Skip to Content

Visual

Clement / Terlau / Kiy

Grundlagen der Angewandten Makroökonomie

Eine Verbindung von Makroökonomie und Wirtschaftspolitik mit Fallbeispielen

Google Product Vorschau
cover

Von Prof. Dr. Reiner Clement, Prof. Dr. Wiltrud Terlau und Prof. Dr. Manfred Kiy

4., überarbeitete Auflage 2006. XLII, 734 S.: Hardcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-3337-1

vergriffen, kein Nachdruck

Zum Inhalt

Diese Angewandte Makroökonomie verknüpft die wesentlichen Grundlagen der Konjunktur-, Beschäftigungs-, Wachstums- und Inflationstheorie unter drei Gesichtspunkten systematisch miteinander und bereitet die Zusammenhänge praxisnah und didaktisch geschickt auf:

  • Teil A: Beschreibung gesamtwirtschaftlicher Sachverhalte – Die empirische Ebene der Makroökonomie
  • Teil B: Erklärung gesamtwirtschaftlicher Problemstellungen – Die theoretische Ebene der Makroökonomie
  • Teil C: Ansätze zur Lösung gesamtwirtschaftlicher Probleme – Die wirtschaftspolitische Ebene der Makroökonomie

Mit der Integration von selbständig zu bearbeitenden Fallbeispielen in den Text wird u.a. der Übergang zu Bachelor- und Masterstudiengängen an deutschen Hochschulen berücksichtigt, die stärker als bisher an Praxisbeispielen orientierte Lehr- und Lernformen fördern wollen. Ausführliche Musterlösungen zu den rund 180 Fallbeispielen finden sich im Anhang. Um den unterschiedlichen Bedürfnissen hinsichtlich des Wissenstransfers Rechnung zu tragen, sind die Fallbeispiele nach unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gestaltet. Makroökonomische Schlüsselbegriffe finden sich jeweils am Ende der jeweiligen Kapitel.

Die überarbeitete 4. Auflage

des Lehrbuches zeigt wieder, dass sich der Mittelweg zwischen realitätsnaher Darstellung und wissenschaftlicher Analyse sowie der Integration von Fallbeispielen bewährt hat und eine Marktlücke im deutschsprachigen Raum geschlossen worden ist. Die Autoren präsentieren nicht nur makroökonomische Zusammenhänge verständlich, sondern wollen auch

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Clement-Grundlagen-Angewandten-Makrooekonomie-9783800633371.pdf [103,70 KB]
Leserstimmen
„Mit diesem Buch wollten die Autoren eine Lücke auf dem deutschen Lehrbuchmarkt schließen. Die Tatsache, dass nach relativ kurzer Zeit bereits die 4. Auflage vorliegt, zeigt, dass dieses Ziel erreicht wurde. Wie auch viele angelsächsische Autoren schlagen die Verfasser, die alle an Fachhochschulen unterrichten, einen Mittelweg zwischen formaler Analyse und populärwissenschaftlicher Darstellung ein. Bereits der Untertitel – „Eine Verbindung von Makroökonomie und Wirtschaftspolitik mit Fallbeispielen“ – weist auf den für ein deutsches VWL-Lehrbuch ungewöhnlich starken Praxisbezug hin. (…) Damit eignet sich das Buch hervorragend als Lektüre im Bachelor-Studium, bei dem bekanntlich der Anwendungsbezug im Vordergrund steht.“
In: Studium – Buchmagazin für Studenten, WS 06/07, zur 4. Auflage 2006

„(...) Das Werk, das eine Marktlücke im deutschsprachigen Raum abdeckt, kann daher ohne Einschränkungen für das Grundstudium und für Teile des Hauptstudiums empfohlen werden. Dies nicht zuletzt wegen der vielen Kontrollfragen mit Lösungshinweisen, die eine effektive Überprüfung des Gelernten ermöglichen.“
In: Studium, SS 2005, zur 3. Auflage

„(...) Der Text ist gespickt mit zahlreichen Fallbeispielen, aktuellem Zahlenmaterial, Grafiken und schematischen Übersichten, die nicht nur dem Verständnis makroökonomischer Zusammenhänge dienen, sondern auch – und das ist das eigentliche Anliegen der Autoren – klar machen, dass Volkswirtschaft tatsächlich „passiert“ und die Menschen in einem Land unmittelbar betrifft. So kann man in der Tat Interesse und vielleicht auch Begeisterung für ein Fach wecken, das in dem Ruf steht, viel zu theorielastig zu sein.“
In: Das Wirtschaftsstudium, 1/2005, zur 3. Auflage

„(...) Der Vorzug dieses Buches liegt vielmehr in seiner Darstellungsweise: Es ist klar und einfach geschrieben, es bietet mit vielen Beispielen zahlreiche Möglichkeiten, die Theorie anzuwenden und es bietet stets einen Rekurs auf die so häufig vernachlässigte praktische Statistik. Damit informiert das Werk erfreulicherweise auch über die makroökonomische Realität.“
Jürgen Heinrich, in: Handelsblatt, 19./20.11.2004, zur 3. Auflage