Skip to Content

Visual

Löns / Herold-Tews

SGB II

Grundsicherung für Arbeitsuchende
Kommentar mit Checklisten und Prüfschemata

Google Product Vorschau
cover

Erschienen: 13.09.2011

Das Werk ist Teil der Reihe:
(Vahlens Kommentare)

Herausgegeben von Martin Löns, Vizepräsident des LSG Nordrhein-Westfalen. Herausgegeben von Martin Löns, Vizepräsident des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen, und Heike Herold-Tews, Vizepräsidentin des SG, und Heike Herold-Tews, Vizepräsidentin des Sozialgerichts. Bearbeitet von den Herausgebern und von Anneke Boerner, Richterin am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen, Dr. Tilman Breitkreuz, Richter am Sozialgericht, Dr. Constantin Cantzler, Richter am Sozialgericht, Ernst Huckenbeck, Richter am Sozialgericht, und Michael Wolff-Dellen, Richter am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen

3. Auflage 2011. XVII, 542 S.: Hardcover (In Leinen)
Vahlen ISBN 978-3-8006-3814-7

sofort lieferbar!

Preis: 56,00 €

Zum Inhalt

Der neue Wegweiser für Hartz IV-Praktiker.

 

Der Richterkommentar zum SGB II – Grundsicherung für Arbeitsuchende

stellt das Leistungsrecht der Langzeitarbeitslosen klar und verständlich vor. Er betont die Möglichkeiten im einstweiligen Rechtsschutz und setzt sich kritisch mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung zu „Hartz IV“ auseinander. Er macht auf die Schwachstellen des Gesetzes aufmerksam und bietet hierfür Lösungen für die Praxis an. Eine besonders wertvolle Hilfe sind die erstmals bei einem Kommentar zum SGB II enthaltenen zahlreichen Checklisten und Prüfschemata für die sozialrechtliche Praxis.

 

Der erste SGB II-Kommentar mit Checklisten und Prüfschemata

erläutert die durch die Hartz IV-Reform 2011 geänderten Regelungen und bewertet sie kritisch. Völlig neu sind die zahlreichen Checklisten und Prüfschemata, insbesondere

  • zur Angemessenheit von Heizkosten
  • zur Erstausstattung von Wohnungen
  • zur Höhe der Mietkosten von Wohnungen
  • zur Höhe der Kosten bei der Nutzung eines Eigenheimes
  • zur Berechnung von Referenzmieten
  • zur Erstattung von Renovierungskosten
  • zur Erstattung von Umzugs- und Wohnungsbeschaffungskosten
  • zur Leistungskürzung durch Aufrechnung
  • zum Leistungsausschluss für unter 25jährige gem § 22 Abs 5
  • zur Übernahme von Schulden
  • zur Kostensenkungspflicht
  • zum Übergang von Ansprüchen
  • für Ersatzansprüche für rechtswidrig erhaltene Leistungen
  • zur Erbenhaftung

 

Das Recht der Grundsicherung für Arbeitsuchende aus sozialrichterlicher Sicht:

Die Autoren: Martin Löns, Vizepräs. des LSG NRW, Heike Herold-Tews, Vizepräs. des SG Nürnberg, Anneke Boerner, LSG NRW, Dr. Tilmann Breitkreuz, SG Hamburg, Dr. Constantin Cantzler, SG Nürnberg, Ernst Huckenbeck, SG Düsseldorf; Michael Wolff-Dellen, LSG NRW.

 

Für alle Hartz IV-Praktiker:

Für Arbeits- und Sozialrichter, Fachanwälte für Arbeits- und Sozialrecht, Rechtsanwälte, Agenturen für Arbeit, Arbeitsgemeinschaften nach dem SGB II, Sozialämter der Kommunen.

Leseproben

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis: Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis downloaden.

