Skip to Content

Visual

Martiensen

Institutionenökonomik

Die Analyse der Bedeutung von Regeln und Organisationen für die Effizienz ökonomischer Tauschbeziehungen

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 12.12.2000

Von Dr. Jörn Martiensen

2000. XIX, 525 S.: mit 36 Abbildungen und 24 Tabellen. Hardcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-2610-6

sofort lieferbar!

Preis: 50,00 €

Weitere Infos
Zum Werk
Das Werk intendiert keine umfassende Gesamtdarstellung der Thematik, sondern setzt das mikro- und makroökonomische Basiswissen voraus, das im Grundstudium erworben wird. Den wesentlichen Schwerpunkt bildet die Erläuterung und Darstellung des Einflusses von Institutionen für den Ablauf wirtschaftlicher Prozesse. Das Werk legt besonderes Gewicht auf die Verständlichkeit der Darstellung und auf didaktische Hilfen, wie beispielsweise die explizite Angabe von Lehrzielen, die Stellung von Übungsaufgaben und die ausführliche Beschreibung von Zwischenschritten bei mathematischen Ableitungen.

Hauptanliegen ist es, den Studierenden über die verkürzte Sicht der neoklassischen Perspektive hinwegzuhelfen, die weitgehend auf die Berücksichtigung institutioneller Gegebenheiten bei ihrer Analyse der wirtschaftlichen Prozesse verzichtet.

Zielgruppe
Für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten, Fachhochschulen und Akademien.