Skip to Content

Visual

Lingnau / Müller-Seitz / Roth

Management der digitalen Transformation

Interdisziplinäre theoretische Perspektiven und praktische Ansätze

Google Product Vorschau
E-Book
cover

Erschienen: 04.12.2017

Herausgegeben von Volker Lingnau, Gordon Müller-Seitz und Stefan Roth

2018. XII, 258 S.: mit Abbildungen. Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-5540-3

sofort lieferbar!

Preis: 26,90 €

Zum Inhalt
Vorteile
  • Dezidiert managementorientierte Perspektive.
  • Verbindung von Beiträgen zur Managementforschung aus Theorie und Praxis.
  • Managementperspektiven aus der Unternehmenspraxis als Best-Practice-Beispiele

Zum Werk
Digitalisierung übt einen maßgeblichen Einfluss auf die Aktivitäten nahezu aller Organisationen aus. Es stellt sich in diesem Zusammenhang nicht mehr die Frage, ob die Digitalisierung existierende Aktivitäten von Organisationen beeinflusst. Vielmehr stellt sich die Frage, in welchen Bereichen und in welchem Ausmaß dieser Einfluss erfolgt und wie mit den Wirkeffekten hinsichtlich der Änderungen von Arbeits-, Organisations- und Marktstrukturen sowie der damit verbundenen Prozesse und Strategien angemessen umgegangen werden kann.
Angesichts dieser Beobachtungen ist es Zielsetzung des Buches, sich dem Thema der digitalen Transformation aus Sicht der Managementforschung und -praxis anzunehmen. Dadurch soll das facettenreiche Phänomen der digitalen Transformation aus möglichst vielen unterschiedlichen Blickwinkeln ausgeleuchtet werden.

Zielgruppe
Studierende der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieure, Fach- und Führungskräfte, die sich mit Fragen der digitalen Transformation auseinandersetzen.
Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Lingnau-Management-Transformation-9783800655403.pdf [262,64 KB]

Leseprobe

Lingnau-Management-Transformation-9783800655403.pdf [607,56 KB]
Leserstimmen

"(...) Mit dem Buch legen die Herausgeber eine Textsammlung zu unterschiedlichen Perspektiven der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf Organisationen von heute vor und betonen, dass sie sich konkret an Manager richten, die sich mit ,,dem Phänomen der digitalen Transformation konfrontiert sehen". Beleuchtet werden in den einzelnen Texten die Forschungsperspektiven auf die Digitalisierung, die Auswirkungen von Social Media auf die Organisation, Aspekte des Human Resource Managements, die Sicht des Marketings auf das Thema sowie die sich aus der Digitalisierung ergebenden Implikationen für das Controlling."
Fadja Ehlail, in: Manager Seminare Oktober 2018, zur 1. Auflage 2017


"(...) "Das Management der digitalen Transformation ist ein schwer greifbares und vielleicht gerade deshalb ein so schillerndes Phänomen" - so lautet der erste Satz des Vorworts. Mit dieser Behauptung sollen die Herausgeber Recht behalten, denn während der Lektüre wird klar: Alle reden über die Digitalisierung, doch nur die wenigsten Manager haben verstanden, wie diese sich auf ihre Firmen auswirkt und was sie tun können, um für den Wandel gewappnet zu sein. Mit dem Buch legen die Herausgeber eine Textsammlung zu unterschiedlichen Perspektiven der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf Organisationen von heute vor und betonen, dass sie sich konkret an Manager richten, die sich mit "dem Phänomen der digitalen Transformation konfrontiert sehen"."
in: managerSeminare Oktober 2018, zur 1. Auflage 2017
 
"(...) Die Praxisbeiträge berichten von der digitalen Transformation in ausgewählten Branchen (der chemischen Industrie, der Landwirtschaft und der Softwareindustrie) und ausgewählten betrieblichen Funktionsbereichen (der Personalwirtschaft und dem Innovationsmanagement) und widmen sich praxisnahen Instrumenten und Frameworks (so zur Bestimmung des Digitalisierungsgrades und zum Vorgehen in Digitalisierungsprojekten). In Summe leistet der Sammelband damit, etwas betriebswirtschaftlich-theoretisches Wissen vorausgesetzt, die angestrebte Hinführung zum Thema aus akademischer und praktischer Sicht. Die wichtigsten Themenfelder werden adressiert und gut lesbar aufbereitet."
Prof. Dr. Thomas Hess, LMU München, in: MedienWirtschaft 02/2018, zur 1. Auflage 2018
 
"(...) Die traditionell enge Verzahnung von Theorie und Praxis spiegelt sich in Lehre und Forschung wider, wobei dieses Buch einen weiteren Meilenstein der Kooperation der Beitragenden darstellt und die Auseinandersetzung mit dieser Thematik weiter vorantreibt."
in: RKW Bücherdienst 01/2018, zur 1. Auflage 2017
 
Weitere Infos
Digitalisierung übt einen maßgeblichen Einfluss auf die Aktivitäten nahezu aller Organisationen aus. Es stellt sich in diesem Zusammenhang nicht mehr die Frage, ob die Digitalisierung existierende Aktivitäten von Organisationen beeinflusst. Vielmehr stellt sich die Frage, in welchen Bereichen und in welchem Ausmaß dieser Einfluss erfolgt und wie mit den Wirkeffekten hinsichtlich der Änderungen von Arbeits-, Organisations- und Marktstrukturen sowie der damit verbundenen Prozesse und Strategien angemessen umgegangen werden kann. Angesichts dieser Beobachtungen ist es Zielsetzung des Buches, sich dem Thema der digitalen Transformation aus Sicht der Managementforschung und -praxis anzunehmen. Dadurch soll das facettenreiche Phänomen der digitalen Transformation aus möglichst vielen unterschiedlichen Blickwinkeln ausgeleuchtet werden.