Skip to Content

Visual

Looschelders

Schuldrecht

Besonderer Teil

Drucken
Google Product Vorschau
cover

Von Prof. Dr. Dirk Looschelders

12., neu bearbeitete Auflage 2017. XLIV, 596 S.: Kartoniert
Vahlen ISBN 978-3-8006-5429-1

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Academia Iuris)

Erschienen: 13.03.2017
sofort lieferbar!

Preis: 27,90 €

Zum Inhalt
Vorteile
  • Anschauliche Beispiele und Aufbauschemata
  • Klare, gut strukturierte Darstellung
  • Gesetzesänderungen und die neueste Rechtsprechung sind eingearbeitet

Zum Werk
Kein anderes Lehrbuch hat diese einfache, verständliche Sprache. Gegenüber anderen klassisch "romanhaft" geschriebenen Lehrbüchern zeichnet sich "Looschelders BT" durch die gute Mischung aus kompakter Darstellung und umfangreicher Wissensvermittlung aus. Dadurch eignet er sich sowohl für den Studienanfänger, als auch für den Examenskandidaten.

Das Werk vermittelt die Systematik des Schuldrechts prägnant und verständlich. So werden die Verbindungen der vertraglichen Schuldverhältnisse zum allgemeinen Leistungsstörungsrecht anschaulich herausgearbeitet.

Inhalt
  • Veräußerungs- und Kreditverträge wie Kauf, Tausch, Schenkung, Darlehen und Verbraucherkreditverträge
  • Miete, Leasing, Pacht, Leihe und Sachdarlehen als Überlassungsverträge
  • die Tätigkeitsverträge wie Dienst-, Werk-, Arzt-, Reise- und Maklervertrag
  • Bürgschaft und Vergleich, sowie Schuldanerkenntnis
  • GoA, Bereicherungsrecht, Deliktsrecht

Zur Neuauflage
Für die Neuauflage die Änderungen im Werkvertragsrecht sowie die neueste Rechtsprechung eingearbeitet.

Zielgruppe
Studierende der Rechtswissenschaften, Rechtsreferendare, AG-Leiter.
Leserstimmen

"(...) "Schuldrecht - Besonderer Teil" von Dirk Looschelders gehört inzwischen zur Standardliteratur und stellt einen absoluten Klassiker dar. Das Lehrbuch besticht durch seine einfache und verständliche Sprache. Es umfasst den gesamten Stoff, der an einer juristischen Fakultät in der Vorlesung "Schuldrecht - Besonderer Teil" behandelt wird. Die Verbindungen der vertraglichen Schuldverhältnisse zum allgemeinen Leistungsstörungsrecht werden anschaulich herausgearbeitet. Insgesamt ist das Lehrbuch jedem zu empfehlen, der sich in einem angenehmen Umfang die Systematik des Schuldrechts erarbeiten möchte."
stud. iur. Klara Wille, L.L.B., Wiesbaden, in: www.dierezensenten.de 05.07.2016, zur 11. Auflage 2016


"Ein gut etabliertes und akzeptiertes Lehrbuch, das noch stärkere Beachtung seitens der Studierenden finden möge!"
Dozentenstimme von Prof. Dr. iur. Heiner Lück, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, vom 03. Juni 2016, zur 11. Auflage 2016


"(...) Die beiden eingeführten Werke behandeln in systematischer Form und mit prägnanten Darstellungen die Systematik des Allgemeinen und des Besonderen Teiles des Schuldrechts des BGB. Wenige Lehrbücher dieser Art haben diese einfache, verständliche Sprache. Beide Bände folgen einem einheitlichen didaktischen Konzept und sind aufeinander bezogen. (...) Die beiden Lehrbücher bieten jeweils eine äußerst prägnante Darstellung sowohl des allgemeinen als auch des besonderen Teiles des Schuldrechts und machen insbesondere auch schwierige Bereiche für den Leser sehr transparent und anwendbar."
in: www.juralit.com 27.01.2016, zur 10. Auflage 2015


"Das Lehrbuch informiert umfassend über die Probleme des Schuldrechts, Besonderer Teil, die Studenten relevant sind."
Dozentenstimme von Prof. Dr. Sigmund , Littbarski, Europa Universität Viadrina, vom 07.05.2015, zur 10. Auflage 2015


