Skip to Content

Visual

Kluge / Kluge

Graswurzelinitiativen in Unternehmen: Ohne Auftrag – mit Erfolg!

Wie Veränderungen aus der Mitte des Unternehmens entstehen – und wie sie erfolgreich sein können

Google Product Vorschau
Neu
E-Book
cover

Erschienen: 29.07.2020

Von Sabine Kluge und Alexander Kluge

2020. 239 S.: Klappenbroschur
Vahlen ISBN 978-3-8006-6370-5
Bereits angekündigt u.d. Titel: Graswurzelinitiativen in Unternehmen. Aus der Mitte, ohne Auftrag, mit Erfolg.

sofort lieferbar!

Preis: 23,90 €

Zum Inhalt
Vorteile
  • Können Mitarbeiter großer Konzerne ihr Unternehmen verändern?
  • Bewegung aus der Mitte - wenn einer anfängt zu tanzen und viele folgen
  • Phasen einer Graswurzelinitiative in Unternehmen - und Tipps für Akteure und Entscheider
  • Erfolgsfaktoren und Ausblick

Zum Werk
Was passiert eigentlich, wenn sich Mitarbeiter aus der Mitte der Organisation selbst-organisiert in Bewegung setzen, um ihr Unternehmen zu verändern? Eine Graswurzelinitiative ist oft mehr als ein kurzer, einmaliger Impuls, denn sie hat das Potential, Organisationen nachhaltig zu verändern. Das Buch bietet eine Nahaufnahme aus deutschen Konzernen. Es beleuchtet Initiativen aus Sicht von Entscheidern und Akteuren und zeigt die kritischen Erfolgsfaktoren.

Als ehemaliger Vorstand von Telekom, Lufthansa und Continental bekannt und heute aktives Bundestagsmitglied kommentiert Dr. Thomas Sattelberger seine Sicht auf die Rolle von Graswurzelinitiativen für den Wandel aus der Mitte im Rahmen der aus seiner Sicht dringend notwendigen Selbsterneuerung der deutschen Wirtschaft.

Der Epilog der bekannten Organisationssoziologin Judith Muster (Universität Potsdam) ergänzt schließlich die praktischen Beobachtungen und Analysen der Autoren um eine kritische Würdigung von Veränderungsinitiativen aus der Mitte aus organisations-soziologischer Sicht und liefert damit eine weitere Facette auf die Thematik.

Zielgruppe
Führungskräfte, Organisationsentwickler, Unternehmens- und Innovationsberater, Coaches

Leserstimmen

"(...) Die Autoren schreiben von einer Haltung des zivilen Ungehorsams, von der Übernahme von Verantwortung und vom Handeln ohne Auftrag oder Erlaubnis. Das werden viele Führungskräfte nicht nur ungern lesen, manche werden das als eine Kampfansage begreifen. (...) Die Graswurzelinitiativen haben im Unterschied zu den Betriebsräten oder Managern keine formale Machtposition, sondern entwickeln Einfluss durch ihre Ideen, die ansteckend wirken. Dafür liefert das Buch viele Beispiele. Die Autoren berichten nicht nur über eigene Projekte und Erfahrungen, sondern stellen wichtige Graswurzelinitiativen vor, die in den letzten Jahren in den Unternehmen entstanden sind. Akteure kommen nicht nur zu Wort, sondern stellen auch Anleitungen und Leitfäden zur Verfügung, die im Anhang des Buchs versammelt sind."
in: personalmagazin 9/2020, zur 1. Auflage 2020

Weitere Infos
Was passiert eigentlich, wenn sich Mitarbeiter aus der Mitte der Organisation selbst-organisiert in Bewegung setzen, um ihr Unternehmen zu verändern? Eine Graswurzelinitiative ist oft mehr als ein kurzer, einmaliger Impuls, denn sie hat das Potential, Organisationen nachhaltig zu verändern. Das Buch bietet eine Nahaufnahme aus deutschen Konzernen. Es beleuchtet Initiativen aus Sicht von Entscheidern und Akteuren und zeigt die kritischen Erfolgsfaktoren.
Als ehemaliger Vorstand von Telekom, Lufthansa und Continental bekannt und heute aktives Bundestagsmitglied kommentiert Dr. Thomas Sattelberger seine Sicht auf die Rolle von Graswurzelinitiativen für den Wandel aus der Mitte im Rahmen der aus seiner Sicht dringend notwendigen Selbsterneuerung der deutschen Wirtschaft.
Der Epilog der bekannten Organisationssoziologin Judith Muster (Universität Potsdam) ergänzt schließlich die praktischen Beobachtungen und Analysen der Autoren um eine kritische Würdigung von Veränderungsinitiativen aus der Mitte aus organisations-soziologischer Sicht und liefert damit eine weitere Facette auf die Thematik.
Weitere Titel zum Thema