Skip to Content

Visual

Lewrick / Link / Leifer

Das Design Thinking Playbook

Mit traditionellen, aktuellen und zukünftigen Erfolgsfaktoren

Drucken
Google Product Vorschau
Top
cover

Herausgegeben von Michael Lewrick, Patrick Link und Larry Leifer. Visualisierung: Nadia Langensand

2017. IV, 304 S.: Kartoniert
Vahlen ISBN 978-3-8006-5384-3
(In Gemeinschaft mit Versus Verlag, Zürich)

Erschienen: 01.02.2017
sofort lieferbar!

Preis: 29,80 €

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Lewrick-Das-Design-Thinking-Playbook-9783800653843.pdf [448,01 KB]

Leseprobe

Lewrick-Das-Design-Thinking-Playbook-9783800653843.pdf [1,81 MB]

Sachverzeichnis

Lewrick-Das-Design-Thinking-Playbook-9783800653843.pdf [102,20 KB]
Leserstimmen

"(...) Das "Design Thinking Playbook" bietet eine umfassende Abhandlung mit tiefen Einblicken in die Anwendung von Design Thinking."
in: http://designfestival.ch 26.04.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Einer der drei Herausgeber ist Prof. Dr. Larry Leifer. Er ist Professor für Mechanical Engineering Design an der Stanford University, Gründungsdirektor des Stanford Center for Design Research und Gründungsdirektor des Hasso Palttner Design Thinking Research Program at Stanford. Zur Motivation dieses Buch herauszugeben schreibt er, dass er eine stärkere Vernetzung der Akteure in Europa anstreben will. Experten aus der Praxis und dem universitären Umfeld haben zu diesem Buch beigetragen und eine Community zum Austausch initiiert. Das Buch soll anregen und dabei helfen: bekannte und neue Werkzeuge in den richtigen Kontext der Anwendung zu setzen; die ganze Bandbreite von Design Thinking zu reflektieren; die nötige Achtsamkeit auf die Personas Heidi und Peter zu lenken; einen Blick in die Zukunft zu werfen, in der neue Design-Kriterien in der Mensch-Roboter-Beziehung zunehmend an Bedeutung gewinnen; den inspirierenden Rahmen zu setzen, um Design Thinking noch stärker in unserem Unternehmen zu verankern und radikale Innovationen hervorzubringen."
in: www.adthink.de 11.04.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Inhaltlich ist das Buch ein Mix aus Bastelanleitung (zum Beispiel für Prototypen) und anekdotischem Lehrbuch - garniert mit vielen praktischen Übungen. Trotz der spielerischen Darstellung ist dem Team ein Buch von überraschender Tiefe gelungen."
Michael Leitl, in: Harvard Businessmanager 21.03.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Wie im Sport gilt eher: Man muss die Grundregeln des Spiels beherrschen, bevor man das Playbook einsetzen kann. Dann aber entfaltet es mit zahlreichen Tipps und Anstößen seine Wirkkraft. Wer bereits in diesem Bereich unterwegs ist, sollte einen Blick hineinwerfen. Ansonsten gilt das Motto des Buches: Nimm, was Du brauchst, und passe es für dich an!"
in: Perspektiven - Die Führungskräfte 03-04/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Design Thinking gilt derzeit als eine der besten Methoden für Unternehmen, um mit dem Innovationstempo der Märkte Schritt zu halten. Mehr als bei fast allen anderen gilt bei dieser: Probieren und Modifizieren geht über Studieren. Was Praktiker beim Ausprobieren über die Anwendung der Methode gelernt und wie sie sie jeweils angepasst haben, haben die Innovationsexperten Michael Lewrick, Patrick Link und Larry Leifer in ihrem Ratgeber "Das Design Thinking Playbook" zusammengetragen."
in: managerSeminare 04/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Den Design Thinking-Ansatz sollte jeder kennen. Bei allen Produkten kann Design Thinking helfen, im Vorfeld einen Einblick in die Zielgruppe zu bekommen und zu besseren Konzepten zu gelangen. "Das Design Thinking Playbook" zeigt, welche Tools man dabei zu welchem Zeitpunkt einsetzen muss. Das Buch richtet sich aber nicht nur an Gründer. Auch Innovationsverantwortliche in Unternehmen sollten diesen praktischen Ratgeber lesen. Wer das Playbook gelesen hat, sollte am Ende Lust haben, Design Thinking anzuwenden."
