Skip to Content

Visual

Seeliger

Energiepolitik

Einführung in die volkswirtschaftlichen Grundlagen

Google Product Vorschau
E-Book
cover

Erschienen: 26.03.2018

Von Prof. Dr. Andreas Seeliger

2018. XI, 212 S.: mit 31 Abbildungen und 12 Tabellen. Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-5688-2

sofort lieferbar!

Preis: 34,90 €

Zum Inhalt
Vorteile
  • Umfassendes Lehrbuch der Energiepolitik aus ökonomischer Sicht
  • Hintergrundliteratur für die aktuelle politische Diskussion

Zum Werk
Das Lehrbuch für die Spezialisierung im Bachelorstudium hat einen volkswirtschaftlichen Schwerpunkt und orientiert sich am §1 EnWG (Wirtschaftlichkeit/Versorgungssicherheit/Umweltverträglichkeit der Versorgung mit Elektrizität und Gas), aufgebaut in 7 Kapitel.

Zum Inhalt
Die Energiepolitik steht aktuell vor gewaltigen Anstrengungen. Neben der Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels dürfen auch die traditionellen Aufgaben der Energiepolitik nicht vernachlässigt werden. Der gesetzliche Auftrag erfordert eine ausgleichende Energiepolitik, die versuchen sollte, die Interessen der Wirtschaftlichkeit, der (nicht nur klimaspezifischen) Umweltverträglichkeit und der Versorgungssicherheit herzustellen. In der Praxis, aber auch in der Wissenschaft, erfolgt häufig eine einseitige Priorisierung eines dieser Aspekte, der teilweise zu Lasten der anderen gehen kann.

Dieses Lehrbuch hat das Ziel, alle Aspekte gleichberechtigt nebeneinander darzustellen, unter ökonomischen Aspekten zu analysieren und dabei eine fundierte Grundlage für das Verständnis moderner Energiepolitik zu bekommen.

Entsprechend lässt sich das Buch inhaltlich in vier Bereich aufteilen. Zunächst werden in Kapitel 1 die Besonderheiten des Energiesektors herausgearbeitet und damit die Rechtfertigung für sektorspezifische Politikeingriffe geliefert. Im anschließenden Kapitel 2 werden die institutionellen Grundlagen der Energiepolitik in Deutschland und Europa thematisiert.

Die Kapitel 3 und 4 beschäftigen sich mit Fragen der Wirtschaftlichkeit der Energieversorgung. Diese kann nur durch eine konsequente Anwendung der Wettbewerbspolitik (Kapitel 3) gewährleistet werden. In einigen Bereichen haben sich noch keine wettbewerblichen Strukturen durchsetzen können, in anderen ist dies auch nicht wünschenswert, was entsprechende Anforderungen an die politische Steuerung impliziert. Dies ist Gegenstand von Kapitel 4 (Liberalisierung und Regulierung von Energiemärkten).

Die Umweltverträglichkeit ist Gegenstand der nächsten beiden Kapitel. Während in Kapitel 5 zunächst die theoretischen Grundlagen sowie die traditionellen Umweltschäden und Instrumente besprochen werden, geht Kapitel 6 ausführlich auf die neueren Herausforderungen des Klimawandels sowie die Rolle erneuerbarer Energien bei deren Überwindung ein.

Das Buch schließt mit Kapitel 7, das sich mit der sicheren Versorgung mit Energie beschäftigt. Auch hier sind traditionelle Politikaufgaben (bspw. Importabhängigkeit) ebenso wie neue Herausforderungen (z.B. Netzstabilität) als Folge zunehmender erneuerbarer Energien) beinhaltet.

Dabei kombinieren alle Kapitel theoretische Grundlagen der Mikroökonomie mit aktuellen energiepolitischen Fragestellungen.

Zielgruppe
Bachelor-Studierende der VWL, BWL und Wirtschaftsingenieurwesen an Universitäten und Fachhochschulen, Studierende der Sozial- und Rechtswissenschaften, Master-Studierende.
Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Seeliger-Energiepolitik-9783800656882.pdf [166,98 KB]

Leseprobe

Seeliger-Energiepolitik-9783800656882.pdf [172,83 KB]

Sachverzeichnis

Seeliger-Energiepolitik-9783800656882.pdf [94,33 KB]