Höfer / Veit / Verhuven

21. Ergänzungslieferung - Stand: 07 / 2020

Das Werk ist Teil der Reihe

Kommentar

Aktualisierung. In Folie

2020

Rund 360 S.

Vahlen. ISBN 978-3-8006-6255-5

Format (B x L): 16,0 x 22,2 cm

Gewicht: 272 g

Stand: Juli 2020

Zur Ergänzungslieferung
Die 21. Ergänzungslieferung befasst sich u.a. mit der jüngeren Rechtsprechung des BFH und Auffassungen der Finanzverwaltung zu der bilanzsteuerlichen Erfassung und Bewertung von unmittelbaren Versorgungszusagen. Die Besteuerung von Beiträgen zu Direktversicherungs-, Pensionskassen- und Pensionsfondszusagen und der Versorgungsleistungen hat einige Änderungen erfahren. Im Bereich der Sozialabgaben war der die Versorgungsempfänger begünstigende Wechsel von der Freigrenzen- zur Freibetragsregelung zu interpretieren. Da Unterdeckungen von Versorgungsverpflichtungen wegen des anhaltend niedrigen Zinsniveaus zunehmen, war deren Erfassung und Bilanzierung intensiver zu kommentieren. Schließlich hat auch die internationale Rechnungslegung für Versorgungsverpflichtungen (IFRS/IAS) Neuerungen erfahren. Sie war mit der weiterhin abweichenden nach dem US-Standard ASC 715 zu vergleichen. Dabei erläutern ausführliche Rechenbeispiele die Vorschriften.

Zum Autor
Prof. Dr. Reinhold Höfer ist Gutachter für betriebliche Altersversorgung.

Zielgruppe
Für Unternehmen und deren Berater sowie für Richter, Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Betriebsräte und Rechtswissenschaftler.
Mehr anzeigen

sofort lieferbar!

Standardpreis

55,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Hinweistext für Titel mit Standardfortsetzung



Kontakt | Presse und Lizenzen | Impressum | Datenschutz | Drucken
© 2022 Verlag Franz Vahlen GmbH