Skip to Content

Visual

Troßmann

Investition als Führungsentscheidung

Projektrechnungen für Controller

Google Product Vorschau
E-Book
cover

Erschienen: 20.08.2013

Von: Ernst Troßmann

2., vollständig überarbeitete Auflage 2013. XIII, 467 S.: mit zahlreichen Abbildungen. PDF
Vahlen ISBN 978-3-8006-4711-8
Die 1. Auflage ist erschienen u.d.T.: 'Investition' im Verlag Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft mbH

sofort lieferbar!

Preis: 39,80 €

bei beck-shop.de bestellen
Weitere Infos
Den Erfolg von Projekten richtig beurteilen
Dieses Buch stellt Ihnen die zentralen Instrumente der finanziellen Projektbeurteilung vor. Angefangen bei den grundlegenden Standardformen der Investitionsrechnung führt es Sie anhand typischer Praxisfälle zu den Möglichkeiten, auch schwierigere betriebliche Entscheidungen mit passenden Projektrechnungen zu unterstützen. Sie erfahren, wo verbreitete Fehler der Projektbeurteilung liegen und wie sie zu vermeiden sind. Die Vielfalt der betrieblichen Anwendung von Projektrechnungen, die Sie mit dem Buch kennenlernen, ist der Grund für die gewachsene Bedeutung dieses Controlling-Instruments.

Aus dem Inhalt:
  • Bedeutung von Investitionsrechnungen als Controlling-Instrument Prinzip der Investitionsbeurteilung
  • Statische und dynamische Investitionsrechnungen
  • Praxisorientierte Anwendungen von Kapitalwert und Annuität Investitionsbeurteilung bei Mischfinanzierung und bei Überschreiten üblicher Finanzierungsgrenzen
  • Übertragung der Marktzinsmethode aus dem Bankensektor auf allgemeine Investitionsprobleme
  • Umfinanzierung von Projekten
  • Unsicherheit bei Investitionsentscheidungen
  • Instrumente des Projektrisikomanagements, wie Bernoulli-Prinzip,
  • Value at Risk, Beta-Faktoren oder Six-Sigma-Ansatz
  • Das Capital Asset Pricing Model (CAPM) zur Beurteilung riskanter Projekte Wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Methodik der Lebenszyklusrechnung

Über den Autor:
Professor Dr. Ernst Troßmann leitet den Lehrstuhl Controlling an der Universität Hohenheim. Er ver tritt eine gleichermaßen wissenschaftsbasierte und anwendungsorientierte Konzeption des Faches.