Skip to Content

Visual

Schulte

Personal-Controlling mit Kennzahlen

Google Product Vorschau
cover

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Controlling Competence)

Von Dr. Christof Schulte

3. Auflage 2011. XV, 257 S.: mit 108 Abbildungen. Hardcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-3801-7

vergriffen, kein Nachdruck

Preis: 29,80 €

Zum Inhalt

Praxisorientiertes Personalcontrolling.

 

 

Personalcontrolling auf neuestem Stand

Um aktives Personalcontrolling im Personalwesen sicherzustellen, sind aussagefähige Messinstrumente erforderlich. Hierzu stellt das Werk rund 200 Kennzahlen vor, die alle Teilaktivitäten des Personalwesens abdecken:

  • Personalbedarfs- und -strukturplanung
  • Personalbeschaffung
  • Personaleinsatz
  • Personalerhaltung und Leistungsstimulation
  • Personalentwicklung
  • Personalfreisetzung sowie
  • Personalkostenplanung und -kontrolle.

Zusätzlich werden konkrete Handlungsempfehlungen bei Soll-Ist-Abweichungen vorgestellt.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Schulte-Personal-Controlling-Kennzahlen-9783800638017.pdf [66,39 KB]

Leseprobe

Schulte-Personal-Controlling-Kennzahlen-9783800638017.pdf [187,45 KB]

Sachverzeichnis

Schulte-Personal-Controlling-Kennzahlen-9783800638017.pdf [53,26 KB]
Leserstimmen
"Auch in der dritten Auflage gibt der Autor Lösungsvorschläge und Umsetzungshilfen für ein praxisorientiertes Personalcontrolling. Hierzu stellt er rund 200 Kennzahlen vor, die als aussagekräftiges und transparentes Messsystem alle Teilaktivitäten des Personalwesens abdecken sollen, so unter anderem Personalbedarfs- und -strukturplanung, Personalbeschaffung, Personaleinsatz, Personalerhaltung und Leistungsstimulation, Personalentwicklung, Personalfreisetzung sowie Personalkostenplanung und -kontrolle. Darüber hinaus beschreibt der Autor, wie diese Messinstrumente implementiert werden können. (...)"
in: FAZ PersonalJournal 09/11, zur 3. Auflage

„(...) Für Personalleiter und Controller in Unternehmen stellt das Buch eine umfassende Arbeitshilfe dar.“
In: Jahrbuch Personalentwicklung + Weiterbildung, 2004, zur 2. Auflage

Weitere Infos
Um aktives Controlling auch im Personalwesen sicherzustellen, sind aussagefähige Messinstrumente erforderlich. Hauptanliegen dieses Buches ist es, mitarbeiterbezogene Maßnahmen zu bewerten und im Sinne einer Steuerung Handlungsempfehlungen bei Soll-Ist-Abweichungen zu geben. Hierzu wird ein Kennzahlensystem vorgestellt, dessen Aufbau sich an den Teilaktivitäten des Personalwesens orientiert, nämlich Personalbedarfs- und -strukturplanung, Personalbeschaffung, Personaleinsatz, Personalerhaltung und Leistungsstimulation, Personalentwicklung, Personalfreisetzung sowie Personalkostenplanung und -kontrolle.
Weitere Titel zum Thema