Skip to Content

Visual

Köbler

Juristisches Wörterbuch

Für Studium und Ausbildung

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 22.11.2018

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Vahlen • Jura)

Von Prof. Dr. Gerhard Köbler

17., neubearbeitete Auflage 2018. XVII, 533 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-5881-7

sofort lieferbar!

Preis: 29,80 €

Zum Inhalt
Vorteile
- Prägnante Erläuterungen von Fachbegriffen des deutschen Rechtssystems
- Weiterführende Literaturhinweise
- Übersichtlich und preiswert

Zum Werk
Das systematisch strukturierte Kompaktnachschlagewerk fasst in bewährter Weise den gesamten Rechtswortschatz aller wesentlichen Rechtsgebiete zu einer Einheit zusammen, um ihn in klarer und einprägsamer Kürze sowie in alphabetischer Reihenfolge darzustellen.

Den rund 5.600 Stichwörtern folgt dabei in der Regel jeweils die Angabe einer Gesetzesstelle, in welcher es seine besondere Bedeutung hat.

Zur Neuauflage
Die 17. Auflage mit Bearbeitungsstand Juni 2018 bringt dieses Standardwerk in Stichwörtern, Sachtexten und Literaturhinweisen wieder auf den neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Wissenschaft.

Vielfältige Rechtsänderungen wurden in bestehenden Stichwörtern erfasst oder unter neuen Begriffen abgehandelt.

Zielgruppe
Studierende und Rechtsreferendare, Journalisten, Mitarbeiter in Unternehmen sowie in Industrie- und Handelskammern.
Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Koebler-Juristisches-Woerterbuch-9783800658817.pdf [270,84 KB]

Leseprobe

Koebler-Juristisches-Woerterbuch-9783800658817.pdf [379,51 KB]
Leserstimmen
"(...) In Ausbildung und Praxis wird die Bedeutung der Rechtswissenschaft für die Soziale Arbeit zunehmend anerkannt. Neben etlichen einleitenden, allgemein gehaltenen Darstellungen für sozial Tätige gibt es eine Vielzahl juristischer Abhandlungen für einzelne Handlungsfelder der Sozialen Arbeit. Diese sind dem Grunde nach für die schnelle Aufarbeitung juristischer Fragestellungen in der Sozialen Arbeit brauchbar. Es zeigen sich jedoch regelmäßig Kommunikationsbarrieren zwischen sozial Tätigen und Angehörigen juristischer Berufe. Ähnlich wie mit einem fremdsprachigen Wörterbuch erhalten die Lesenden eine Übersetzungs- und Verständnishilfe für den juristischen Bereich. In der Praxis ergeben sich alltäglich viele juristische Fragen, denen sich die sozial Tätigen stellen müssen, sei es ein Anwaltsschreiben eines Klienten, eine neue gesetzliche Grundlage für das Handlungsfeld oder ein bislang unbekanntes Rechtsproblem. Für all diese Fälle erhalten die Lesenden mit Hilfe des Juristischen Wörterbuchs von Köbler wichtige Hinweise und haben somit einen hohen, dreifachen Nutzen bei seiner Verwendung: Definition, Kurzdarstellung und Bibliografie in einem Band."
Bernd Gimmel, in: www.socialnet.de 25.03.2019, zur 17. Auflage 2018
 

"(...) Das Kompaktnachschalgewerk fasst in bewährter alphabetischer Weise den gesamten Wortschatz aller wesentlichen Rechtsgebiete Deutschlands zusammen."
in: Niedersächsische Wirtschaft 10/2016, zur 16. Auflage 2016


"(...) Das "Juristische Wörterbuch" von Kobler kann inzwischen als Standardwerk angesehen werden. Das Kompaktnachschlagewerk fasst in bewährter alphabetischer Weise den gesamten Wortschatz aller wesentlicher Rechtsgebiete Deutschlands zusammen."
in: Niedersächsische Wirtschaft 10/2016, zur 16. Auflage 2016


"(...) Dieses Wörterbuch hat das Zeug zum „Klassiker" und ist ein zuverlässiger Helfer in der täglichen Juristerei."
in: www.studjur-online.de, 30. Januar 2008, zur 14. Auflage 2007

"(...) Dieses Wörterbuch „für Studium und Ausbildung" richtet sich bewusst nicht an den Experten, sondern an junge Studenten, die anfangs oft das Gefühl haben, in einer fremden, undurchdringlichen Begriffswelt zu versinken. Sie dürsten nach gut verständlichen Erklärungen und kurzen Erläuterungen, die die Sache auf den Punkt bringen. Genau das liefert Rechtsprofessor Gerhard Köbler mit diesem gekonnt geschriebenen Lexikon, das von der Abänderungsklage bis zum Zwölftafelgesetz jede Frage beantwortet. Man sollte es vom ersten Semester an in Griffweite haben."
in: Studium, Wintersemester 2007/2008, zur 14. Auflage 2007

"(...) Der Titel ist insbesondere für den preisbewussten Studenten und Referendar ein empfehlenswertes Nachschlagewerk."
In: www.juraplus.de, 20.09.2007, zur 14. Auflage 2007 

„(...) Dieser Definitionsschatz sollte zur Ergänzung jeder gekauften oder selbst erstellten Karteikartensammlung genutzt werden. Dieses Wörterbuch hat das Zeug zum „Klassiker“, und ist ein zuverlässiger Helfer in der täglichen Juristerei.“
in: www.studjur-online.de, 5.8.05, zur 13. Auflage

„(...) Es richtet sich an Studierende der Rechtswissenschaften ebenso wie an Mitarbeiter in Unternehmen.(...) Das Wörterbuch umfasst neben spezifischen Rechtstermini auch Wörter und Begriffe des täglichen Sprachgebrauchs, die für den Rechtswissenschaftler ebenso verständlich dargestellt werden wie für den Laien. Es ist gut strukturiert und übersichtlich gestaltet.(...) Sein handliches Format ermöglicht es, dieses Buch fast überall dabei zu haben und sich so schnell über unbekannte Probleme und Begriffe zu informieren. Aber auch als Nachschlagewerk für zu Hause oder im Büro ist es- vor allem preislich- eine gute Alternative zum Creifelds. Fazit: Für alle, die einen schnellen Einblick in juristische Begriffe suchen.“
Sabrina Schmidt, in: der hausjurist, Sommer 2005, zur 13. Auflage

„(...) Das Buch gehört auf den Schreibtisch jedes Jurastudenten. Es dürfte anfangs kaum ein Tag vergehen, an dem man es nicht zur Hand nimmt.
In: Studium SS 2005, zur 13. Auflage

„ (...) Insgesamt hat dieses Wörterbuch tatsächlich das Zeug zum „Klassiker“, jedenfalls aber zum zuverlässigen Helfer in der täglichen Juristerei.“
In: www.studjur-online.de, 04. Juli 2003, zur 12. Auflage