Skip to Content

Visual

Ebenroth / Boujong / Joost / Strohn

Handelsgesetzbuch: HGB
Band 1: §§ 1-342e

Google Product Vorschau
Neu
Top
cover

Erschienen: 03.12.2019

Begründet von Karlheinz Boujong†, weil. Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Dr. Dr. Carsten Thomas Ebenroth†, und Prof. Dr. Detlev Joost. Herausgegeben von Prof. Dr. Detlev Joost und Prof. Dr. Lutz Strohn, Richter am Bundesgerichtshof a.D.. Die Bearbeiter des ersten Bandes: Prof. Dr. Alfred Bergmann, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof a.D., Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking. Unter MItarbeit von Carolin Althoff, M.Sc., Laura Bundle, M.Sc., Anita Dietrich, Diplom-Kauffrau, Wirtschaftsrüfer und Steuerberater, Anika Hanke, M.Sc., Dr. Sebastian Koch, Prof. Dr. Joachim Kölschbach, Diplom-Kaufmann, Prof. Dr. Anja Morawietz, Wirtschaftsprüfer, Prof. Dr. Peter Oser, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Dr. Dirk Rabenhorst, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Dr. Anne Schurbohm, Diplom-Ökonomin, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin, Dr. Knut Tonne, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Folker Trepte, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Dr. Christoph Wallek, Diplom-Kaufmann, Willy Wirth, M.Sc., und Dr. Daniel Worret, Manfred Born, Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Dr. Ingo Drescher, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Dr. Ulrich Ehricke, LL.M., M.A., Richter am Oberlandesgericht a.D., Prof. Dr. Robert Freitag, Maître en droit, Richter am Oberlandesgericht, Prof. Dr. Markus Gehrlein, Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Dr. Marius Gros, Prof. Dr. Waltraud Hakenberg, Kanzlerin des Gerichts für den öffentlichen Dienst der EU a.D., Prof. Dr. Hartwig Henze, Richter am Bundesgerichtshof a.D., Reinhard Hillmann, Richter am Oberlandesgericht a.D., Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Kindler, Prof. Dr. Rainer Lorz, LL.M., Rechtsanwalt, Dr. Gottfried Löwisch, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D., Dr. Riever Nagel, Vorsitzender Richter am Landgericht, Richard L. Notz, LL.M., LL.M. IBL, Rechtsanwalt, Prof. Dr. Walter G. Paefgen, Prof. Dr. Andreas Pentz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Prof. Dr. Günter Reiner, Richter am Hanseatischen Oberlandesgericht a.D., Dr. Fabian Reuschle, Richter am Landgericht, Prof. Dr. Lena Rudkowski, Volker Sander, Richter am Bundesgerichtshof, Dr. Bernhard Schaub, Notar, Prof. Dr. Lutz Strohn, Richter am Bundesgerichtshof a.D., Rechtsanwalt, Prof. Dr. Klaus Weber, Rechtsanwalt, Prof. Dr. Lutz Weipert, Rechtsanwalt, und Prof. Dr. Johannes Wertenbruch

4. Auflage 2020. LX, 3295 S.: Hardcover (In Leinen)
Vahlen ISBN 978-3-8006-5681-3

sofort lieferbar!

Preis: 379,00 €

Zum Inhalt
Der aktuelle Band 1
erläutert die Bestimmungen zum Handelsstand, die Handelsgesellschaften oHG und KG und die stille Gesellschaft sowie das Bilanzrecht des HGB. Ergänzend finden sich Ausführungen zum Konzernrecht der Personenhandelsgesellschaften, zur GmbH & Co. KG sowie zur Publikumsgesellschaft. Eingearbeitet sind
  • die Änderungen des Registerrechts,
  • die umfassenden Neuerungen im Bereich des Bilanzrechts, u.a. BilRuG, Gesetz zur Umsetzung der Transparenz-RL, APaReG, AReG, CSR-RL-Umsetzungsgesetz, Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdienste-RL.
Neu aufgenommen sind ausführliche Erläuterungen zur Investment-KG.
Leserstimmen

"(...) Hier wie anderswo leistet der Ebenroth fast das gleiche wie ein Großkommentar. Trotz des recht hohen Preises wird sich die Anschaffung des Werks daher gewiss lohnen."
Dr. Simon Blath, in: DNotI-Report 09/2015, zur 3. Auflage 2014


"(...) Bleibt noch festzuhalten, dass das Preis-Leistungsverhältnis angemessen ist. Die Anschaffung ist eine sichere Bank, sie kann allen (potentiellen) Nutzern als verlässliches Nachschlagewerk uneingeschränkt empfohlen werden."
Dipl.-Rechtspfleger Steffen Kögel, Waiblingen, in: Rpfleger 03/2015, zur 3. Auflage 2014

