Skip to Content

Visual

Eckrich

Kulturveränderung im Unternehmen

Die verborgene Führungsdisziplin

Google Product Vorschau
E-Book
cover

Erschienen: 25.08.2017

Von: Klaus Eckrich

2017. 432 S.: mit 38 Abbildungen. PDF
Vahlen ISBN 978-3-8006-5431-4

sofort lieferbar!

Preis: 44,90 €

bei beck-shop.de bestellen
Weitere Infos

Die „Großen fressen die Kleinen“ lernten wir zuerst. Anschließend sagte man uns, dass die „Schnellen die Langsamen“ fressen. Die Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Unternehmen und ihren Führungskräften führen mich zu einer anderen Schlussfolgerung: Die „Sehenden fressen die Blinden!“

Was heißt das? Worauf gründet dieser Schluss? Was passiert mit den „Blinden“ und mit welchen Konzepten gehen die „Sehenden“ vor? Diesen Fragen geht der Autor in den folgenden Überlegungen zum Managementkonzept Kulturveränderung nach.

Der Erfolg des Unternehmens steht und fällt mit der Gestaltung des kaum Sichtbaren, seiner Kultur. Diese Erkenntnis setzt sich langsam, aber stetig, in den Führungsetagen von Unternehmen durch.

Zweifelhafte Managementpraktiken und publizitätsträchtig dargestellte Milliardenverluste von Anteilseignern öffnen mittlerweile selbst die Augen derjenigen (Top-)Manager, die das Kulturkonzept mit Desinteresse und Missachtung strafen. In Unternehmen, die sich außerhalb des Rampenlichts der Öffentlichkeit bewegen, ist dagegen seit langem eine steigende Wertschätzung für das Gestaltungsfeld zu erkennen.

Die Ausführungen in diesem Buch helfen Managern, das Handlungsfeld Unternehmenskultur für die eigenen Ziele besser zu erschließen und die gewonnenen Einsichten im Unternehmen umzusetzen.

Das Buch ist von der Idee her als Entscheidungshilfe und weniger als Ratgeber angelegt. Als analytisch gestützter und dennoch lebendiger Leitfaden bietet es Hilfestellung für Führungskräfte, die beabsichtigen, sich intensiv und kritisch mit den Möglichkeiten und Unwägbarkeiten der Kulturgestaltung auseinanderzusetzen.


Prof. Dr. Klaus Eckrich, geboren 1960 in Speyer, hat in Mainz Wirtschaftswissenschaften studiert. Seine Zusammenarbeit mit Führungskräften startete er am Universitätsseminar der Wirtschaft, Schloss Gracht in Erftstadt und repräsentierte danach die Ashridge Business School bei London in den deutschsprachigen Märkten. Er lehrt Unternehmensführung, Führungs- und Managementmethoden an der privaten Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch-Gladbach. In seiner Arbeitspraxis unterstützt er ambitionierte Geschäftsführer und Vorstände bei der Neuausrichtung ihrer Unternehmen und der Umsetzung in ein erfolgreiches  Veränderungsmanagement. Mit Führungskräften arbeitet er an individuellen Lösungen zu ihren Fragen der Mitarbeiter-, Team- und Selbstführung.