Skip to Content

Visual

Eisele / Knobloch

Technik des betrieblichen Rechnungswesens

Buchführung und Bilanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Sonderbilanzen

Google Product Vorschau
E-Book
cover

Erschienen: 28.07.2011

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)

Von Prof. em. Dr. Wolfgang Eisele und Prof. Dr. Alois Paul Knobloch. Unter Mitarbeit von Anna Katharina Disselkamp, Dipl.-Kffr., Matthias Becker, Dipl.-Kfm., und Peter Sossong, Dipl.-Kfm.

8., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2011. XXIV, 1439 S.: Hardcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-3784-3

sofort lieferbar!

Preis: 49,80 €

Zum Inhalt

Ein wahrer Klassiker zum betrieblichen Rechnungswesen.

 

 

"Der 'Eisele/Knobloch' gehört mit Sicherheit zum besten, was es auf dem Lehrbuchmarkt zu diesem Thema gibt."

in: Studium 90/2012

 

Die »Technik des betrieblichen Rechnungswesen« war und ist ein Gesamtwerk: Es umfasst das betriebliche Rechnungswesen in der Breite ausgehend vom handels- und steuerrechtlichen Einzelabschluss und den dafür einschlägigen internationalen Rechnungslegungsgrundsätzen (IFRS), über die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung bis hin zu den Sonderfällen der Bilanzierung und in der Tiefe von der Auslegung der abstrakten Bilanzierungsnormen durch Rechtsprechung, Verwaltung und Schrifttum bis hin zum grundlegenden Buchungssatz.

 

"Das Werk vermittelt umfassendes anwendungsbezogenes Grundlagenwissen und fordert die Fähigkeit zur selbstständigen Problemlösung."

in: Controller Magazin 1/2012

 

"Das knapp 1.500 Seiten dicke Lehrbuch ist auch in der 8. Auflage ein Gesamtwerk: Es deckt konsequent alles ab, was man als Student wissen muss, wenn man sich auf das betriebliche Rechnungswesen spezialisiert. [...] Am bewährten didaktischen Konzept hat sich auch bei der Neuauflage nichts geändert: Durch die anwendungs- sowie praxisbezogene Wissensvermittlung wird der Leser schnell zum Profi auf dem Gebiet des betrieblichen Rechnungswesens."

in: Studium 90/2012

 

Beste Autoren-Kompetenz

Prof. Dr. Wolfgang Eisele war Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen und Finanzierung an der Universität Hohenheim. Prof. Dr. Alois Paul Knobloch ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen und Finanzwirtschaft, an der Universität des Saarlandes.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Eisele-Technik-Rechnungswesens-9783800637843.pdf [169,83 KB]

Leseprobe

Eisele-Technik-Rechnungswesens-9783800637843.pdf [117,73 KB]

Sachverzeichnis

Eisele-Technik-Rechnungswesens-9783800637843.pdf [196,95 KB]
Leserstimmen
"(...) Für diese achte Auflage gilt, was auch schon für die Vorauflagen galt: Auch der „Eisele/Knobloch" wird ein Klassiker werden, denn ihm gelingt es, das gesamte Spektrum der Technik eines immer unüberschaubarer werdenden betrieblichen Rechnungswesens in einem Band verständlich abzubilden. Das Werk vermittelt nicht nur ein umfassendes anwendungsbezogenes Grundlagenwissen, sondern fördert auch die Fähigkeit zur selbstständigen Problemlösung."
Michael Poullie in: Die Wirtschaftsprüfung 07/2013, zur 8. Auflage

"Der „Eisele/Knobloch" gehört mit Sicherheit zum besten, was es auf dem Lehrbuchmarkt zu diesem Thema gibt. Wegen der zahlreichen gesetzlichen Änderungen wurde die 8. Auflage gründlich überarbeitet."
in: Studium 90/2012, zur 8. Auflage 2011

"(...) Das Werk vermittelt umfassendes anwendungsbezogenes Grundlagenwissen und fordert die Fähigkeit zur selbstständigen Problemlösung. (...)"
in: Controller Magazin 1/2012, zur 8. Auflage 2011

"(...) Der „Eisele/Knobloch" gehört mit Sicherheit zum besten, was es auf dem Lehrbuchmarkt zu diesem Thema gibt. Wegen der zahlreichen gesetzlichen Änderungen wurde die 8. Auflage gründlich überarbeitet."
in: Studium WS 11/12, zur 8. Auflage 2011

"Dieses Werk bietet dem Leser einen umfassenden Überblick über das betriebliche Rechnungswesen. Das Themenspektrum reicht vom handeis- und steuerrechtlichen Einzelabschluss und den dafür einschlägigen internationalen Rechnungslegungsgrundsätzen (IFRS) über die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung bis hin zu den Sonderfällen der Bilanzierung. .Zahlreiche Gesetzesänderungen seit der Vorauflage haben eine durchgängige und nahezu völlige Neu- und Überarbeitung der einschlägigen Rechnungslegungsteile erzwungen. Dabei wird der Charakter des Buches sowohl als Lehr- und Studienmaterial als auch für die Praxisanwendung gewahrt."
in: www.automotiveit.eu 08.11.2011, zur 8. Auflage 2011

„Wolfgang Eisele ist es geglückt, das Rechnungswesen zumindest buchtechnisch zu revolutionieren. Sehr verständlich und absolut stringent ist dieses Buch gegliedert. Auf 1225 Seiten wird die Technik des betrieblichen Rechnungswesens in vollem Umfang erklärt. Als Beilage gibt es noch ein Beiheft, welches Kostenrahmen in vollem Umfang, sogar für Datev, beinhaltet. Das Buch richtet sich vorwiegend an Studierende der Wirtschaftswissenschaften. Vahlen ist es mal wieder geglückt ein Standardwerk zu kreieren.”
Frank Engelhard, in: www.trainertreffen.de, 23.01.07, zur 7. Auflage 2002

„(...) Das Lehrbuch des Hohenheimer Professors zählt längst zu den Klassikern dieses Metiers.“
In: Studium, SoSe 2003, zur 7. Auflage

Weitere Titel zum Thema