in: ds deutsche startups 08.03.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Das Buch bietet eine umfassende Abhandlung mit tiefen Einblicken in die Anwendung von Design Thinking. Der Mehrwert für die Leser besteht insbesondere darin, dass: bekannte und neue Werkzeuge in den richtigen Kontext gesetzt werden, die ganze Bandbreite des Design Thinking reflektiert wird, sie einen Ausblick in die Zukunft erhalten, in der neue Designkriterien in der Mensch/Roboter-Beziehung zunehmend an Bedeutung gewinnen, ein inspirierender Rahmen gesetzt wird, der hilft, Design Thinking noch stärker in Unternehmen zu verankern und radikale Innovationen hervorzubringen, Expertentipps und Key Learnings am Ende eines jeden Kapitels helfen, das Gelesene nochmals zu rekapitulieren."
in: B2BNord Wirtschaft 07/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Noch ein Design-Thinking-Buch (es gibt über 800 Werke zu dem Thema). Und noch eins im Querformat. Warum also sollte man das lesen? Die Antwort lautet schlicht: Es lohnt sich wegen der Autoren, des Aufbaus und des Inhalts. (...) Inhaltlich ist das Buch ein Mix aus Bastelanleitung (zum Beispiel für Prototypen) und anekdotischem Lehrbuch - garniert mit vielen praktischen Übungen. Trotz der spielerischen Darstellung ist dem Team ein Buch von überraschender Tiefe gelungen."
Michael Leitl, in: Harvard Business Manager 04/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) dort, wo neue Ideen entstehen sollen, ist (...) ein Konzept gefragt, das die Zusammenarbeit aller Beteiligten sinnvoll organisiert und dem kreativen Prozess eine Richtung gibt. Dies allerdings ohne dabei die notwendigen Freiräume zu gefährden. Ein entsprechendes Innovationskonzept stellt nun das ,,Design Thinking Playbook" vor, das sicher nicht der erste, aber vermutlich einer der buntesten Sammelbände zum Thema ist - und zwar in mehrfacher Hinsicht: Ausgesprochen farbenfroh sind einerseits die vielen gewitzten Illustrationen, mit denen die Designerin Nadia Langensand den Titel ins Bild gesetzt hat. Bunt gemischt sind andererseits jedoch auch die zahlreichen Autoren aus Wissenschaft und Praxis, die mit ganz unterschiedlichen Perspektiven für ein vielfältiges Themenspektrum sorgen: Von den Erfolgsfaktoren im ,,Design Thinking" über zahlreiche agile Methoden und Techniken zur Ideenfindung bis hin zur Gestaltung zeitgemäßer Geschätsmodelle und zwischenmenschlicher Beziehungen, enthält das Buch ausführliche Informationen zu fast allem, was die Innovationsfähigkeit von Teams fördern kann. Dabei ist der Titel nicht nur flammendes Plädoyer für ein neues Denken im Management, sondern auch ein Werkzeugkasten, aus dem sich der Leser die passenden ,,Tools" für sein Arbeitsumfeld heraussuchen kann. Diesem Anspruch werden die Herausgeber dadurch gerecht, dass sie ihr Buchprojekt gemäß ihrer eigenen Methode umgesetzt haben: So beginnt der Titel mit einer idealtypischen Beschreibung, einer sogenannten ,,Persona", des Lesers, die vordergründig zeigt, an wen sich das Buch richtet. Schon einige Seiten darauf wird jedoch klar, dass bereits diese Einführung als Probe aufs Exempel gedacht ist - denn schon damit illustrieren die Autoren, wie ,,Design Thinking" dabei helfen kann, die Bedürfnisse einer speziellen Zielgruppe auszumachen und sie mit einem konkreten Produkt zu bedienen. Im Fall des ,,Design Thinking Playbook" liefert diese Herangehensweise ein überzeugendes Ergebnis: einen Praxisratgeber, der gleichzeitig Ideensammlung und Nachschlagewerk zu deren Umsetzung ist."
in: Wirtschaft + Weiterbildung 03/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Das "Design Thinking Playbook" eignet sich gut zum Stöbern und als Inspirationsquelle. Die farbliche Gestaltung und die zahlreichen Zeichnungen ermöglichen ein schnelles Hineindenken in die jeweilige Methode. Im Unterschied zu anderen Publikationen setzen sich die drei Herausgeber und 18 Experten intensiv mit der Digitalisierung und den für die Zukunft wichtigen Erfolgsfaktoren im Design Thinking auseinander."
in: www.projektmagazin.de 01.03.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Den Design Thinking-Ansatz sollte jeder kennen. Bei allen Produkten kann Design Thinking helfen, im Vorfeld einen Einblick in die Zielgruppe zu bekommen und zu besseren Konzepten zu gelangen. "Das Design Thinking Playbook" zeigt, welche Tools man dabei zu welchem Zeitpunkt einsetzen muss. Das Buch richtet sich aber nicht nur an Gründer. Auch Innovationsverantwortliche in Unternehmen sollten diesen praktischen Ratgeber lesen. Wer das Playbook gelesen hat, sollte am Ende Lust haben, Design Thinking anzuwenden."
in: ds deutsche startups 21.02.2017, zur 1. Auflage 2017


