Skip to Content

Visual

Frey

Markt und Motivation

Wie ökonomische Anreize die (Arbeits-)Moral verdrängen

Google Product Vorschau
E-Book
cover

Erschienen: 23.07.2015

Von: Bruno S. Frey

1997. 144 S.: PDF
Vahlen ISBN 978-3-8006-2186-6

sofort lieferbar!

Preis: 25,00 €

Weitere Infos
Motivation im Arbeitsleben wird nicht nur aufgrund monetärer Anreize oder Vorschriften geweckt. Neben extrinsischer Motivation entscheidet vor allem auch die intrinsische Motivation über den (Arbeits-)Einsatz eines Menschen. Intrinsisch motiviert bedeutet in diesem Zusammenhang, dass jemand etwas aus reiner Freude an der Sache unternimmt. Folgende Zusammenhänge zwischen intrinsischer und extrinsischer Motivation stehen im Zentrum des Buches: - Die intrinsische Motivation ist für wirtschaftliches Handeln von großer Bedeutung; eine vollständige Steuerung der Menschen mittels externer Motivation ist undenkbar. - Monetäre Anreize und von außen kommende Eingriffe wie Vorschriften und Kontrollen verdrängen die intrinsische Motivation unter angebbaren und empirisch wichtigen Bedingungen (Verdrängungseffekt). - Externe Eingriffe können unter anderen Bedingungen auch die intrinsische Motivation kräftigen (Verstärkungseffekt). - Änderungen in der intrinsischen Motivation in Folge von Anreiz- oder Regulierungsveränderung in einem Bereich können Auswirkungen auf andere Bereiche haben, in denen die monetären Anreize oder Regulierungen unverändert geblieben sind (Übertragungseffekt). Diese Zusammenhänge werden in dem Buch ausführlich erklärt, in Beziehung zur ökonomischen Theorie und zur Psychologie gesetzt und empirisch belegt. Im Anschluss wird eine große Zahl von Anwendungsbereichen vorgeführt.