werden können. Folgerichtig wird auch in dieser Auflage dem Grundsatz dieser Kommentierung entsprochen: „Von Praktikern für Praktiker" Dieses Werk bietet Juristen ein umfassendes und sinnvoll aufgebautes Standardwerk zum Aktiengesetz. Es ist leicht handhabbar und ist somit für den praktischen Gebrauch unabdingbar."
in: www.steuerzahler.at 30.04.2014, zur 2. Auflage

"(...) Die Praxisnähe der Kommentierung macht schon der Blick ins Sachverzeichnis deutlich, in dem sich viele, nicht selten englische Begriffe finden, mit denen weit verbreitete rechtliche Gestaltungen im Gesellschaftsrecht beschrieben werden. (...) Alles in allem erweist sich die Kommentierung, die sinnvoll und hilfreich auch die §§ 21-29a WpHG (Anhang zu § 22 AktG), das Spruchverfahrensgesetz (Anhang zu § 220 AktG) und die §§ 39a-39c WpÜG (Anhang zu §§ 32a-327f AktG) einschließt, als wahre Fundgrube. Das Werk, dessen erste Auflage sich in höchstrichterlichen Entscheidungen regelmäßig zitiert findet, ist auf dem besten Wege, sich unter den Kommentierungen des Aktienrechts zu etablieren. Und das mit Recht!"
Professor Dr. Carl-Heinz Witt LL. M. (Georgetown Univ.), in: NZG 13/2014, zur 2. Auflage

"Mit dem neuen „Hölters“ liegt der einbändige Kommentar von Praktikern (Anwälten und Syndici) für Praktiker in der 2. Auflage vor. Das Bearbeiterteam der vor drei Jahren erschienen Erstauflage ist bis auf einen Neuzugang unverändert geblieben. Und das tut der Konstanz dieses Kommentars gut.

Inhaltlich ist der Kommentar überwiegend auf dem Stand vom Herbst 2013. Der Entwurf für ein „Gesetz zur Verbesserung der Kontrolle der Vorstandsvergütung“ (die frühere „Aktienrechtsnovelle 2012“) wurde ja bekanntlich noch kurz vor Ende der Legislaturperiode vom Bundesrat über die Anrufung des Vermittlungsausschusses gestoppt und hat sich durch den Ablauf der Legislaturperiode zum 22.10.2013 vorerst erledigt. Aber dessen unbenommen waren in der Neuauflage etliche aktienrechtlich relevante Änderungen (bspw. der neue Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 13.05.2013) und wichtige Entscheidungen der Rechtsprechung zu berücksichtigen. Die Anschaffung der Neuauflage lohnt sich daher unbedingt.

Die Kommentierung der knapp 400 Vorschriften des Aktiengesetzes ist flüssig, pointiert, von durchweg hoher Qualität und folgt immer den Spuren der Rechtsprechung, ohne sich in theoretische Grundsatzdiskussionen zu verstricken. Man merkt dem Band die Zielrichtung und den Adressatenkreis an – das praxisorientierte Konzept funktioniert hervorragend. Der Rezensent bevorzugt zwar bei Großkommentaren den zusätzlichen Abdruck von weiteren sachgebietsrelevanten Texten zusammengefasst am Ende des jeweiligen Werkes. Und Hölters „versteckt“ die Wiedergabe des Textes des Corporate Governance Kodex am Ende der Kommentierung zu § 161 AktG. Aber das ist schließlich Geschmackssache. Der rein auf die Kommentierung des Aktiengesetzes bezogenen Darstellung des Gesamtwerks tut dies keinen Abbruch. Und ärgerlicher wäre es, wenn der Kodex gar nicht wiedergegeben worden wäre.

Im Ergebnis ist der „Hölters“ ein kompaktes Werk, in dem sowohl der für Aktiengesellschaften und Vorstände tätige Berater als auch der mit Fragen aus dem Aktienrecht konfrontierte Leser zuverlässige und fundierte Antworten und Argumente findet. Er findet seinen unverzichtbaren Platz zwischen den mehrbändigen Werken zum AktG und den kürzeren Kommentaren wie dem jüngst von Grigoleit herausgegebenen Werk. Und diesen Platz füllt der „Hölters“ hervorragend aus."
Expertenstimme von Dr. Olaf Kieschke, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, zur 2. Auflage

" Fazit: Die vorliegende Neuerscheinung wird aufgrund der über weite Strecken hohen Qualität der Ausführungen mit Gewissheit ihren festen Platz in der aktienrechtlichen Kommentarliteratur finden. Der Halters ist denjenigen Kollegen zur Anschaffung zu empfehlen, die eine ausführlichere Kommentierung als im Hüffer suchen, andererseits aber nicht auf mehrbändige Werke zurückgreifen möchten."
in: DNotI-Report 01/2012, zur 1. Auflage 2010

"(...) Wer aktuellen und zuverlässigen Rat im Aktienrecht sucht, wird hier schnell fündig. Fazit: Der neue »Hölters« wird seinem selbst gesetzten Anspruch, ein Kommentar von Praktikern für Praktiker zu sein, in vollem Maße gerecht."
in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- u Insolvenzrecht 12/11, zur 1. Auflage 2010