Skip to Content

Visual

Breidenbach / Rollow

New Work needs Inner Work

Ein Handbuch für Unternehmen auf dem Weg zur Selbstorganisation

Google Product Vorschau
Neu
E-Book
cover

Erschienen: 16.09.2019

Von Joana Breidenbach und Bettina Rollow

2. Auflage 2019. X, 152 S.: Klappenbroschur
Vahlen ISBN 978-3-8006-6137-4
Die 1. Auflage ist erschienen im Selbstverlag der Autorinnen.

sofort lieferbar!

Preis: 19,80 €

Zum Inhalt
Zum Werk
Nach fünf Jahren intensiver Erfahrung mit New Work wissen wir: Die meisten Ansätze, um New Work, "Teal Organisationen" oder Selbstorganisation einzuführen, greifen zu kurz und sind damit zum Scheitern verurteilt. Denn sie konzentrieren sich auf die äußere, sichtbare Dimension des Wandels. Aber jede äußere Veränderung von Strukturen und Prozessen muss notwendigerweise von einer inneren Transformation begleitet werden. Deshalb widmen wir dieses Buch insbesondere der "inneren Innovation" von Teams. Darunter verstehen wir die Art und Weise, wie Mitarbeiter und Teams reifen und wachsen können, so dass sie ihre komplexe, flexible Außenwelt kompetenter, sicherer und glücklicher gestalten können.

New Work needs Inner Work ist ein praxisorientiertes Handbuch, in dem wir Schritt für Schritt beschreiben, wie man Selbstorganisation im Team oder Unternehmen einführen kann. Wir kombinieren die Perspektive der Unternehmerin (Joana, betterplace) und des Coaches (Bettina), um anhand von Organisationsprinzipien, konkreten Beispielen und Übungen zu erforschen, welche Kompetenzen wichtig sind, um Hierarchien abzubauen und flexibler und sinnstiftender zu arbeiten.

Das Buch fokussiert sich auf die innere Dimension von Transformation. Damit New Work gelingen kann, reicht es nicht nur äußere Strukturen und Prozesse zu verändern, sondern die innere Haltung, Klarheit und Kommunikation der Mitarbeiter und Teams muss ins Zentrum rücken. Erst auf der Basis von Inner Work lassen sich Rollen und Prozesse nachhaltig verändern.

Das Buch richtet sich an alle, die selbstbestimmter arbeiten und leben wollen. Es hilft Führungspersonen und Mitarbeitern herauszufinden, welche Führungsstile und Formen der Zusammenarbeit zu ihrem Unternehmen passen. Fans von Frederic Laloux können herauszufinden, wie sich Reinventing Organisations in die Praxis umsetzen lässt. Zugleich bietet es Coaches eine ausgereifte Methodologie um Teams auf ihrem Weg zur Selbstorganisation zu begleiten.

New Work needs Inner Work ist ein praxisorientiertes Handbuch, in dem die Autorinnen Schritt für Schritt beschreiben, wie man Selbstorganisation im Team oder Unternehmen einführen kann. Sie kombinieren die Perspektive der Unternehmerin (Joana, betterplace) und des Coaches (Bettina) um anhand von Organisationsprinzipien, konkreten Beispielen und Übungen (für Teams) zu erforschen, welche Kompetenzen wichtig sind, um Hierarchien abzubauen und flexibler und sinnstiftender zu arbeiten.

Vorteile
  • Praxisorientiertes Buch, das dort weitermacht, wo Laloux mit seinen Büchern aufhört.
  • Unterstützung bei der Rollenfindung (bei Fach- und Führungskräften) im selbstbestimmten Arbeiten.
  • Schritt-für-Schritt-Beschreibungen, um Selbstorganisation im Unternehmen zu etablieren.
Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

inhaltsverzeichnis-breidenbach-rollow-new-work-needs-inner-work-9783800661374.pdf

Leseprobe

leseprobe-breidenbach-rollow-new-work-needs-inner-work-9783800661374.pdf
Leserstimmen

"(...) Joana Breidenbach und Bettina Rollow glauben an die positiven Möglichkeiten der modernen Arbeitswelt und erörtern in ihrem Buch, wie die neuen Ansätze praktisch umgesetzt werden können. (...) Die Autorinnen fügen dem New Work ein Inner Work hinzu. Denn nur wenn die Mitarbeiter selbst von der führungslosen Führung überzeugt sind, kann die Revolution in den Unternehmen gelingen."
in: Hamburger Abendblatt 14.12.2019, zur 2. Auflage 2019