"Die Allianz arbeitet täglich an neuen Innovationen und ist in vielen Bereichen der Digitalisierung und Zusammenarbeit mit Start-ups richtungsweisend. Das Design Thinking Playbook gibt uns Anstösse neue Denkhaltungen zu reflektieren und Schrittweise unsere organisatorischen und tektonischen Veränderung umzusetzen."
Expertenstimme von Roman Braendli, Allianz Asia Lab, Regional Manager Innovation, vom 09.02.2017, zur 1. Auflage 2017

 

"In einer durch ständigen Wandel geprägten Welt sind Kreativität und Innovationsfähigkeit entscheidende Faktoren, um Markt- und Kundenbedürfnisse schnell und flexibel in nachhaltige Produktlösungen zu übersetzen. Mit Hilfe der Design Thinking Methode konnten wir für Clariant einen nutzerorientierten Open Innovation Ansatz entwicklen, der durch Bündelung von internem und externem Know-how die besten Voraussetzungen dafür geschaffen hat."
Expertenstimme von Dr. Martin Vollmer, Chief Technology Officer/ Head of Group Technology & Innovation, Clariant, vom 01.02.2017, zur 1. Auflage 2017


"Ich stehe immer wieder vor der Herausforderung kleine und mittelständische Unternehmen von der Notwendigkeit zu überzeugen, in Innovationsarbeit zu investieren. Design Thinking hat sich in den letzten Jahren als wesentlicher Teil dazu entwickelt und etabliert. Das Playbook hilft in wirklich spielerischer Weise selbst die größten Kritiker von der Wirksamkeit neuer Denkansätze und Methoden zu überzeugen!"
Expertenstimme von Ewald Babka, Geschäftsführer Bakba Konsult, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"Jeden Tag werden wir mit neuen Herausforderungen konfrontiert, welche häufig als Problem klassifiziert werden. Design Thinking ist nicht nur das Herzstück der Strategieentwicklung, sondern hilft mit der neuen Denkweise den Blick über den Tellerrand hinweg zu schärfen. Das Playbook ist somit der richtige Wegweiser, um den Transformationsprozess zu unterstützen."
Expertenstimme von Claudio Mirti, Microsoft Schweiz, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"Das neue "Design Thinking Playbook" ist ein praktischer Ratgeber, welcher sehr hilfreich ist, mit innovativen Lösungen auf das veränderte Kundenverhalten zu reagieren. Ein "must read" für Menschen, welche sich mit Kunden und Innovation auseinandersetzen."
Expertenstimme von Thomas Steiger, Head of Strategy and Business Development, Zurich Insurance Group, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"Kundenzentriertes Arbeiten ist vor allem für Marketing-Professionals nicht neu. Was allerdings neu ist, ist ein geändertes Kundenverhalten aufgrund der Digitalisierung. Der Kunde erwartet heute einen Dialog und die Involvierung in Innovationsprozesse von Firmen. Design Thinking ermöglicht als neue Methodik auf diese Veränderungen einzugehen. Frei nach dem Motto 'Done is better than perfect' hilft das Playbook wirklich agiler und iterativer vorzugehen."
Expertenstimme von Elke Guhl, Chief Marketing Officer, Swiss Life AG, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017

