Skip to Content

Visual

von Cossart

Storytelling

Geschichten für das Marketing und die PR-Arbeit entwickeln

Drucken
Google Product Vorschau
cover

Von Edgar von Cossart

2017. VIII, 112 S.: mit Abbildungen. Kartoniert
Vahlen ISBN 978-3-8006-5412-3

Erschienen: 03.04.2017
sofort lieferbar!

Preis: 16,90 €

Zum Inhalt

Die Regeln für packende Geschichten.

Stories, die begeistern
Menschen wenden sich gerne Geschichten zu. Geschichten sind spannend, sie überraschen und faszinieren, bringen uns zum Träumen, zum Lachen oder zum Weinen; Geschichten verbreiten sich, indem sie weitererzählt werden, nahezu unbegrenzt und endlos.

Das macht sie nicht nur für Erzähler oder Drehbuchautoren interessant, auch Creative Directors, Texter, Konzeptioner oder Game Designer suchen die besondere Form der Erzählung. Werbung und PR bauen schon lange auf Geschichten - Social Media, mobiles Internet, interaktive Webanwendungen haben die Möglichkeiten des Geschichtenerzählens nochmals erweitert.

Fast keine erfolgreiche Marke kommt mehr ohne eigene Story aus. Aber nur eine Geschichte, die gelungen ist, zieht das Publikum in ihr Geschehen mit hinein und lässt es teilhaben. Um diese Qualität zu erreichen, bedient sich der Geschichtenerzähler bestimmter Regeln. Nur mithilfe dieser Regeln kann es gelingen, ein Publikum zu fesseln und zu begeistern.

Dieses Buch
zeigt, wie mit einfachsten Regeln packende Geschichten entstehen können, wie sie wiedergegeben werden sollen und was mit ihnen erreicht werden kann.

Zielgruppe
Für PR-Leute, Markenspezialisten, Social Media-Verantwortliche, Produktentwickler und -manager.
Leserstimmen

"(...) Schritt für Schritt, oder besser gesagt: Kapitel für Kapitel zeigt von Cossart wie sich aus Fakten, Erinnerungen und Fantasie originelle, spannende und emotionale Inhalte stricken lassen. Dabei liefert der professionelle Storyteller u.a. wertvolle Tipps zur Ideenfindung und Stoffsammlung, Beispiele aus der eigenen Arbeit, die wichtigsten Grundlagen der klassischen Aristotelischen Dramentheorie und nicht zuletzt Erläuterungen zur formellen Umsetzung, demonstriert an einem Beispielexposé. Im letzten Kapitel findet der angehende Geschichtenerzähler zudem einen Fragenkatalog, der Hilfestellung für den Zugang zur eigenen Story bietet. Angereichert mit illustren Beispielen und Zitaten liest sich der Leitfaden überaus unterhaltsam und macht buchstäblich Lust aufs Fabulieren - die beste Eigenwerbung für ein Buch zum Thema narrative Markenführung."
in: Werbeartikelnachrichten 31.05.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Überaus inspirierend präsentiert sich das soeben bei Vahlen erschienene Büchlein "Storytelling" von Edgar von Cossart. Der Drehbuchautor, Filmemacher und Dozent weiß nur zu gut, was eine gute Story braucht, um Emotionen zu wecken und in Erinnerung zu bleiben. Dieses Wissen will er nun mit Akteuren aus Wirtschaft, Marketing und PR teilen - also mit all jenen, die etwas zu präsentieren haben und sich dafür wirkungsvoller Geschichten bedienen wollen."
in: Promotion Products 03/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Überaus inspirierend präsentiert sich das soeben bei Vahlen erschienene Büchlein "Storytelling" von Edgar von Cossart. Der Drehbuchautor, Filmemacher und Dozent weiß nur zu gut, was eine gute Story braucht, um Emotionen zu wecken und in Erinnerung zu bleiben. Dieses Wissen will er nun mit Akteuren aus Wirtschaft, Marketing und PR teilen - also mit all jenen, die etwas zu präsentieren haben und sich dafür wirkungsvoller Geschichten bedienen wollen. (...) Angereichert mit illustren Beispielen und Zitaten liest sich der Leitfaden überaus unterhaltsam und macht buchstäblich Lust aufs Fabulieren - die beste Eigenwerbung für ein Buch zum Thema narrative Markenführung."
in: Werbeartikel Nachrichten 06/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Dem Autor liegt viel daran, zu verdeutlichen, dass jedermann eine ,,funktionierende" Geschichte entwickeln kann und Spannungsaufbau und gefesselte Leser kein Hexenwerk sind (...) Sauber recherchiert ist das Buch außerdem (was längst nicht auf jeden Ratgeber rund um aktuelle Buzzwords zutrifft). Alle Zitate und Verweise sind mit Quellen und/oder Links versehen und ermöglichen mir bei Bedarf das Vertiefen. Es liest sich flüssig und die Infos verfangen sich leicht im Gedächtnis. Die gewählten Beispiele sind anschaulich und helfen, die Theoriebrocken leichter zu schlucken."
in: www.pr-journal.de 16.05.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Der Autor liefert eine umfassende, gleichwohl unkomplizierte Anleitung für die Königsdisziplin im Marketing - das Storytelling. Das Buch überzeugt durch Praxisnähe, Inspiration und Motivation - man möchte direkt anfangen, die eigene Story zu schreiben."
in: www.marketingScout.com 24.05.2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Manager drehen keine Spielfilme. Dennoch kann es sich auszahlen, wenn man als Entscheidungsträger in einem Unternehmen darüber Bescheid weiß, was eine gute Geschichte ausmacht und wie man sie richtig erzählt. So lautet die These von Edgar Cossart, seines Zeichens Drehbuchautor und Storytelling-Dozent, die seinem neuen Buch zugrunde liegt. Denn gute Geschichten können faszinieren, nicht nur die Kundschaft, sondern auch Journalisten und die Öffentlichkeit."
in: Staatsanzeiger Baden-Württemberg 15/2017, zur 1. Auflage 2017


"(...) Zunächst einmal muss ich erwähnen, dass dieses Buch für mich leider keinen Vorteil gebracht hat, ich hatte vermutet, dass ich als Betreiber von Webseiten auch einen Nutzen habe, aber es ist wirklich auf Produkte zugeschnitten, also dem erzählen von Storys über bestimmte physikalische Produkte, wie in dem Buch als Beispiel CocaCola genannt wird. Ich hatte da, wie gesagt, wenig Nutzen, fand das Buch aber nicht weniger spannend. Ich hatte mal einen tollen Einblick in die PR Arbeit von Produkten und kann es daher eben genau denen unter euch empfehlen, die die PR Arbeit für bestimmte Produkte machen. Ich bin überzeugt, dass euch das Buch dann voran bringen wird, denn das was der Autor schreibt hat Hand und Fuß, was mehr als nur ein guter Grund ist einfach mal selbst in dieses Buch reinzuschauen. Viel Spaß dabei und viel Erfolg beim Storys erzählen."
in: http://mediennerd.de 19.04.2017, zur 1. Auflage 2017


Weitere Titel zum Thema