Skip to Content

Visual

Oberheim

Zivilprozessrecht für Referendare

Google Product Vorschau
Top
cover

Erschienen: 06.11.2017

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Vahlen • Jura / Referendariat)

Von Dr. Rainer Oberheim, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht

12., neu bearbeitete Auflage 2017. XXXI, 618 S.: mit zahlreichen grafischen Darstellungen. Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-5481-9

sofort lieferbar!

Preis: 39,80 €

Zum Inhalt
Vorteile
  • Gesamtdarstellung des zivilprozessualen Erkenntnisverfahrens
  • Zur Vermittlung des Grundwissens und zur Vertiefung geeignet
  • Zahlreiche Grafiken und Übersichten

Zum Werk
Das Zivilprozessrecht nimmt in der Referendarausbildung eine zentrale Rolle ein. Sowohl für das Gelingen der praktischen Ausbildung als auch für die am Ende des Referendariats stehende Zweite Juristische Staatsprüfung sind vertiefte zivilprozessuale Kenntnisse unerlässlich. Dieses Standardwerk vermittelt nicht allein das Zivilprozessrecht, sondern erläutert zudem die von Referendaren zu beherrschenden Arbeitstechniken. Übersichten, Formulierungsbeispiele und Muster für das Anfertigen zivilgerichtlicher Entscheidungen dienen der Veranschaulichung.

Zur Neuauflage
Die vollständig überarbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis Mai 2017.

Zielgruppe
Für Referendare, Richter und Arbeitsgemeinschaftsleiter.
Leserstimmen

"(...) Als Referendarin kann ich dieses Werk all meinen ,,Leidensgenossen" nur wärmstens ans Herz legen. Mit knapp 40 € ist der ,,Oberheim" zwar kein Schnäppchen. Allerdings bekommt man ein sehr nutzbringendes Nachschlagewerk, das den gesamten zivilrechtlichen Stoff für das zweite Examen abdeckt. Man kann den ,,Oberheim" daher sowohl zu Beginn und während der Zivilstation, als auch in der Examensvorbereitung und nicht zuletzt bei der Vorbereitung für die mündliche Prüfung vertrauensvoll zu Rate ziehen. Der ,,Oberheim" ist deshalb nach wie vor ein verlässlicher Begleiter für die gesamte Examenszeit und wird dies sicher auch noch für viele kommende Referendar-Generationen bleiben."
Rechtsreferendarin Patricia M. Popp, M.A., Darmstadt, in: http://dierezensenten.blogspot.de 13.03.2018, zur 12. Auflage 2017


"Ein in jeder Hinsicht vollständiges Werk, das mit anschaulichen Beispielen auch komplex wirkende Fragstellungen einer klaren Lösung zuführt."
Dozentenstimme, zur 12. Auflage 2017
"Alle Rückmeldungen zum Buch von Oberheim sind durchgängig positiv!"
Dozentenstimme von T. Otto, c/o AG Kiel, zur 12. Auflage 2017

"(...) Das Buch ist genau das, was man sich für die Referendarausbildung wünscht."
in: Studium 100/2017, zur 11. Auflage 2016


"(...) Dieses Buch des OLG-Richters Rainer Oberheim ist ein seit vielen Jahren bewährtes Standardwerk, das bereits zahllose junge Referendare in die zivilrechtliche Praxis eingeführt hat."
in: Studium 99/2016, zur 11. Auflage 2016


"(...) Das Buch gilt mittlerweile als Klassiker zur Examensvorbereitung und ist in jedem Fall eine lohnenswerte Investition. Schließlich nimmt das Zivilprozessecht im Assessorexamen eine hervorgehobene Rolle ein und darf nicht vernachlässigt werden."
Klara Rößler, in: studere 13.06.2016, zur 11. Auflage 2016


"(...) Selten als eigenes Kapitel finden sich systematisierte Ausführungen zu den Beweiserleichterungen. Dem Verfasser gelingt in diesem Bereich ein Bravourstück. (...) Dieses Buch gehört zu den besten seiner Art und ist auch als Handbuch für Zweifelsfälle eine optimale Hilfe, auch nach dem Referendariat."
in: www.juralit.com 27.01.2016, zur 11. Auflage 2015


"Der "Oberheim" darf/muss in 11. Auflage als Standardwerk zum Zivilprozessrecht bezeichnet werden und ist allen Referendaren zur Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen wärmstens und uneingeschränkt zu empfehlen."
Dozentenstimme von Prof. Dr. Thomas Tegen, Europäische Fernhochschule Hamburg, vom 02.02.2016, zur 11. Auflage 2015


"Bestens zur Vorbereitung des 2. Staatsexamens geeignet."
Dozentenstimme von Stefan Kaufmann, Thüringer Oberlandesgericht, Jena, vom 02.02.2016 zur 11. Auflage 2015


"(...) Rainer Oberheims "Zivilprozessrecht für Referendare" gelingt es, eine Übersicht über die wichtigsten Normen und Streitstände im Zivilprozessrecht zu schaffen, ohne sich dabei in abgedroschenen dogmatischen Streitigkeiten zu verlieren. Als Werk zum gezielten Nachschlagen eignet sich der Studienkommentar besonders für Rechtsreferendare in der Examensvorbereitung. Für einen Preis von 39,80 € erhält man eine exzellente Referendarslektüre, die sich sowohl zur Vorbereitung auf das zweite Examen als auch während des Referendariats als stetes Nachschlagewerk eignet. Uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle Rechtsreferendare, egal welcher Station!"
in: www.marc-gutte.de 22.01.2016, zur 11. Auflage 2015