 

"No matter in which industry you work, identifying what customers really need is crucial for any successful business strategy. Changing client expectations, the ubiquitous digital transformation across countries, and markets being disrupted by new unlikely competition are all aspects of the challenges we face today. We have to constantly review and validate our understanding of clients' needs, and the products and services we create to serve them. Design Thinking encompasses methods, processes and a mindset to approach these challenges, and will help you discover new perspectives and create ideas & solutions that truly respond to your clients' needs. The "Design Thinking Playbook" provides an intuitive introduction to this topic, and is an excellent way to get you started."
Expertenstimme von Timm Püller, Innovation Expert, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017

 

"Eines können Algorithmen und Roboter nicht: kreativ sein. Je stärker die Digitalisierung in allen Lebensbereichen Einzug hält, desto mehr müssen wir uns daher auf unsere kreative Intelligenz besinnen. Um diese zu schärfen, gibt es keine bessere Denkhaltung, als das im Playbook beschriebene Design Thinking Mindset. dies gilt auch und insbesodere für das Bank- und Finanzwesen."
Expertenstimme von Prof. Dr. Patrick Schüffel, Institute of Finance, Haute école de gestion Fribourg, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"Wow! Das "Design Thinking Playbook" zeigt das ganze Potential von Design Thinking! Besonders die Verknüpfung zu Lean Start-up hilft, die Ideen agil umzusetzen."
Expertenstimme von Florian Huber, Programmleiter APE, Strascheg Center for Entrepreneurship, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017

 

"Wir empfehlen unseren Kunden die digitale Transformation in den drei Dimensionen Business Modell, digitale Organisation und digitale Plattform zu denken und Design Thinking ist die richtige Methode, um diesen Denkprozess erfolgreich in die Gänge zu bringen!"
Expertenstimme vom Dr. Bruno Messmer, Leiter Digital Transformation Consulting, CSC, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017

 

"Design Thinking gehört heute zum Handwerkszeug eines Managers - die Kundenorientierung und der stringente Prozess ermöglichen es, in kurzer Zeit neue Perspektiven und Lösungen selbst für komplexe Fragestellungen zu erarbeiten. Bei der UBS hat Design Thinking im Innovationsprozess einen festen Platz."
Expertenstimme von Veronica Lange, Head of Innovation, Group Technology Office at UBS, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"Design Thinking hat uns geholfen, die Bedürfnisse von Fußballspielern weltweit besser zu verstehen und einen nachhaltigen Ansatz für die digitale Transformation der Nationalverbände zu entwicklen. Das Design Thinking Playbook zeigt auf, wie wir in einer digitalisierten Welt noch bessere Kundenerlebnisse erzeugen können."
Expertenstimme von Christian Michels, Senior Manager, FIFA, vom 30.01.0217, zur 1. Auflage 2017



"Das Design Thinking Playbook regt an und hilft! Gelungenes Werk, das auf pragmatische Art mit vielen Ideen & Tipps den kreativen Lösungsfindungsprozess v.a. auch für komplexe Herausforderungen im Zeitalter der Digitalisierung optimal unterstützt."
Expertenstimme von Markus Feller, Head of Corporate Development & Business Transformation, Swisscard AECS, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"Das neue "Design Thinking Playbook" kommt in einer sehr ansprechenden und umfassenden Form daher. Das Buch gehört für mich zur aktuellen Standardlektüre für Menschen, welche auf anspruchsvolle Probleme, basierend auf deren Kundenbedürfnissen, mit innovativen Lösungen reagieren möchten."
Expertenstimme von Robin C. Dorst, Dipl. Ing. ETHZ, Exec. MBA HSG Director Helbling Business Advisors AG, Strategy, Innovation & Supply Chain Management, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


