Skip to Content

Visual

Bartling / Luzius

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre

Einführung in die Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik

Drucken
Google Product Vorschau
Top
cover

Von Prof. Dr. Hartwig Bartling und Prof. Dr. Franz Luzius

16., verbesserte und ergänzte Auflage 2008. XI, 335 S.: Kartoniert
Vahlen ISBN 978-3-8006-3540-5

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Vahlens Lernbücher)

vergriffen, kein Nachdruck

Zum Inhalt

Umfassend didaktisch ausgereift, leicht verständlich

 

 

Dieses bewährte Lehrbuch stellt die wirtschaftspolitischen Fragen in geschlossener Einheit mit den volkswirtschaftlichen Grundlagen dar. Die Inhalte sind in der Neuauflage in einem größeren Buchformat didaktisch besonders sorgfältig aufbereitet. Zahlreiche einprägsame Schaubilder, Definitionen und Beispiele erleichtern das Verständnis.

  • Einführung und Grundprobleme
  • Wettbewerbliche Selbststeuerung
  • Einkommensverteilung
  • Gesamtwirtschaftliche Stabilität und Wachstum

Das Lehrbuch eignet sich besonders für Studierende der Wirtschaftswissenschaften in Anfangssemestern an Uni-versitäten, Fachhochschulen und Akademien sowie wirt-schaftswissenschaftlich interessierte Abiturienten.

 

Die Autoren

Prof. Dr. Hartwig Bartling ist Universitätsprofessor i.R. an der Universität Mainz. Prof. Dr. Franz Luzius ist Honorarprofessor und Hauptge-schäftsführer der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar in Mannheim.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Bartling-Grundzuege-Volkswirtschaftslehre-9783800635405.pdf [117,71 KB]
Leserstimmen
"Wenn eine Einführung in die VWL bereits in der 16. Auflage erscheint, so spricht das mehr als jede inhaltliche Bewertung für eine gelungene Konzeption und eine erfolgreiche Aufnahme durch die Studierenden.(...)"
in: Ex Libris Wintersemester 08/ 09, zur 16. Auflage 2008

"(...) Geschickt verzahnen die beiden die Theorie — Grundprobleme, wettbewerbliche Selbststeuerung, Einkommensverteilung, gesamtwirtschaftliche Aspekte — mit aktuellen Fragen der Wirtschaftspolitik, wobei sie viele einprägsame Grafiken heranziehen. Mit seinen 16 Auflagen gehört ihr Lehrbuch zu den erfolgreichsten VWL-Einführungen im deutschsprachigen Raum."
in: Studium WS 08/ 09, zur 16. Auflage 2008

Ein Lehrbuch, das sich u.a. die systematische Verbindung von Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik auf die Fahne geschrieben hat, ist in besonderem Maße zur ständigen Aktualisierung verurteilt. Dies gilt derzeit vor allem für die Veränderungen, welche die neue europäische Geldpolitik oder die fortschreitende Globalisierung mit sich bringen. So musste auch die 13. Auflage dieses vielen Studentengenerationen bestens bekannten Werkes erweitert und an vielen Stellen auf den neuesten Stand gebracht werden. Natürlich geschah dies wieder mit der gewohnten Perfektion, womit die Qualitätsmerkmale dieses Buches bewahrt blieben: Es ist umfassend angelegt, didaktisch ausgereift, leicht verständlich und damit vor allem auch für das Selbststudium geeignet, wozu auch die Fragen am Ende jedes Kapitels beitragen. Nach wie vor eine der besten Einführungen in die VWL, nicht zuletzt wegen der ständigen Aktualisierungen. (in: Studium Buchmagazin, 68/2001)
Weitere Titel zum Thema