Ankündigung
Borgert

Die diskursfähige Organisation

Wie Sie durch eine hohe Diskursqualität und gemeinsamens Denken Organisationen positiv verändern

Einzeldarstellung

Buch. Softcover

2024

Rund 180 S.

Vahlen. ISBN 978-3-8006-7295-0

Format (B x L): 14,1 x 22,4 cm

Vorteile
  • Organisationaler Diskurs als Beitrag zur Beendigung der ewigen "Change scheitern"- oder "Die Menschen sind schuld"-Diskussionen
  • Vorstellung der wesentlichen Prinzipien für einen "guten" organisationalen Diskurs

Zum Werk
Dieses Buch liefert fundamentale Einsichten in Zweck-, Funktions- und in die Erhaltungsweise komplexer Systeme, wie Organisationen es sind. Wollen wir diese absichtsvoll verändern oder transformieren, dann liegt der Schlüssel im organisationalen Diskurs und der bedeutet, das Denken miteinander wieder zu etablieren und so für wirksame, tiefe Auseinandersetzung zu sorgen, an deren Ende erfolgreiche Veränderungsprozesse stehen. Also:
  • mehr Fundament & weniger Make-up - mehr Gespräch & weniger Geplapper - mehr Wertschöpfung & weniger Kommunikations-Theater
Der organisationale Diskurs selbst ist ein Vierklang: Bewusstmachen, Irritieren, Aushandeln, Verabreden und wird ausführlich vorgestellt und praktisch erläutert.
Wenn eine Organisation im Diskurs ihre Bewertungsmuster und -routinen reflektiert und gegebenenfalls neu verabredet, können wir die Geschichten um "Change bringt immer Widerstand mit sich" in die Mottenkisten legen. Gleichzeitig können Unternehmen die vielen Seminar- und Trainingsbudgets anders investieren.

Zielgruppe
Für Organisationsentwicklerinnen und Organisationsentwickler, Führungskräfte in Unternehmen und Nonprofit-Organisationen.
Mehr anzeigen

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. im Juni 2024)

Standardpreis

ca. 24,90 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen



Kontakt | Presse | Lizenzen | Impressum | Datenschutz | Drucken
© 2024 Verlag Franz Vahlen GmbH