 

"Noch ist viel Design Thinking Pionierarbeit zu erledigen, um das WARUM und WIE in die Köpfe der Unternehmensverantwortlichen zu bringen, die von einem solchen menschenzentrierten Ansatz profitieren könnten. Das Playbook - geschrieben von Experten aus der Praxis und Akademia - ist ein wunderbarer nächster Schritt in die Richtung."
Expertenstimme von Dr. Bettina Maisch, Senior Key Expert industrial Design Thinking, Siemens AG, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017

"Für mich ist es immer eine Herausforderung, komplexe Probleme anzugehen. Dabei lässt sich eine effektive Lösung erst durch das Einnehmen verschiedener Perspektiven erreichen. Das Playbook zeigt auf, wie wir hierzu System Thinking, Business Thinking und Design Thinking kombiniert anwenden können."
Expertenstimme von Markus Durstewitz, Head of Design, Airbus Corporate Innovation, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"Große Innovationen müssen den Kunden bei seinen wirklichen Bedürfnissen oder Wünschen packen. Dazu muss man manchmal mehrere Schritte zurücktreten und gut überlegen: Was will man eigentlich und wie am liebsten? Und man muss sich von eingeprägten Einschränkungen lösen. Die digitale Welt öffnet da unendliche Möglichkeiten. Steve Jobs war ein Genie und konnte das, ohne zu fragen. Wir können es als Handwerk lernen und uns herantasten an ganz neuartige Lösungen und Angebote. Wie besser als mit einem spielerischen Buch, das motiviert, animiert und instruiert?"
Expertenstimme
von Walter Steinlin, Präsident der Kommission für Technologie und Innovation (KTI), vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017

  

"Ich hatte erwartet, ein weiteres Handbuch mit Methoden in der Hand zu halten. Meinen Erwartungen wurden übertroffen, es hat mir wirklich geholfen, die Anwendung von DT zu reflektieren und den richtigen Mindset für meine Organisation zu definieren."
Expertenstimme von Dr. Carsten Liesener, CEO Region Europe at Siemens Switzerland AG, Building Technologies, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"Das hybride Modell, die Kombination von Design Thinking und Data Analytics, erlaubt zwei Denkweisen, die erwartungsgemäß Innovationen mit unterschiedlicher Ausprägung hervorbringen, miteinander zu kombinieren. Gerade in Zeiten der Digitalen Transformation eine neue "Must Have"-Fähigkeit, um erfolgreich zu sein."
Expertenstimme von Hannes Erler, Director Open Innovation Networks at Swarovski Professional, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017

 

""Das Design Thinking Playbook" schafft Awareness für die digitale Transformation. Design Thinking findet heutzutage bei uns Anwendung in der Definition von Produkten bis hin zu Prozessen. Besonders hat es Potential disruptive Prozesse zu gestalten."
Expertenstimme von Charlotte Anabelle de Brabandt, Head of Procurement, Porsche Design Timepieces AG, vom 30.01.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) "Das Design Thinking Playbook" ist ein Must-Read für alle Entscheidungsträger und Innovationsbegeisterte. Es ist das erste Buch über Design Thinking, das dieses Mindset von der ersten bis zur letzten Seite lebt. Zahlreiche Experten teilen ihr Wissen und geben umfassende Einblicke, wie wir heute Innovationen für morgen erfolgreich anstoßen können."
in: Das Expertenjournal der Wirtschaft 10.10.2016, zur 1. Auflage 2017


Weitere Infos
Das Design Thinking Playbook ist ein Buch, in dem Experten die Leser an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Sie legen den Fokus dabei jeweils dort, wo sie aus Erfahrung wissen, dass etwas zu wenig bekannt ist und in anderen Handbüchern fehlt. Es wird so zu einem schnellen Nachschlagewerk, das den inspirierenden Rahmen der Leser erweitert und Lust auf die Anwendung von Design Thinking macht.
Weitere Titel zum Thema