"(...) Das Lehrbuch bietet einer äußerst prägnante Darstellung des besonderen Teiles des Schuldrechts und macht insbesondere auch schwierige Bereiche für den Leser sehr transparent und anwendbar."
in: www.juralit.com 08.06.2015, zur 10. Auflage 2015


"(...) Fazit: Das Werk von Looschelders zum Besonderen Teil des Schuldrechts knüpft qualitativ an den Band zum Allgemeinen Teil an und ermöglicht so einen nahtlosen Übergang. Gerade die unnachlässige Systematisierung, mit der Looschelders an die Erarbeitung herangeht, hilft dem Leser durch dieses komplexe Rechtsgebiet und veranschaulicht insbesondere seine prüfungsrelevanten Problembereiche."
in: www.iurastudent.de 13.03.2015, zur 9. Auflage 2014


"Gute, umfassende Übersicht zu dem breiten Stoff des besonderen Schuldrechts."
Dozentenstimme von Prof. Dr. Birgit Weitemeyer, zur 9. Auflage

"(...) Ein rundum empfehlenswertes Lehrbuch."
Prof. Dr. Hubert Schmidt in: Jura Journal 02/2013, zur 8. Auflage

"(...) Abschließend ist zu dem Lehrbuch Schuldrecht Besonderer Teil von Dirk Looschelders zu sagen, dass es sich hier um ein durchaus gutes Lehrbuch handelt, welches einen groben Blick über das besondere Schuldrecht gibt. (...) Es ist (...) empfehlenswert ebenfalls mit dem Lehrbuch Schuldrecht Allgemeiner Teil von Dirk Looschelders zu arbeiten. Des weiteren ist dieses Lehrbuch besonders für Studenten im Grundstudium zu empfehlen, da es den Stoff kompakt darstellt und ihn leicht zugänglich erklärt. Allerdings können natürlich auch Examenskandidaten anhand dieses Buches für das 1. Staatsexamen lernen, ebenso wie Absolventen, die einfach etwas nachschlagen und nachlesen können."
A. Ehlig in: Fachschaft Universität Köln 01/2013, zur 8. Auflage

Dozentenstimme von Prof. Dr. Birgit Weitemeyer, zur 8. Auflage 2013:
"Aktuell neuestes zu empfehlendes Lehrbuch zum Stoff."

"Fazit: Das Werk von Looschelders zum Besonderen Teil des Schuldrechts knüpft qualitativ an den Band zum Allgemeinen Teil an und ermöglicht so einen nahtlosen Übergang. Gerade die unnachlässige Systematisierung, mit der Looschelders an die Erarbeitung herangeht, hilft dem Leser durch dieses komplexe Rechtsgebiet und veranschaulicht insbesondere seine prüfungsrelevanten Problembereiche."
in: www.jurabiblio.de 17.07.2012, zur 7. Auflage 2012

Expertenmeinung von Prof. Dr. Johann Kindl, Westfälische Wilhe´lms- Universität, zur 7. Auflage 2012:
"Für Anfänger, Fortgeschrittene und zur Examesvorbereitung ausgezeichnet geeigent."

"Die sehr bekannte und bei Studierenden zu Rech beliebte Lehrbuchreihe „Academia Iuris" wurde bisher vom Verlag C. Heymanns herausgegeben; nunmehr hat der zum Verlag C. H. Beck gehörende Verlag Franz Vahlen die Reihe übernommen. Hier ist die Neuauflage des Lehrbuchs zum Besonderen Schuldrecht 2010 in fünfter Auflage erschienen. Looschelders bearbeitet sein seit 2007 erscheinendes Lehrbuch kontinuierlich neu und garantiert damit höchste Aktualität. Das gilt insbesondere auch für die fünfte Auflage.(...) Zusammenfassend verdient das Lehrbuch auch das Prädikat „Lehrbuch". Es ist klar strukturiert, gibt weitergehende Hinweise zu Rechtsprechung und Literatur, bringt gute Beispiele und zeigt dem Studierenden, was für sein Studium wichtig ist. Wem daher die gängigen Kurzlehrbücher oder Skripten, die oft nur den Gesetzestext umformulieren, zu wenig sind, wer aber die wissenschaftliche Tiefe eines großen Lehrbuchs scheut, was durchaus ratsam sein kann, der ist mit diesem Lehrbuch sehr gut beraten."
Prof. Ulrich Keller Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, in: Rechtspfleger Studienhefte 01/ 2011, zur 5. Auflage 2010