"(...) Das Buch richtet sich also vor allem an Neueinsteiger in die Thematik rund um den Klammergriff New Work, die erst einmal greifen und einschätzen wollen, um was es hier überhaupt geht und wie man vorgehen kann. Und deshalb ist es auch die erste Empfehlung von mir - gerade, weil ich glaube, dass die Blase, die sich aktuell mit neuer Arbeit und Moderner Unternehmungsführung beschäftigt, noch ziemlich klein ist und viele jetzt erst neu dazu kommen. Und bevor ihr in Eurer Organisation loslegt, um Chefs oder Meetings abzuschaffen, weil ihr glaubt, dass man das ja heute so macht, lest erst dieses Buch. Besprecht die Praxisfragen, diskutiert die aufgeführten Prinzipien, nutzt eine der Übungen. Denn 'New Work needs Inner Work' schafft ein Bewusstsein dafür, dass neuen Herausforderungen nicht mit den alten, rein äußerlichen Versuchen der Steuerung, der Prozessvorschrift oder neuen Regeln beizukommen ist."
in: intrinsify.de 16.12.2019, zur 2. Auflage 2019

"(...) Joana Breidenbach und Bettina Rollow glauben an die positiven Möglichkeiten der modernen Arbeiteswelt und erörtern in ihrem Buch, wie die neuen Ansätze praktisch umgesetzt werden können. Sie wollen die Grundidee von Laloux nicht aufgeben, sondern weiterentwickeln. Die Autorinnen fügen dem New Work ein Inner Work hinzu. Denn nur, wenn die Mitarbeiter selbst von der führungslosen Führung überzeugt sind, kann die Revolution in den Unternehmen gelingen."
in: Berliner Morgenpost 14.12.2019, zur 2. Auflage 2010

"(...) Change-Projekte mit dem Ziel Selbstorganisation sind oft von vornherein zum Scheitern verurteilt, da sie lediglich die sichtbare äußere Dimension berücksichtigen und die Innensicht der Mitarbeiter vernachlässigen. Das ist die Kernthese dieses Buches. Desillusioniert angesichts des Scheiterns vieler New-Work-Projekte haben die Autorinnen dennoch den Glauben nicht ganz aufgegeben, dass es klappen kann, wenn ein gesundes Gleichgewicht zwischen Innen und Außen hergestellt wird. Das Buch ist eine unterhaltsame und inspirierende Lektüre für alle, die offen für neue Arbeitsweisen sind."
in: getabstract.com 11.12.2019, zur 2. Auflage 2019

"(...) Das Buch beleuchtet den blinden Fleck in der Organisationsentwicklung, die oftmals zu sehr auf die äußere Dimension, auf Strukturen und Modelle abstellt."
in: changeX 15.11.2019, zur 2. Auflage 2019

"(...) Das Buch richtet sich an Service-Manager und Unternehmer, die selbstbestimmter arbeiten und leben wollen. Es hilft Managern mit Personalverantwortung herauszufinden, welche Führungsstile und Formen der Zusammenarbeit zu ihrem Unternehmen passen. Die Autorinnen machen es dem Leser sehr leicht, ins Thema einzusteigen - weil sie sehr persönlich schreiben und auch ihre eigenen Rollenverständnisse und Erfahrungen mit New Work mit einbringen. So fühlt man sich sehr schnell hineingezogen in die New Work-Welt der beiden, man hat fast das Gefühl, mit beiden an einem Tisch zu sitzen und mit ihnen zu sprechen anstatt ein Buch zu lesen. Am Ende des Buches bildet man fast schon selbst ein Team mit Joana Breidenbach und Bettina Rollow - das macht Spaß."
in: KVD Der Service-Verband November 2019, zur 2. Auflage 2019

Weitere Infos
Dieses Buch widmet sich insbesondere der "inneren Innovation" von Teams. Darunter verstehen wir die Art und Weise, wie Mitarbeiter und Teams reifen und wachsen können, so dass sie ihre komplexe, flexible Außenwelt kompetenter, sicherer und glücklicher gestalten können. New Work needs Inner Work ist ein praxisorientiertes Handbuch, in dem wir Schritt für Schritt beschreiben, wie man Selbstorganisation im Team oder Unternehmen einführen kann.