Loens-SGB-II-9783800638147.pdf [156,38 KB]

Leseprobe

Loens-SGB-II-9783800638147.pdf [171,15 KB]

Sachverzeichnis

Loens-SGB-II-9783800638147.pdf [286,12 KB]
Leserstimmen
"(...) Dieser „Richterkommentar" verfolgt das erklärte Ziei, dem Nutzer bei der schier unübersehbaren Informationsflut in der Rechtsanwendung strukturierende Hilfen an die Hand zu geben, die die grundsätzlichen Linien für die Fallbearbeitung verdeutlichen. Diese Vorgabe ist in allen Belangen erfolgreich umgesetzt. (...)"
Rechtsanwalt Klaus Steinhard, in: NJW 25/12, zur 3. Auflage 2011

"(...) Die zunehmend schwieriger werdende Rechtsmaterie im SGBII erfordert entsprechende begleitende Unterstützungsleistungen in Form von sach- und fachkundigen Kommentaren. Hier sehließt der Kommentar auf zu anderen Kommentierungen zum SGB IL Die Tatsache, dass die Kommentatoren aus der Richterschaft kommen, ist dabei sicherlich nicht ganz uninteressant. Für Fachleute in der Gerichtsbarkeit, aber auch der Anwaltschaft ein sicherlich sehr interessanter Kommentar."
in: Sozialrechtaktuell 01/12, zur 3. Auflage 2011

"Dieser Richterkommentar zum SGB II stellt das Leistungsrecht der Langzeitarbeitslosen klar und verständlich vor und betont die Möglichkeiten im einstweiligen Rechtsschutz. Der Kommentar setzt sich kritisch mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung auseinander, macht auf Schwachstellen des Gesetzes aufmerksam und bietet Lösungen für die Praxis an."
Joachim Basse, in: Zeitschrift für das Fürsorgewesen 11/2011, zur 3. Auflage 2011

"Unter den inzwischen zahlreichen Kommentaren zum SGB II nimmt die soeben in der zweiten Auflage erschienene Kommentierung von Löns/Herold-Tews eine Sonderstellung ein.(...)"
in: NZS, Neue Zeitschrift für Sozialrecht 05/ 2010, zur 2. Auflage 2009

"(...) Sicherlich für Fachleute eine gute Ergänzung (...)."
in: Sozialrecht aktuell 06/ 2009, zur 2. Auflage 2009

"(...) Fazit: Als Einstiegskommentar mittlerer Größe zu einem käuferfreundlichen Preis sehr zu empfehlen, da auf knappem Raum nicht nur Erläuterungen gegeben, sondern auch Streitfragen in angemessener Breite erörtert werden."
Dr. jur. Fritz Baur, Erster Landesrat und Kämmerer des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, in: Behindertenrecht 06/ 2009, zur 2. Auflage 2009

„(...) Praktikern ist der Kommentar auf Grund eines guten Kompromisses zwischen wissenschaftlich fundierter Darstellung und Praxisbezug ohne Einschränkungen zu empfehlen. Sozial- und Arbeitsrichter, Fachanwälte für Sozial- und Arbeitsrecht, Mitarbeiter der Kommunen und der Agenturen für Arbeit sowie Rechtssekretäre der Gewerkschaften und Sozialverbände sollten die Kommentierung von Löns/Herold-Tews für ihre Arbeit zu Rate ziehen. Die Autoren kann man zu einer weiteren Auflage ermuntern.“
RiSG Dipl.-Kfm. Dr. jur. Sven-Joachim Otto, in: Neue Zeitschrift für Sozialrecht, Heft 12/2005, zur 1. Auflage

„(...) Insgesamt ist das Buch ein gelungenes Werk der ersten Stunde.“
Dr. Hans von Els, in: FamRZ, Heft 21/2005, zur 1. Auflage

„(...) Alles in allem kann diese „erste Kommentierung“ jedem empfohlen werden, der sich einen Überblick über die Regelungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende verschaffen will. (...).“
Dr. Fritz Baur, in: Behindertenrecht, Heft 4 / 2005, zur 1. Auflage

„(...) Der Richterkommentar „SGB II“ Martin Löns und Heike Herold-Tews will sich besonders für die Praxis von Arbeits-, Sozial- und Verwaltungsgerichten empfehlen. Für den Arbeitsalltag von Rechtsanwälten, Agenturen für Arbeit, kommunalen Antrags- und Beratungsstellen und Gewerkschaften ist das Werk jedoch gleichfalls geeignet. Mit dem Startschuss für die neuen Regelungen zeichnet es bereits die Wege der künftigen Rechtsprechung vor.“
In: Börsenblatt, 53/2004, zur 1. Auflage

Weitere Titel zum Thema