Skip to Content

Visual

Saliger

Umweltstrafrecht

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 14.09.2020

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Academia Iuris - Schwerpunktstudium)

Von Prof. Dr. Frank Saliger

2. Auflage 2020. XXIX, 297 S.: Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-6299-9

sofort lieferbar!

Preis: 29,80 €

bei beck-shop.de bestellen
Zum Inhalt
Zum Werk
Das Umweltstrafrecht hat insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Klimadiskussionen wieder an Bedeutung gewonnen und wird viel diskutiert. Zudem existieren seit der Einführung der Schwerpunktbereichsprüfung an zahlreichen Universitäten spezielle Schwerpunktbereiche zum Umweltstrafrecht. Gerade für deren Teilnehmer ist dieses Werk ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Vorbereitung auf die entsprechenden Prüfungen.
Daneben eignet es sich aber auch gut für Referendare, die im Rahmen ihrer Stationsausbildung mit umweltstrafrechtlichen Sachverhalten befasst sind.

Vorteile auf einen Blick
  • bietet einen kompakten Überblick über den Prüfungsstoff des Schwerpunktbereichs Umweltstrafrecht
  • enthält zahlreiche Beispielsfälle mit ausführlichen Lösungen sowie einen großen Übungsfall
  • berücksichtigt aktuelle Neuerungen im Bereich der Gesetzgebung

Zur Neuauflage
Für die Neuauflage wurden Gesetzesänderungen sowie die neueste Rechtsprechung eingearbeitet.

Zielgruppe
Für Studierende der Rechtswissenschaften und Rechtsreferendare
Leserstimmen

"Es wurde bereits eingangs darauf hingewiesen, dass Saligers Umweltstrafrecht schon in seiner Aktualität ein - vorübergehendes - Alleinstellungsmerkmal hat. Man täte dem Buch freilich großes Unrecht, wenn man es hierauf reduzierte. Völlig unabhängig davon hat der Autor nämlich ein Lehrbuch zum Umweltstrafrecht vorgelegt, das in jeder Hinsicht neue Maßstäbe setzt. Über das gesamte Buch hinweg sind die Darlegungen äußerst umfassend, und zwar nicht nur hinsichtlich der aufgenommenen Problemfelder, sondern auch was die Wiedergabe der maßgeblichen Argumente betrifft. Insofern unterscheidet sich das Buch erheblich von den bisher existierenden Werken, welche die maßgeblichen Probleme nur selektiv und überwiegend kursorisch darstellen. Dabei erschöpfen sich die Ausführungen aber nicht in der Aufzählung der jeweiligen Sachargumente; Saliger ist vielmehr durchgehend bemerkenswert meinungsfreudig, und gerade dieser Umstand sowie die sehr klare, eingängige Sprache machen das Buch besonders lesenswert.(...) Es ist gleichwohl jedenfalls dann uneingeschränkt zu empfehlen, wenn man sich eingehend mit dem Umweltstrafrecht befassen möchte. Aber auch wer auf zeiteffiziente Klausurvorbereitung setzt, sollte sich von dem Umfang des Buches nicht abschrecken lassen. Wer sich für Saligers Umweltstrafrecht entscheidet, bekommt nämlich etwas Außergewöhnliches an die Hand: ein Lehrbuch, dem man bedingungslos vertrauen darf."
Paul Krell, in: Zeitschrift für das Juristische Studium 04/2012, zur 1. Auflage 2012
Expertenmeinung von Ralph Alt, zur 1. Auflage 2012:
"Darf in keiner Bücherei fehlen."