"Dieser Kompakt-Kommentar berücksichtigt das Zusammenwirken von HGB und anderen Gesetzen des Wirtschaftsrechts und ermöglicht damit auch die Lösung von komplexen Streitfällen. Das griffige Werk bezieht das Bilanzrecht und das Bank- und Börsenrecht in die Kommentierung ebenso ein wie das Recht der EU und das international Privatrecht. Damit bietet es dem Praktiker die weiterführenden Informationen, die er zu seiner Arbeit braucht. Der Kommentar überzeugt durch fundiertes Fachwissen, renommierte Autoren aus verschiedenen Sparten, klare Strukturierung und praktische Anhänge. (...)"
in: NWB 47/2014, zur 3. Auflage 2014

"(...) Der Kommentar berücksichtigt das Zusammenwirken von HGB und anderen Gesetzen des Wirtschaftsrechts und ermöglicht damit auch die Lösung von komplexen Streitfällen. Das griffige Werk bezieht das Bilanzrecht und das Bank- und Börsenrecht in die Kommentierung ebenso ein wie das Recht der EU und das internationale Privatrecht. Damit bietet es dem Praktiker die weiterführenden Informationen, die er zu seiner Arbeit braucht. Dieser Kommentar zum HGB überzeugt durch fundiertes Fachwissen, klare Strukturierung, renommierte Autoren aus verschiedenen Sparten, praktische Anhänge."
in: H&V Journal 11/2014, zur 3. Auflage 2014

"(...) Die 3. Auflage des ersten Bandes dieses Kommentars präsentiert sich als ausgesprochen hilfreiche Stütze für alle Fragen des Handelsrechts. Auf dem aktuellen Stand der Rechtsentwicklung wird eine schnelle und umfassende Einarbeitung in die jeweilige Thematik ermöglicht."
in: German-British Chamber of Industry & Commerce 08.09.2014, zur 3. Auflage

"(...) Insgesamt hat das Autorenteam in allen Bereichen ein Spitzenprodukt vorgelegt, was als „Tischexemplar" für die/den im Handelsregister tätige/n Rechtspfleger/in in jeder Hinsicht uneingeschränkt zu empfehlen ist und auch in der Hochschulausbildung in diesem Bereich unbedingt seinen Platz finden sollte."
Dr. Dr. Christian Schulte, M.A., Richter am AG Berlin-Charlottenburg, in: Der Deutsche Rechtspfleger Heft 11/ 2008, zur 2. Auflage 2007

"(...)Als Resümee bleibt festzuhalten, dass auch die zweite Auflage dieses Bandes dazu beitragen wird, dass dieser Kommentar als ein Standardwerk an der Schnittstelle zwischen Kurz- und Großkommentar anzusehen sein wird. Dieses Werk-ist daher insbesondere jedem Praktiker als ideale Ergänzung zu den HGB-Kurzkommenta-ren uneingeschränkt zu empfehlen."
Rechtsanwalt Dr. Jan Giedinghagen, LL. M. (Boston), in: Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 08/ 2008, zur 2. Auflage 2007

"(...) Der Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn überzeugt durch fundiertes Fachwissen renommierter Autoren aus verschiedenen Sparten und klare Strukturierung. Das Werk erfasst die neu ergangene Rechtsprechung und berücksichtigt aktuelle gesetzliche Änderungen, wie z. B. das Gesetz über elektronische Handelsregister (EHUG) und das Transparenzrichtlinienumsetzungsgesetz (TUG). Damit ist es die derzeit aktuellste Kommentierung zum HGB und seinen Nebengesetzen in der Bearbeitungstiefe zwischen dem Kurzkommentar, wie z. B. von Baumbach/Hopt, und dem Münchner Kommentar zum HGB."
Dr. Andreas Heidinger, in: DNotI-Report, 08/ 2008, zur 2. Auflage 2007

"(...) Alles in allem: mit diesem Kommentar hält man ein Werk in Händen, das übersichtlich und straff das Wesentliche erläutert, Streitfragen zuverlässig nachweist, Entwicklungen aufzeigt und der Praxis unmittelbar umsetzbare Antworten liefert. Wer erwägt, auch nur einen Kommentar zum HGB zu erwerben, muss den „Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn" in die engere Auswahl nehmen!"
Rechtsanwalt Dr. Dieter Leuering, in: Neue Juristische Wochenschrift, 16/ 2008, zur 2. Auflage 2007

"(...) Der Kommentar ist sowohl für Praktiker als auch Theoretiker, welche sich mit dem Handelsrecht befassen, ein sinnvoller Wegbegleiter. Da dieses Nachschlagewerk über ein ausführliches Sachverzeichnis verfügt und sich mit nahezu allen möglichen Fallgestaltungen auseinandersetzt, ist es eine wertvolle Unterstützung für jede mit diesem Bereich befasste Person."
in: Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer, 3. Januar 2008, zur 2. Auflage 2007