Skip to Content

Visual

Olavarria / Buschow

Agile Prozessoptimierung

Prozesse schnell, einfach und wirkungsvoll verbessern

Google Product Vorschau
E-Book
cover

Erschienen: 12.04.2021

Von Dr. Marco Olavarria und Sabrina Buschow

2021. 158 S.: mit grafischen Darstellungen. Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-6331-6

sofort lieferbar!

Preis: 29,80 €

bei beck-shop.de bestellen
Zum Inhalt
Vorteile
  • Das Buch schließt eine Lücke in der weiter wachsenden Literatur zu agilen Ansätzen - es ist kein anderes Werk am Markt bekannt, das sich dem Thema der Optimierung und Gestaltung von agilen Prozessen widmet
  • Die Optimierung von Prozessen ist eine fortlaufende Herausforderung in allen Unternehmen und 91% der Führungskräfte halten Prozessmanagement für wichtig (Quelle: DGQ, Deutsche Gesellschaft für Qualität, 2015); somit handelt es sich um nachhaltig relevante Inhalte
  • Das Buch stellt eine praxiserprobte Methode zur Optimierung von Prozessen dar und erlaubt die direkte Anwendung der Methode
  • Im Fokus steht hoher Nutzwert für den Leser - dieser wird erreicht durch einen flüssigen Schreibstil, graphische Darstellungen zur Veranschaulichung sowie konkreten Arbeitshilfen, wie z.B. Checklisten oder Agendavorschlägen für Meetings.

Zum Werk
Die Methode "Agile Prozessoptimierung" ist branchenübergreifend zur Optimierung von Prozessen und zur Steigerung der Agilität einsetzbar. Sie ist ebenso einfach anzuwenden wie wirkungsvoll, da sie auf agilen Prinzipien wie "funktionsübergreifende Teams", "Fokussierung" oder "Optimierung der Prozesse wichtiger als Dokumentation der Prozesse" basiert. Somit ist sie von allen Unternehmen und Teams einsetzbar, die Optimierungspotenziale in ihren Abläufen erkennen, praktikable Verbesserungsmaßnahmen entwickeln und auch umsetzen möchten. Zudem unterstützt die Methode den gezielten Einsatz agiler Praktiken entlang der Prozesse. Das Buch beschreibt die Methode praxisnah und erlaubt es dem Leser, diese direkt anzuwenden.
In der Einleitung wird die Methode in der Übersicht dargestellt und es wird aufgezeigt, für wen Agile Prozessoptimierung warum relevant und nutzenstiftend ist. Zudem erfolgt eine konzise Darstellung, was echte Agilität in Unternehmen ausmacht und wie Agile Prozessoptimierung den Weg zu mehr Agilität und besseren Prozessen unterstützt.
Die Methode sieht sechs Schritte vor, von der Definition der Ziele bis hin zur Umsetzung, die im Buch praxisnah und anwendbar dargestellt werden:
1. Ziele, Scope und Beteiligte: In diesem Abschnitt wird ein einfaches Tool zur Formulierung der Ziele vorgestellt. Sodann wird aufgezeigt, wie auf Basis des Pareto-Prinzips die zu optimierenden Prozesse nutzenorientiert bestimmt werden. Abschließend erfolgen Hinweise zur optimalen Teambesetzung.
2. Training und Rollenklärung: Die an den Prozessen direkt Beteiligten spielen bei der Agilen Prozessoptimierung eine wichtige Rolle; so wird die Entwicklung praktikabler Lösungen und aktive Unterstützung in der Umsetzungsphase gesichert. Sie sind jedoch in der Regel keine Prozessprofis. Entsprechend werden in diesem Abschnitt Trainingsinhalte für die Teams dargestellt und es wird aufgezeigt, wie durch Einnahme spezifischer Rollen die Durchführung erleichtert und unterstützt wird.
3. Prozessdurchläufe durchführen: Zentraler Aspekt der Methode ist die Sichtung der Prozesse vor Ort. In diesem Abschnitt werden daher konkrete Hinweise zur Organisation und zur Durchführung von Prozessdurchläufen gegeben. Dies umfasst konkrete Fragestellungen zur Entdeckung wichtiger Aspekte und Details sowie rollenspezifische Checklisten.
4. Dokumentation der Prozessdurchläufe: Die Optimierung von Prozessen wird durch umfängliche Dokumentationen häufig eher behindert als befördert. Daher werden in diesem Abschnitt Wege aufgezeigt, wie die Dokumentation mit geringem Aufwand und dennoch aussagefähig gelingt.
5. Optimierung der Prozesse: Die eigentliche Prozessoptimierung erfolgt in zwei Stufen, die hier dargelegt werden: Zunächst werden die Prozesse im Hinblick auf grundlegende Anforderungen, wie z.B. Minimierung der Schleifen, optimiert. Die so optimierten Prozesse werden dann in einem zweiten Schritt durch die Implementierung agiler Praktiken weiter verbessert und agilisiert.
6. Umsetzung: Hier wird aufgezeigt, welche Maßnahmen zur Veränderung vom Ist- zum Ziel-Prozess geplant und durchgeführt werden müssen.

Zielgruppe
Führungskräfte der 1. Und 2. Ebene, die mit Fragen des Changemanagements und der Weiterentwicklung ihrer Organisation befasst sind. Unternehmensberater, die Organisationen bei Veränderungsprojekten begleiten, beraten und unterstützen.
Leserstimmen

"Projektmanagement: Die Coronakrise hat in Unternehmen das Bewusstsein noch einmal dafür geschärft, wie wichtig funktionale Prozesse und agiles Arbeiten angesichts volatiler Marktbedingungen sind. Dass das Buch von Unternehmensberatern geschrieben ist, merkt man ihm im positiven Sinn an: Das Vorgehen wird sehr systematisch und Schritt für Schritt beschrieben, sodass Führungskräfte die Methode für ihre eigenen Projekte zur Prozessoptimierung gut nutzen können."
vdi nachrichten 29.10.2021 Nr. 43, zur 1. Auflage 2021

"(...) Welche Prozesse verlaufen schon optimal? Tatsächlich gibt es ständig etwas zu verbessern. Marco Olavarria und Sabrina Buschow stellen in ihrem Buch eine einfache und praxisnahe Methode der Prozessoptimierung vor. Diese kann agil sein, das ist aber kein Muss. Die Ausführungen werden durch eine ansprechende visuelle Gestaltung unterstützt, die allerdings an manchen Stellen übertrieben wirkt. Gleichwohl wird dadurch die Methode lebendig und den Lesern deutlich vor Augen geführt. Allen, die in ihrem Unternehmen Prozesse verbessern möchten, ist dieses Buch zu empfehlen."
getabstract.com September 2021, zur 1. Auflage 2021

"(...) Im Fokus steht der hohe Nutzwert für den Leser - dieser wird erreicht durch einen flüssigen Schreibstil, grafische Darstellungen zur Veranschaulichung sowie konkrete Arbeitshilfen, wie z. B. Checklisten oder Agendavorschläge für Meetings.
Das Buch schließt eine Lücke in der weiter wachsenden Literatur zu agilen Ansätzen. Die Optimierung von Prozessen ist eine fortlaufende Herausforderung in allen Unternehmen und 91% der Führungskräfte halten Prozessmanagement für wichtig (Quelle: DGQ, Deutsche Gesellschaft für Qualität, 2015)."
AuA 3. Juni 2021, zur 1. Auflage 2021