Skip to Content

Visual

Diederichs

Risikomanagement und Risikocontrolling

Google Product Vorschau
Neu
E-Book
cover

Erschienen: 14.11.2017

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Finance Competence)

Von: Marc Diederichs

4., vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage 2018. XXIII, 341 S.: mit zahlreichen Abbildungen. PDF
Vahlen ISBN 978-3-8006-5248-8

sofort lieferbar!

Preis: 65,00 €

Weitere Infos
Risikomanagement und Risikocontrolling Zum Buch Das Standardwerk beschäftigt sich mit den Herausforderungen und Lösungen bei der Einrichtung und Weiterentwicklung von Risikomanagement- und Risikocontrolling-Systemen. Es bietet für Praktiker und Wissenschaftler einen großen Fundus an wertvollem Wissen und liefert in der Unternehmenspraxis erprobte Instrumente und Hilfestellungen. Aus dem Inhalt - Grundlagen und rechtliche Anforderungen (u.a. AktG, IDW PS 340 & 981, COSO II, ISO 31000) - Instrumente zur Erkennung, Beurteilung und Steuerung von Risiken - Chancen- & risikoorientierte (Lage-) Berichterstattung (u.a. IDW PS 350, DRS 16 & 20) sowie Risikokommunikation - Bestandteile eines Internen Kontrollsystems (IKS) sowie IKS bezogen auf den Rechnungslegungsprozess (IDW PS 261 & COSO I) - Risikomanagement-Organisation, Risikomanager und Risikoausschuss - Zusammenspiel mit Abschlussprüfer und Interner Revision - Risikocontrolling in Wachstums- und Expansionsphasen - Umsetzung des Risikomanagements im DAX30 - Tipps für den eiligen Praktiker Der Autor Dr. Marc Diederichs blickt auf eine rund zwanzigjährige Berufserfahrung im Bereich Risikomanagement und Risikocontrolling zurück. Nach seiner Zeit in einer Unternehmensberatung verantwortete er viele Jahre das Konzernrisikomanagement der Beiersdorf AG und Aurubis AG (beide Hamburg). Derzeit leitet er die Funktion Reporting, Planning & Controlling Corporate Center der Aurubis AG. „Dem Autor gelingt es, das Thema strukturiert und praxisnah darzustellen, ohne die notwendige theoretische Fundierung zu vernachlässigen. Zahlreiche praxisorientierte Tipps, Schaubilder und Übersichtsdarstellungen machen es für den Praktiker besonders attraktiv.“ AC III/2012, zur Vorauflage