Skip to Content

Visual

Lülsdorf

Betriebliche Altersversorgung

Grundlagen, Wirtschaftlichkeit und Haftung, Mitbestimmungsrechte

Google Product Vorschau
Neu
cover

Erschienen: 09.09.2019

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Arbeitshilfen für Betriebsräte: Antworten für die Praxis)

Von Detlef Lülsdorf, gerichtlich zugelassener Rentenberater für das Recht der bAV, Versicherungsfachwirt der Lebensversicherung

2019. 32 S.: Geheftet
Vahlen ISBN 978-3-8006-6091-9

sofort lieferbar!

Preis: 12,90 €

Zum Inhalt
Klartext zur Betriebsrente.

Diese »Arbeitshilfe für Betriebsräte«
beschäftigt sich zunächst mit den Grundzügen der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Sodann werden die Vor- und Nachteile der arbeitnehmerfinanzierten Versorgung dargestellt, gefolgt von dem neu geschaffenen Sozialpartnermodell. Dazu werden die Aufklärungs- und Informationspflichten erläutert, bevor auf die Mitwirkungsrechte des Betriebsrats nach § 87 Abs. 2 Nr. 4, 8 und 10 BetrVG eingegangen wird. Die Broschüre richtet sich insbesondere an das Betriebsrats-Gremium, das mit diesen Fragen konfrontiert werden kann. Arbeitgeber und Betriebsrat tragen die Entscheidungen zur bAV häufig gemeinsam, meist über Betriebsvereinbarungen. Dabei hat der Betriebsrat besonders auf einen ausreichenden Schutz der Arbeitnehmer zu achten. Dazu gibt diese Arbeitshilfe umfassend Auskunft und Hilfestellung.

Vorteile auf einen Blick:
  • klare, auch für Nichtjuristen verständliche Auskünfte zur Betriebsrente
  • Fragestellungen und Antworten ausschließlich aus der Praxis
  • auf dem neuesten Rechtsstand
Der Autor
Detlef Lülsdorf ist gerichtlich zugelassener Rentenberater für das Recht der bAV und Versicherungsfachwirt der Lebensversicherung. Er berät zu diesen Fragen Unternehmen und Betriebsräte.

Davon profitieren
alle Betriebsratsmitglieder, aber auch Gewerkschaften, Verbände, Personalverantwortliche, Complianceverantwortliche, Berater der Versicherungswirtschaft, Interims Manager HR, Steuerberater sowie Rechtsanwälte mit Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht, Kapitalmarktrecht oder M&A.
Weitere Infos
Diese Broschüre aus der Reihe „Arbeitshilfen für Betriebsräte“ richtet sich an das gesamte Gremium, da alle Betriebsräte mit Fragen zur betrieblichen Altersversorgung konfrontiert werden können. Arbeitgeber und Betriebsrat tragen Entscheidungen zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) häufig gemeinsam, meist über Betriebsvereinbarungen. Aufgabe des Betriebsrats ist es darauf zu achten, dass die Arbeitnehmer dabei ausreichend geschützt sind. Die erzwingbaren Mitbestimmungsrechte bei der bAV ergeben sich aus § 87 Abs. 1 S. 4, 8 und 10 BetrVG.